, ,

Auszug Polizeibericht 11. Oktober: Einbruch in Günzburg

Weitere Themen des Tages: Verkehrsunfälle in Günzburg und Ichenhausen, Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz in Günzburg, Diebstahl eines Mofas in Deisenhausen, Alkoholisierter Pkw-Fahrer in Offingen, Gelockerte Radmuttern in Lauingen bzw. Gundremmingen, Fehler beim Überholen in Jettingen-Scheppach endet glimpflich

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Einbruch in Günzburg, Diebstahl eines Mofas in Deisenhausen

Übersicht …

  • Günzburg: Einbruch
  • Günzburg/Ichenhausen: Verkehrsunfälle
  • Günzburg: Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz
  • Deisenhausen: Diebstahl eines Mofas
  • Offingen: Alkoholisierter Pkw-Fahrer
  • Lauingen/Gundremmingen: Gelockerte Radmuttern
  • Jettingen-Scheppach: Fehler beim Überholen endet glimpflich

Einbruch

GÜNZBURG: Am Samstag zwischen 19.00 Uhr und 22.45 Uhr wurde in ein freistehendes Einfamilienhaus eingebrochen. Der bislang unbekannte Täter verschaffte sich nach ersten Erkenntnissen über die Kellertüre Zugang zu dem Wohnhaus. Wie hoch der Entwendungsschaden ist, steht derzeit noch nicht fest. Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können bzw. verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfälle

GÜNZBURG: Am Samstagabend wollte ein 55-jähriger Pkw-Fahrer im Kreuzungsbereich von der Schlachthausstraße nach links zum Stadtberg einbiegen. Dabei übersah er eine 19-Jährige, die mit ihrem Pkw den Kreuzungsbereich geradeaus überqueren wollte und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Aufprall wurden insgesamt drei Personen leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro.

GÜNZBURG: Am Samstag, gegen 14.15 Uhr musste ein 48-jähriger Pkw-Lenker auf der Schlachthausstraße verkehrsbedingt anhalten. Ein hinter ihm fahrender 22-Jähriger erkannte dies zu spät und prallte mit seinem Pkw in seinen Vordermann. Es entstand ein Sachschaden im niedrigen, vierstelligen Bereich.

ICHENHAUSEN: Am Morgen des 10.10.20 befuhr ein 25-Jähriger mit seinem Pkw die Krumbacher Straße in südlicher Richtung. Als dieser nach rechts in den Günzweg abbiegen wollte, übersah dies ein 29-Jähriger und es kam zum Auffahrunfall. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1200 Euro.

GÜNZBURG: Am Samstag zur Mittagszeit missachtete eine 46-Jährige mit ihrem Pkw in der Schlesierstraße an der Einmündung zum Kötzer Weg die Regelung „rechts vor links“ und es kam zum Zusammenstoß mit einem Fahrzeug eines 39-Jährigen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in niederen, vierstelligen Bereich.

Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz

GÜNZBURG: Am frühen Nachmittag des 10.10.2020 wurde der Polizei Günzburg mitgeteilt, dass sich eine männliche Person in einem Hotel am Marktplatz trotz mehrmaliger Aufforderung seitens des Personals geweigert hat, einen Mund/Nasenschutz zu tragen. Die eingesetzte Streifenbesatzung konnte den Mann vor Ort antreffen. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Diebstahl eines Mofas

DEISENHAUSEN: In der Zeit von Freitag 09.10.2020, 22.30 Uhr auf Samstag 10.10.2020, 09.00 Uhr entwendete ein Unbekannter in der Ulmer Straße ein Mofa, welches vor der Haustüre zum Haus der Hausnummer 2 abgestellt war. Zeugen, die sachdienliche Angaben hierzu machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Krumbach unter 08282/905-0 zu melden.

Alkoholisierter Pkw-Fahrer

OFFINGEN: Bei einer Verkehrskontrolle in der Remsharter Straße stellten Beamte der Polizeiinspektion Burgau Samstagnacht bei dem 55-jährigen Pkw-Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Den Fahrer erwartet ein 1-monatiges Fahrverbot. Seinen Pkw musste er zunächst stehen lassen.

Gelockerte Radmuttern

LAUINGEN/GUNDREMMINGEN: Auf der Fahrt von Lauingen nach Gundremmingen bemerkte ein 25-jähriger Fahrer ein untypisches Fahrverhalten an seinem Pkw. Er hielt an und stellte fest, dass am linken Vorderrad alle 5 Radmuttern etwas gelockert waren. Seinen Pkw hatte er vom 09. auf den 10. Oktober in Lauingen abgestellt. Ein Schaden entstand nicht. Die weiteren Ermittlungen wegen eines Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr werden von der Polizeiinspektion Dillingen geführt.

Fehler beim Überholen endet glimpflich

JETTINGEN-SCHEPPACH: Am frühen Samstagabend befuhr ein 44-Jähriger mit seinem Pkw den mittleren Fahrstreifen der A8 in Richtung Stuttgart. Zwischen den Anschlussstellen Zusmarshausen und Burgau wollte er einen vor ihm fahrenden Pkw überholen und scherte hierbei auf den linken Fahrstreifen aus, wo er einen ebenfalls überholenden 44-jährigen Fahrzeugführer übersah. Dieser konnte trotz einer Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern, wenngleich dieser lediglich zwischen den Außenspiegeln stattfand. Folglich blieben beide Fahrzeuge fahrbereit und es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 1.900 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Mehr lokale News

LTE All Bundles
LTE All Bundles
Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü
Beyblades sind bei Kindern enorm beliebt. So finden Sie das richtige.
Geschenk-Tipp !
Zum Marktplatz
Los geht´s
Or
Powered by MasterPopups