Alone Together – erfolgreich remote arbeiten

Areal Digital bietet Firmen und Gründern ersten Online-Workshop an

Mit einem ersten Online-Workshop startet das „Areal Digital – Digitales Gründerzentrum Areal pro“ am Mittwoch, 27. Mai sein Veranstaltungsprogramm. Das Gründerzentrum bietet in Kooperation mit der Agentur „I like visuals“, die auch die Standortkampagne „Günzburg ‚mein Landkreis“ bei der Regionalmarketing Günzburg GbR (RMG) betreut, einen Online-Workshop zum Thema „Remote Work“ an. In den kommenden Monaten werden weitere Workshops und Veranstaltungen folgen, zum Beispiel zu den Themen Unternehmensgründung, Big Data oder Online-Marketing.

Inhaltlich behandelt der Workshop Tipps und Tricks, wie man in der aktuellen Situation erfolgreich digital und zusammenarbeiten kann. Durch die Corona-Pandemie ist das Home Office zum Teil sehr plötzlich für viele Firmen und Mitarbeitende zur Realität geworden. Aber welche neuen Anforderungen ergeben sich eigentlich genau für die Arbeitsrealität in Remote-Teams? Um die Zusammenarbeit remote zu gestalten, gibt es eine Vielzahl erfolgreicher Tools, die nun ihren großen Auftritt erleben. Mit welchen Tools virtuelle Teamarbeit richtig Spaß macht und was Team und Leader jetzt tun können, um auch von zu Hause motiviert und effektiv zu arbeiten – vom morgendlichen Motivations-Booster bis zur Tagesreflexion im nachmittäglichen Coffee-Break –, ist Thema des 2,5-stündigen Workshops am 27. Mai um 14 Uhr.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich an Unternehmen und Gründer aus dem Landkreis Günzburg. Voraussetzungen für die Teilnahme gibt es außer einem Computer oder Tablet keine. Alle für den Workshop benötigten Programme, sind kostenfrei erhältlich, Detailinfos erhalten die Teilnehmer nach Anmeldung unter www.areal-digital.de in der Rubrik Veranstaltungen.

Analog sicht- und begehbar wird das Digitale Gründerzentrum „Areal Digital“ auf dem Areal Pro in Leipheim nach aktuellem Stand Ende Juni diesen Jahres, nachdem es aufgrund der aktuellen Corona-Situation und der damit verbundenen Auflagen zu Verzögerungen gekommen ist. „Umso erfreulicher ist es, dass das Gründerzentrum nun im Bereich Netzwerkmanagement mit einem wichtigen digitalen Thema durchstarten kann“, so der Netzwerkmanager für das Areal Digital, Alexander Koch und RMG-Geschäftsführer Axel Egermann Interessenten, sei es von Gründerseite oder seitens bereits etablierter Unternehmen in der Region, die sich in das zukunftsweisende Netzwerk einbringen und von ihm profitieren möchten, wenden sich gerne an Alexander Koch, al.koch@landkreis-guenzburg.de, Tel. 08221/95-184.

Mehr Infos zum „Areal Digital“ gibt es auf www.guenzburg-meinlandkreis.de/areal-digital. Ziel des Digitalen Gründerzentrums ist die Vernetzung von Gründern und StartUps mit etablierten regionalen Unternehmen, um das Innovationspotenzial in der Region auszuschöpfen. Schlaue Köpfe an Schulen, Hochschulen und in Unternehmen werden hier zur Gründung eigener Unternehmen im Bereich Digitalisierung ermutigt. Auf ihrem Weg in die Selbständigkeit werden sie im DGZ begleitet und unterstützt. In der Ideenfindung, der Erstellung des Businessplans, in organisatorischen Fragen, der Finanzierung und der Wahl des geeigneten Geschäftsmodells. Im Areal Digital stehen den Gründern Büros, Co-Working-Spaces, Meetingräume, eine Lounge etc. zur Verfügung.

Bild: Areal Digital

Mehr lokale News

LTE All Bundles
LTE All Bundles
Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü