, ,

Auszug Polizeibericht 08. Juni: Gefährliche Körperverletzung in Günzburg

Weitere Themen des Tages: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz in Kötz, Verkehrsunfall in Leipheim, Sachbeschädigung in Kötz

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Sachbeschädigung in Kötz

Übersicht …

  • Kötz: Sachbeschädigung
  • Günzburg: Gefährliche Körperverletzung
  • Leipheim: Verkehrsunfall
  • Kötz: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Sachbeschädigung

KÖTZ. In dem Zeitraum vom Samstag, 06.06.2020, 20.00 Uhr bis Sonntag, 07.06.2020, 07.00 Uhr wurde die Mauer eines Silos auf einer Fläche von mehreren Metern mit den Buchstaben „SKS“ besprüht. Der Täter verwendete hierzu die Farben weiß und rot. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Zeugenhinweise zu dem bislang unbekannten Täter werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.

Gefährliche Körperverletzung

GÜNZBURG. Am Abend des vergangenen Samstag ging ein 19-Jähriger im Bereich der Straße „Am Stadtgraben“ auf einen 14-Jährigen zu, um angeblich mit diesem etwas klären zu wollen. Diese Aussprache wurde jedoch von dem 14-Jährigen verneint. Daraufhin packte ihn der 19-Jährige und schlug ihm anschließend mit der Hand ins Gesicht und in den Bauch. Ein 16-jähriger Bekannter des 14-Jährigen mischte sich ein und wurde dabei von dem 19-Jährigen zu Boden gestoßen und anschließend gewürgt. Zudem wurden sowohl der 16-Jährige als auch der 14-Jährige von dem 19-Jährigen massiv beleidigt. Gegen den Heranwachsenden wurde ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.

Verkehrsunfall

LEIPHEIM. Gestern Mittag fuhr ein 25-Jähriger mit seinem Pkw aus einem Kreisverkehr auf Höhe der Autobahnanschlussstelle aus und befuhr im Anschluss die Ulmer Straße stadteinwärts. Kurz nach dem Kreisverkehr kam er mutmaßlich auf der nassen Fahrbahn aufgrund einer nicht angepassten Geschwindigkeit mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw kam schließlich in einem angrenzenden Straßengraben zum Stillstand. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in vierstelliger Höhe.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

KÖTZ. Gestern Abend wurde am Bahnhof ein Jugendlicher von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg einer Personenkontrolle unterzogen. Dabei wurde bei dem Jugendlichen ein Joint aufgefunden und sichergestellt. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Mehr lokale News

Benötigen Sie eine neue Website
für Ihr Unternehmen?

Lokale Anbieter
Regionale Angebote
Menü