, ,

Auszug Polizeibericht 08. November: Sachbeschädigung durch Eierwurf in Kötz

Weitere Themen des Tages: Taschendiebstahl in Günzburg, Sachbeschädigung an Kfz in Günzburg, Wildunfall in Ichenhausen, Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz in Krumbach

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Sachbeschädigung in Kötz, Sachbeschädigung an Kfz in Günzburg

Übersicht …

  • Günzburg: Taschendiebstahl
  • Kötz: Sachbeschädigung
  • Günzburg: Sachbeschädigung an Kfz
  • Ichenhausen: Wildunfall
  • Krumbach: Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz

Taschendiebstahl

GÜNZBURG. Am 07.11.2020 befand sich eine junge Frau im Zeitraum zwischen 17:00 – 17:10 Uhr im Gewerbegebiet. Sie begab sich von einer Bäckerei zu einem Verbrauchermarkt. Auf der Wegstrecke wurde ihr das Mobiltelefon aus der Jackentasche entwendet. Das Gerät der Marke Huawei hat einen Wert von 400 EUR.

Sachbeschädigung

KÖTZ. Im Zeitraum von Freitag, 06.11.2020, 19:30 Uhr, bis Samstag, 07.11.2020, 09:00 Uhr, wurde die Hauswand eines Einfamilienhauses im Fliederweg mit Eiern beworfen. Sachdienliche Hinweise zur Tat bzw. dem Täter werden durch die Polizei Günzburg unter Tel. 08221/919-0 entgegen genommen.

Sachbeschädigung an Kfz

GÜNZBURG. Im Zeitraum von Samstag, 31.10.2020, 16:00 Uhr, bis Freitag, 06.11.2020, 17:45 Uhr, war ein weißer Pkw Renault Master in der Oberndorferstraße geparkt. Während der Abstellzeit wurde das Fahrzeug auf der linken Seite mit grüner Farbe besprüht. Der Schaden wird vorläufig auf 500 EUR geschätzt. Wer im Tatzeitraum verdächtigte Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zu Tat oder Täter abgeben kann, möchte sich bitte an die Polizei Günzburg unter Tel. 08221/919-0 wenden.

Wildunfall

ICHENHAUSEN. In den Abendstunden vom 07.11.2020 befuhr eine Autofahrerin die Staatsstraße von Autenried in Richtung Biberberg. Unvermittelt querte ein Reh die Fahrbahn, welches vom Pkw erfasst wurde. Durch die Kollision entstand im Frontbereich am Fahrzeug ein Schaden in Höhe von ca. 400 EUR.

Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz

KRUMBACH. Am 07.11.2020 überprüfte eine Streifenwagenbesatzung nach einer Mitteilung gegen 16.45 Uhr den Bereich des Waldsportplatzes. Dort trafen sie auf 11 Personen im Alter von 20 – 56 Jahren, welche dort Fußball spielten. Da dies nach den aktuellen Infektionsschutzvorgaben so nicht zulässig war, erfolgten entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeigen.

Mehr lokale News

LTE All Bundles
LTE All Bundles
Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü
Beyblades sind bei Kindern enorm beliebt. So finden Sie das richtige.
Geschenk-Tipp !
Zum Marktplatz
Los geht´s
Or
Powered by MasterPopups