Auszug Polizeibericht 1. Januar: Alkoholisierte Pkw-Fahrerin verursacht Verkehrsunfall in Breitenthal

Weitere Themen des Tages: Brandfall in Leipheim, Verkehrsunfallfluchten in Ichenhausen und Günzburg, Waffengesetz in Günzburg, Einbruch in Rohbau in Gundremmingen

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Sachbeschädigung in Günzburg, Verkehrsunfallfluchten in Günzburg und Ichenhausen

Übersicht …

  • Kötz: Sonstiger Unfall
  • Günzburg: Verkehrsunfälle
  • Leipheim: Brandfall
  • Günzburg: Waffengesetz
  • Günzburg: Sachbeschädigung
  • Günzburg/Ichenhausen: Verkehrsunfallfluchten
  • Günzburg: Betäubungsmitteldelikt
  • Breitenthal: Alkoholisierte Pkw-Fahrerin verursacht Verkehrsunfall
  • Gundremmingen: Einbruch in Rohbau

Sonstiger Unfall

KÖTZ. Am 31.12.2019 gegen Mittag wurden in einem Wald bei Kötz Holzarbeiten durchgeführt. Beim Transportieren eines Stammes mittels eines Teleskopladers geriet ein 12-Jähriger mit seinem Bein unter den besagten Stamm, klemmte sich ein und zog sich eine Verletzung am Unterschenkel zu.

Verkehrsunfälle

GÜNZBURG. Am 31.12.2019 gegen 09:20 Uhr fuhr eine 62-jährige Fahrzeuglenkerin in Deffingen auf der Hauptstraße in Richtung B16. Aufgrund Eisesglätte geriet die Dame ins Schleudern, prallte gegen ein Verkehrszeichen neben der Fahrbahn und kam schließlich im Grünstreifen zum Stehen. Durch den Unfall entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

GÜNZBURG. In den Morgenstunden des 31.12.2019 befuhr eine 55-Jährige die B16 von Günzburg her kommend in Richtung Gundelfingen. Auf Höhe des Unteren Riedwirtshauses geriet sie aufgrund der winterglatten Fahrbahn ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Dort prallte sie gegen einen Baum. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Brandfall

LEIPHEIM. An Neujahr um ca. 01:30 Uhr wurden durch eine Anwohnerin in der Wallgrabenstraße mehrere brennende Zeitungen neben einem Altpapiercontainer festgestellt. Durch die Feuerwehr konnte der Brand umgehend gelöscht werden, sodass ein Übergreifen der Flammen auf angrenzende Objekte verhindert werden konnte. Ein Sachschaden ist nicht entstanden.

Waffengesetz

GÜNZBURG. Am 01.01.2020 gegen 03:00 Uhr erging die Mitteilung über Schüsse aus einer Pistole am Bürgermeister-Landmann-Platz. Beim Erblicken des Streifenwagens versteckte eine 45-Jährige eine Pistole in ihrer Jackentasche. Bei der anschließenden Kontrolle durch die Beamten wurde eine Schreckschusspistole aufgefunden, jedoch konnte die Besitzerin nicht die nötige Erlaubnis hierzu vorweisen. Gegen sie wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und die Pistole sichergestellt.

Sachbeschädigung

GÜNZBURG. Am 31.12.2019 um ca. 18:15 Uhr wurde an einem Anwesen in der Philippine-Welser-Straße, vermutlich durch einen Silvesterböller, eine Fensterscheibe beschädigt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Täterhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg unter der Telefonnummer 08221/919-0 erbeten.

Verkehrsunfallflucht

GÜNZBURG. In der Nacht von 30.12.2019 auf 31.12.2019 wurde in der Günzburger Straße in Reisensburg der geparkte Pkw einer 19-Jährigen von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren und beschädigt. Dieser entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Durch den Verkehrsunfall wurde der Außenspiegel des PKW beschädigt, der Sachschaden beträgt circa 150 Euro. Zeugen, die Angaben zum Täter oder zum Tatfahrzeug machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg unter der Telefonnummer 08221/919-0 in Verbindung zu setzen.

ICHENHAUSEN. Am 31.12.2019 ereignete sich am frühen Nachmittag ein Verkehrsunfall bei dem ein männlicher Kleinkraftradfahrer in der Marktstraße in Ichenhausen, beim Ausfahren aus einer Hofeinfahrt, ein 10-jähriges Mädchen übersah und erfasste. Das Mädchen kam zu Sturz und verletzte sich dabei leicht. Der Kleinkraftradfahrer kümmerte sich laut einem Unfallzeugen lediglich kurz um die Verletzte. Eine Verständigung der Polizei erfolgte durch den Unfallbeteiligten nicht. Dieser entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachgekommen zu sein. Der zunächst unbekannte Fahrer konnte im Rahmen der sofort eingeleiteten Ermittlungen ausfindig gemacht werden. Ihm droht ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg unter der Telefonnummer 08221/919-0 zu melden.

Betäubungsmitteldelikt

ICHENHAUSEN. In der Günzburger Straße wurde am 31.12.2019 am Nachmittag ein Fahrzeug durch Beamte der Polizeiinspektion Günzburg einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der 23-jährige Fahrzeugführer unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ebenso konnte bei der Durchsuchung des Fahrzeugs eine geringe Menge an Betäubungsmittel aufgefunden werden. Die jungen Erwachsenen gaben an, die Betäubungsmittel gemeinsam für den Abend erworben zu haben. Allen Pkw-Insassen droht eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz. Der Fahrzeugführer musste sich einer Blutentnahme unterziehen und zudem mit einem Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro und einem Fahrverbot rechnen.

Alkoholisierte Pkw-Fahrerin verursacht Verkehrsunfall

BREITENTHAL. Am Morgen des Neujahrtags gegen 04:10 Uhr ereignete sich im Breitenthaler Ortsteil Nattenhausen ein Verkehrsunfall. Eine 30-jährige Pkw-Fahrerin aus Österreich befuhr mit ihrem Fahrzeug von Krumbach aus kommend die Hauptstraße in Nattenhausen. Auf Höhe der Kreuzung zur Unterdorfer Straße kam sie im Kurvenbereich alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Mast einer Straßenlaterne, sowie gegen einen Gartenzaun, welche beide beschädigt wurden. Die Pkw-Fahrerin wurde nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, es musste abgeschleppt werden. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 4.000 Euro. Zur Absicherung des beschädigten Lichtmasten wurde der Notdienst des örtlichen Stromversorgers verständigt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass die Pkw-Fahrerin erheblich alkoholisiert war. Daher wurde gegen sie ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. Da sie keinen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Memmingen eine Sicherheitsleistung erhoben. Außerdem wird Ihr im Bundesgebiet das Recht zum Führen von fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeugen entzogen.

Einbruch in Rohbau

GUNDREMMINGEN. In einem Neubaugebiet in Gundremmingen in der Straße Am Damm wurde im Zeitraum von 30.12.2019, 17:00 Uhr bis 31.12.2019, 12:00 Uhr in zwei Gebäude eingebrochen. Aus zwei benachbarte Rohbauten wurden Werkzeuge entwendet. Der Gesamtwert der Werkzeuge beträgt ca. 850 Euro.

Mehr lokale News

LTE All Bundles
LTE All Bundles
Regionale Angebote
Lokale Anbieter

locally.de ist ein Gemeinschaftsprojekt von FE Webdesign und E2 Online Marketing.

Menü
Wie viel kostet eine gute Website?
Preis berechnen
Kalkulator starten