Auszug Polizeibericht 14. Januar: Betriebsunfall in Ziemetshausen

Weitere Themen des Tages: Mülleimer in Brand gesetzt in Krumbach, Diebstahl eines Geldbeutels in Ichenhausen, Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss in Aichen, Unfallfluchten in Ichenhausen und Günzburg, Ladendiebstahl in Günzburg

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Mülleimer in Brand gesetzt in Krumbach, Diebstahl eines Geldbeutels in Ichenhausen, Fahrraddiebstahl in Günzburg, Ladendiebstahl in Günzburg, Unfallfluchten in Ichenhausen und Günzburg

Übersicht …

  • Ziemetshausen: Betriebsunfall
  • Krumbach: Mülleimer in Brand gesetzt
  • Aichen: Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss
  • Günzburg: Körperverletzung
  • Ichenhausen: Diebstahl eines Geldbeutels
  • Günzburg: Fahrraddiebstahl
  • Günzburg: Ladendiebstahl
  • Ichenhausen/Günzburg: Unfallfluchten
  • Bibertal: Fahrt unter Drogeneinfluss

Betriebsunfall

ZIEMETSHAUSEN. Am Montag gegen 23:40 Uhr wollte eine 39-jährige Mitarbeiterin eines industriellen Betriebes in der Augsburger Straße eine Störung einer Anlage beheben. Hierbei missachtete sie jedoch die Sicherheitsvorschriften, weshalb die Maschine nicht automatisch abschaltete. Ein beweglicher Teil der Anlage erfasste die Frau am Kopf und verletzte diese mittelschwer. Sie kam zur ärztlichen Behandlung in das Universitätsklinikum nach Augsburg.

Mülleimer in Brand gesetzt

KRUMBACH. Am Montag gegen 19:10 Uhr setzten drei Jugendliche einen Mülleimer hinter dem Wasserschloss in Brand. Als ein Passant darauf aufmerksam wurde und die Jugendlichen ansprach, ergriffen diese die Flucht. Der Sachschaden beträgt ca. 200,- Euro. Hinweise an die Polizeiinspektion Krumbach unter Tel. 08282/905-0.

Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss

AICHEN. Bei einer Verkehrskontrolle am Montag gegen 20:30 Uhr in der Zusamstraße konnte bei dem 45-jährigen Fahrer eines Pkw deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Der anschließende Alkoholtest bestätigte den Verdacht, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Außerdem erfolgte die sofortige Sicherstellung des Führerscheins.

Körperverletzung

GÜNZBURG. Am Montagabend fing ein 33-Jähriger am Bahnhof in der Nähe der Gleise ohne ersichtlichen Grund eine Streitigkeit mit einem 18-Jährigen an. Im Rahmen der Streitigkeit schlug der 33-Jährige dem 18-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Als sich der 18-Jährige daraufhin entfernte, verfolgte ihn der 33-Jährige und schlug ihm nochmals ins Gesicht. Der 18-Jährige wurde durch die Angriffe leicht verletzt. Gegen den 33-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der vorsätzlichen Körperverletzung eingeleitet.

Diebstahl eines Geldbeutels

ICHENHAUSEN. Der Polizei wurde jetzt angezeigt, dass eine Dame am vergangenen Freitag gegen 12.30 Uhr ihren Geldbeutel in einer SB-Waschanlage in der Günzburger Straße auf dem Deckel des Münzeinwurfes hat liegen lassen. Nachdem sie ihr Fahrzeug gewaschen hatte, entfernte sich die Dame. Ein bislang unbekannter Täter nutzte den Umstand und nahm den Geldbeutel an sich, in welchem sich unter anderem mehrere hundert Euro Bargeld befunden haben. Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Fahrraddiebstahl

GÜNZBURG. Gestern im Zeitraum zwischen 05:20 Uhr und 07:00 Uhr entwendetel ein unbekannter Täter aus dem Flur eines Mehrfamilienhauses in der Hofgasse ein weiß-schwarzes Mountainbike der Marke Prophete im Wert von circa 100 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem Täter bzw. zum Verbleib des Fahrrades machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, zu melden.

Ladendiebstahl

GÜNZBURG. Montagabend gegen 18.20 Uhr entwendeten mutmaßlich zwei Männer in einem Verbrauchermarkt in der Geschwister-Scholl-Straße in Denzingen zwei Packungen Käse. Anschließend entfernten sie sich aus dem Geschäft und flüchteten im weiteren Verlauf mit ihren Fahrrädern. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.

Unfallfluchten

ICHENHAUSEN. Am Montag zwischen 14:30 Uhr und 19:30 Uhr wurde in der Straße „Zur Halde“ ein dort geparkter roter Pkw, Ford, Typ Fiesta, angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. An dem angefahrenen Auto entstand Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

GÜNZBURG. Im Leitenweg in Denzingen wurde am Montag zwischen 13:00 Uhr und 16:15 Uhr ein geparkter schwarzer Pkw, Mercedes, angefahren und beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. An dem geparkten Pkw entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, bittet um Zeugenhinweise zu dem Unfallverursacher.

Fahrt unter Drogeneinfluss

BIBERTAL. Gestern Vormittag wurde in der Weißenhorner Straße ein Pkw von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg angehalten und der Fahrer kontrolliert. Hierbei ergab sich der Verdacht, dass der 30-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Bei ihm wurde eine Blutentnahme veranlasst. Sollte die Blutuntersuchung diesen Verdacht bestätigen erwartet den Mann ein Bußgeldverfahren mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro und einem mindestens einmonatigen Fahrverbot.

LTE All Bundles
LTE All Bundles

Mehr lokale News

Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü
Moderne Web- präsenz für lokale Anbieter.
locally Herbstangebot
Gratis-Monat sichern