, ,

Auszug Polizeibericht 10. September: Unfallflucht in Burgau – Zeugen gesucht

Weitere Themen des Tages: Zwei Mal unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Krumbach, Sachbeschädigung in der Mittelschule in Leipheim, Verkehrsunfälle in Leipheim und Günzburg

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Unfallflucht in Burgau, Zwei Mal unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Krumbach, Sachbeschädigung in der Mittelschule in Leipheim, Pkw beschädigt in Günzburg

Übersicht …

  • Burgau: Unfallflucht in Burgau – Zeugen gesucht
  • Krumbach: Zwei Mal unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • Günzburg: Ladendiebstahl
  • Leipheim: Sachbeschädigung in der Mittelschule
  • Günzburg: Pkw beschädigt
  • Leipheim/Günzburg: Verkehrsunfälle

Unfallflucht in Burgau – Zeugen gesucht

BURGAU. Vermutlich ein Lkw hat am Montag gegen 17.20 Uhr in der Bleichstraße in Burgau zwei Pkws angefahren. Der schwarze Nissan Micra und der weiße Ford Focus parkten ordnungsgemäß vor dem Haus Nummer 32. Offenbar beim Rangieren fuhr der Lkw rückwärts gegen die beiden Fahrzeuge. Am Nissan wurde der linke hintere Kotflügel eingedrückt, beim Ford der vordere linke Kotflügel und die Fahrertüre verkratzt. Der Schaden liegt insgesamt bei ca. 3.000 Euro. Zeugen, die Beobachtungen zum Unfall machen können, sollen sich bitte bei der Polizeiinspektion Burgau, Telefonnummer 08222/96900, melden.

Zwei Mal unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

KRUMBACH. Am Montag, 09.09.2019, 11.30 Uhr, ereigneten sich in der Straße „Espach“ in Krumbach aufeinanderfolgend zwei Unfälle mit Sachschaden, verursacht durch ein unbekanntes Gespann, bestehend aus einem grauen Kleintransporter, mit grauem Einachsanhänger. Der unbekannte Fahrer fuhr mit seinem Gespann zunächst rückwärts in den südlichen Teil der Straße ein. Hierbei streifte er mit seinem Anhänger den ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw eines 28-Jährigen. An diesem Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Danach bog der unbekannte Fahrer mit seinem Gespann an der Einmündung auf Höhe der Hausnummer 12 nach links ab. Dort wartete eine 75-Jährige mit ihrem Pkw, um das Gespann vorbeifahren zu lassen. Das Gespann schnitt aber die Einmündung, wodurch die 75-Jährige nach rechts ausweichen musste. Hierbei streifte diese mit ihrem Pkw eine dortige Mauer. Auch an diesem Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Vom verursachenden Gespann ist nichts weiter bekannt, außer dass auf der Seitenwand des Kombis bunte Quadrate aufgemalt waren. Zeugen, welche Hinweise zu diesem Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter der Telefonnummer 08282/905111 zu melden.

Ladendiebstahl

GÜNZBURG. Eine 33-Jährige entwendete gestern Nachmittag in einem Drogeriemarkt am Bürgermeister-Landmann-Platz mehrere kosmetische Artikel im Wert von mehr als 30 Euro. Hierbei wurde sie von einer Detektivin beobachtet, die die Dame schließlich anhielt und diese der Polizei übergab. Gegen die 33-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des Diebstahls eingeleitet.

Sachbeschädigung in der Mittelschule

LEIPHEIM. Im Verlauf der Sommerferien wurden in zwei Räumen der Mittelschule im Jahnweg unter anderem zwei Pulte aufgebrochen. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand wurde durch den bislang unbekannten Täter nichts gestohlen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefonnummer 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Pkw beschädigt

GÜNZBURG. In dem Zeitraum vom 08.09.2019, 12.00 Uhr bis 09.09.2019, 13.45 Uhr wurde ein in der Brentanostraße geparkter schwarzer Pkw, BMW, X3, beschädigt. Ein unbekannter Täter zerkratzte mit einem spitzen Gegenstand den Lack des Pkws und verursachte dabei einen Schaden von mehr als 500 Euro. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Telefonnummer 08221/919-0, erbeten.

Verkehrsunfälle

LEIPHEIM. Gestern Mittag befuhr ein 42-Jähriger mit seinem Pkw die Ulmer Straße. An der Einmündung zum Brechtweg wollte er nach links in diesen abbiegen. Verkehrsbedingt musste er vor dem Abbiegevorgang sein Fahrzeug anhalten. Dies erkannte ein ihm nachfolgender 25-jähriger Pkw-Fahrer zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des 42-Jährigen auf. Bei dem Zusammenstoß wurde ein 19-jähriger Mitfahrer im Pkw des 25-Jährigen leicht verletzt. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 7.500 Euro.

GÜNZBURG. Ein 83-Jähriger fuhr gestern Mittag rückwärts aus einer Parklücke auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Straße „An der Günz“ aus. Dabei stieß er gegen einen ebenfalls geparkten Pkw und verursachte einen Schaden von etwas mehr als 1.000 Euro.

GÜNZBURG. Ein 60-Jähriger stieß gestern beim Ausparken in der Rudolf-Diesel-Straße mit dem Heck seines Pkw gegen das Fahrzeugheck eines geparkten Kleintransporters. Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden von mehr als 2.000 Euro.

Mehr lokale News

Menü