Auszug Polizeibericht 11. Juli: Vandalismus in Günzburg: 1.000 Euro Belohnung!

Weitere Themen des Tages: Verkehrsunfälle mit Verletzen in Ichenhausen und Günzburg, Internetbetrug in Offingen, Kleintransporter-Gespann überschlägt sich auf der A8 Höhe Günzburg

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Unfallflucht in Günzburg, Vandalismus in Günzburg

Übersicht …

  • Autobahn A8 Höhe Günzburg: Kleintransporter-Gespann überschlägt sich
  • Günzburg: Ladendiebstahl
  • Günzburg: Vandalismus | 1.000 Euro Belohnung!
  • Offingen: Internetbetrug
  • Günzburg: Pkw-Brand
  • Günzburg/Ichenhausen: Verkehrsunfälle mit Verletzten
  • Günzburg: Unfallflucht

Kleintransporter-Gespann überschlägt sich

GÜNZBURG. Wegen Unachtsamkeit geriet der Fahrer eines Kleintransporter-Gespanns auf der A8 zu weit nach links und krachte in die Betongleitwand. Schließlich überschlug sich das Zugfahrzeug samt Hänger und blockierte kurz vor der Anschlussstelle Günzburg zwei Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Stuttgart. 
Der 40-jährige Fahrer sowie zwei Mitinsassen waren am Donnerstagmorgen, kurz nach 4 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Burgau und Günzburg unterwegs gewesen. Sie alle blieben glücklicherweise unverletzt. Das Gespann musste von der Autobahn geschleppt werden. Die Feuerwehr aus Burgau sowie der Betriebsdienst der Pansuevia halfen an der Unfallstelle. Zu Stauungen war es nicht gekommen. Die Autobahnpolizei Günzburg gibt den Sachschaden mit rund 10.000 Euro an.

Ladendiebstahl

GÜNZBURG. Gestern Nachmittag wurden zwei Männer in einem Drogeriemarkt in der Reindlstraße von einer Beschäftigten dabei beobachtet, als sie zehn Fläschchen „Eau de Toilette“ im Wert von mehr als 100 Euro in eine mitgeführte Sporttasche packten und danach den Reisverschluss der Tasche zuzogen. Anschließend wollten sie offensichtlich das Geschäft verlassen, ohne die Ware zu bezahlen. Als sie bemerkten, dass sie von der Beschäftigten beobachtet wurden, ließen die zunächst unbekannten Täter die Tasche stehen und flüchteten aus dem Geschäft. Daraufhin wurde seitens der Verantwortlichen des Drogeriemarktes die Polizei verständigt. 
Aufgrund der Beobachtungen der Beschäftigten und anschließend intensiv geführter Ermittlungen der aufnehmenden Polizeibeamten konnten noch im Laufe des Nachmittags die mutmaßlichen Tatverdächtigen im Alter von 25 und 30 Jahren ermittelt werden.

Vandalismus | 1.000 Euro Belohnung!

GÜNZBURG. Innerhalb der letzten Tage wurde die Mauer im Bereich des Treppenabgangs vom Schloßplatz zur Ichenhauser Straße mit Schriftzügen in schwarzer Farbe beschmiert. Durch die Schmierereien entstand ein Schaden von mehr als 1.000 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem oder den bislang unbekannten Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Telefon: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen. 

Siehe hierzu auch den locally-Bericht mit den Fotos !

Internetbetrug

OFFINGEN. Gestern erstattete ein Mann bei der Polizei Günzburg Anzeige, da er über eine Internetverkaufsplattform zwei Pkw-Sportsitze erworben hatte. Trotz Bezahlung des Kaufpreises in Höhe von mehreren hundert Euro wurden ihm die Sitze nicht geliefert. Die Polizei hat nun die Ermittlungen zur Feststellung des vermeintlichen Verkäufers aufgenommen.

Pkw-Brand

GÜNZBURG. Gestern Mittag geriet der Motorraum eines Pkws in Rebaystraße während der Fahrt in Brand. Der Motorbrand konnte noch vor Eintreffen der bereits verständigten Feuerwehr durch den Geschädigten und einen hilfsbereiten Mitbürger, welcher zufällig vorbeigekommen war, mittels eines Feuerlöschers gelöscht werden. Es ist davon auszugehen, dass der Brand aufgrund eines technischen Defektes entstand. Der eingetretene Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Verletzt wurde niemand.

Verkehrsunfälle mit Verletzten

GÜNZBURG. Gestern Abend bog ein 35-jähriger Pkw-Fahrer von der Augsburger Straße nach links in Richtung der Sedanstraße ab. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 66-jährigen Radfahrer. Zwischen dem Radfahrer und dem Pkw kam es zum Zusammenstoß, bei welchem der Radfahrer leicht verletzt wurde. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro.

ICHENHAUSEN. Ein 27-jähriger Pkw-Fahrer bog gestern Nachmittag an der Einmündung Günzburger Straße – Friedenstraße von der Friedenstraße kommend nach links in die Günzburger Straße ein. Dabei übersah er einen auf der Günzburger Straße herannahenden vorfahrtsberechtigten 15-jährigen Fahrschüler, der mit einem Leichtkraftrad eine Fahrstunde absolvierte. Der Jugendliche führte eine Vollbremsung durch, um einen Zusammenstoß mit dem Pkw zu vermeiden. Bei der Vollbremsung verlor er die Kontrolle über das Leichtkraftrad und stürzte. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu. Der an dem Leichtkraftrad entstandene Schaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Unfallflucht

GÜNZBURG. In der Geschwister-Scholl-Straße in Denzingen wurde gestern auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in dem Zeitraum zwischen 18.00 Uhr und 18.30 Uhr ein dort geparkter grauer Pkw, VW, Tiguan, angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. An dem geschädigten Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 2500 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem bislang unbekannten Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Mehr lokale News

Menü