Auszug Polizeibericht 05. August: Siebenjähriges Mädchen kommt bei Verkehrsunfall in Günzburg zu Tode

Weitere Themen des Tages: Internetbetrug in Kötz, Verkehrsunfallflucht in Leipheim, Sachbeschädigung an Kfz in Günzburg, Verkehrsunfall auf der B16 bei Günzburg, Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der B16 bei Niederraunau und in Memmenhausen, Sachbeschädigung in Krumbach

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Sachbeschädigung in Krumbach

Übersicht …

  • Günzburg: Siebenjähriges Mädchen kommt bei Verkehrsunfall zu Tode
  • Kötz: Internetbetrug
  • Leipheim: Verkehrsunfallflucht
  • Günzburg: Sachbeschädigung an Kfz
  • B16/Günzburg: Verkehrsunfall
  • Niederraunau: Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden
  • B16 bei Niederraunau / Memmenhausen: Verkehrsunfälle mit Sachschaden
  • Krumbach: Sachbeschädigung

Siebenjähriges Mädchen kommt bei Verkehrsunfall zu Tode

GÜNZBURG. Gegen 11:00 Uhr am Mittwoch erreichte die Einsatzzentrale der Polizei die Mitteilung über einen Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Kind.

Nach den ersten Ermittlungen der Polizei parkte ein 71-Jähriger sein Fahrzeug auf einem öffentlichen Parkplatz „Am Wasen“ vor dem Stadtfriedhof vorwärts in eine Parklücke ein. Als er mit dem Fahrzeug rückwärts wieder aus der Parklücke ausfuhr, nahm er offenbar ein Kind nicht wahr, welches sich zu diesem Zeitpunkt mit einem Skateboard hinter dem Fahrzeug befand.

Der Fahrer bemerkte seinen Angaben nach einen Anstoß und stoppte sein Fahrzeug sofort. Unter dem Fahrzeug befand sich ein schwer verletztes siebenjähriges Mädchen, welches er hervorholte. Ein zufällig anwesender Arzt begann vor Ort sofort mit Reanimationsmaßnahmen.

Die Reanimation wurde später vom eingetroffenen Rettungsdienst und Notarzt fortgeführt. Aufgrund der Landung des Rettungshubschraubers wurde die Ulmer Straße für den Verkehr gesperrt und der Verkehr örtlich umgeleitet.
Trotz der ärztlichen Bemühungen verstarb das Mädchen wenig später im Krankenhaus.

Beim Eintreffen der ersten Streifenbesatzung an der Unfallstelle befanden sich bereits Angehörige des Mädchens vor Ort. Diese bedrängten den Fahrer und beschädigten das Fahrzeug des 71-Jährigen. Die Polizei trennte die beiden Parteien, der Fahrer wurde körperlich nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand dabei ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Der genaue Unfallhergang ist derzeit noch unklar. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Memmingen ein Gutachter hinzugezogen.

Internetbetrug

KÖTZ. Am 04.08.2020 hatte eine Frau Anzeige bei der Polizei Günzburg erstattet. Sie hatte über eine Kleinanzeigenplattform ein Konsolenspiel gekauft. Nachdem Sie den geforderten Betrag in Höhe von 55 Euro überwiesen hatte, wurde das Verkäuferkonto gelöscht und der Kontakt abgebrochen. Die Ware erhielt sie nicht.

Verkehrsunfallflucht

LEIPHEIM. Am 04.08.2020 in der Zeit von 06.25 Uhr bis 14.50 Uhr wurde ein in der Herrenbreite in Leipheim abgestellter Pkw Golf von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der Golf wurde im Bereich der Motorhaube und der vorderen Stoßstange beschädigt. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 500 Euro geschätzt. Hinweise zum Verursacherfahrzeuge liegen nicht vor.

Sachbeschädigung an Kfz

GÜNZBURG. In der Zeit vom 19.07.2020, 15.00 Uhr bis 21.07.2020, 19.00 Uhr wurde ein in einer Tiefgarage geparkter Pkw beschädigt. Der Pkw war in einer privaten Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses Am Stadtbach in Günzburg abgestellt. Der Pkw wurde mit einem spitzen Gegenstand an der Beifahrertüre, der Türe hinten rechts und dem hinteren rechten Kotflügel zerkratzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Verkehrsunfall

GÜNZBURG / B 16. Am 04.08.2020 gegen 09.15 Uhr ereignete sich auf der B 16 auf Höhe des Kreisverkehrs vor der Donaubrücke ein Verkehrsunfall. Ein 56-jähriger Pkw-Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug auf der B 16 Richtung Gundelfingen. Auf Höhe des Kreisverkehrs bekam der Mann gesundheitliche Probleme und in Folge dessen nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw prallte mit dort aufgestellten Warnbarken zusammen. Der Mann wurde aufgrund seiner gesundheitlichen Probleme in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt 5.000 Euro.

Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden

NIEDERRAUNAU. Am Dienstag, gegen 15.10 Uhr, kam es auf der GZ7, zwischen Mindelzell und Niederraunau, zu einem Verkehrsunfall mit einem Traktor- und einem Rollerfahrer. Ein 76-jähriger Traktorfahrer und ein 61-jähriger Rollerfahrer befuhren hintereinander die GZ7. Der Traktorfahrer bog nach links in einen Feldweg ab, zeitgleich überholte der Rollerfahrer den Traktor. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch der Rollerfahrer stürzte. Der Rollerfahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht, der Traktorfahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 550 Euro.

Verkehrsunfälle mit Sachschaden

NIEDERRAUNAU / B16. Am Dienstag, gegen 17.40 Uhr, kam es auf der B16 zwischen Niederraunau und Aletshausen zu einem Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von ca. 18.000 Euro. Eine 41-jährige Pkw-Lenkerin befuhr die B16 in Richtung Aletshausen und wollte nach links Richtung Gaismarkt abbiegen. Dabei missachtete sie den Vorrang der ihr entgegenkommenden 30-jährigen Pkw-Lenkerin. Die 30-jährige Pkw-Lenkerin konnte nicht mehr ausweichen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

MEMMENHAUSEN. Am Dienstag, gegen 17.45 Uhr, ereignete sich an der Einmündung Zusamstraße/St.-Georg-Straße in Memmenhausen ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von ca. 2.200 Euro. Eine 44-jährige Pkw-Lenkerin wollte von der Zusamstraße nach links in die St.-Georg-Straße abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt des von rechts kommenden Pkws, der von einem 18-Jährigen gefahren wurde. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Sachbeschädigung

KRUMBACH. Im Zeitraum zwischen Montag, 27.07.2020, bis Montag, 03.08.2020, wurden beim Kinderzentrum in der der Krumbacher Innenstadt zwei Regenwasserfallrohre, ein Fahrradständer und ein Parkplatzschild beschädigt. Der Sachschaden wird mit ca. 500 Euro beziffert. Personen, welche hierzu verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Krumbach, Tel. 08282/905-0 zu melden.

Mehr lokale News

Lokale Anbieter
Regionale Angebote
Menü