Auszug Polizeibericht 15. Juli: Vorkommnisse am Sunrise-Festival in Burtenbach

Weitere Themen des Tages: Sachbeschädigung durch Brandlegung in Thannhausen, Körperverletzung in Günzburg, Fahrt unter Alkoholeinfluss in Pfaffenhofen an der Roth

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Sachbeschädigung durch Brandlegung in Thannhausen

Übersicht …

  • Burtenbach: Vorkommnisse am Sunrise-Festival
  • Thannhausen: Sachbeschädigung durch Brandlegung
  • Langenhaslach: Vater und Sohn unerlaubt unterwegs
  • Günzburg: Körperverletzung
  • Günzburg: Internetbetrug
  • Günzburg: Verkehrsunfall mit Verletztem
  • Günzburg: Verkehrsunfälle
  • Pfaffenhofen an der Roth: Fahrt unter Alkoholeinfluss

Vorkommnisse am Sunrise-Festival

BURTENBACH. Das „Sunrise Reggae & Ska Festival 2019“ in Burtenbach verlief aus polizeilicher Sicht friedlich und störungsfrei. Es wurden allerdings 14 Personen beim Konsum von Betäubungsmitteln angetroffen. Drei Fahrzeugführer im Alter zwischen 18 und 20 Jahren wurden im Umfeld des Festivals unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln kontrolliert, sie haben eine Geldbuße und ein Fahrverbot zu erwarten.

Sachbeschädigung durch Brandlegung

THANNHAUSEN. In der Nacht zum Sonntag, den 14.07.2019, legte ein bislang unbekannter Täter auf der Ladefläche eines Lkw`s einen Brand. Der Sattelauflieger war in der Badstraße geparkt und hatte PET-Getränkeflaschen geladen. Die auslaufende Flüssigkeit aus den Flaschen war vermutlich der Grund, dass es zu keinem Vollbrand kam. Der Sachschaden beträgt mehrere Tausend Euro. Die Polizeiinspektion Krumbach bittet um Hinweise unter Tel. 08282/905-0. 

Vater und Sohn unerlaubt unterwegs

LANGENHASLACH. Im Rahmen der Verkehrsüberwachung kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion Krumbach zwei Kraftradfahrer in der Ziegeleistraße. Hierbei stellte sich heraus, dass der Vater mit seinem 15-jährigen Sohn unterwegs war. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Vater keine gültige Fahrerlaubnis für die Motocrossmaschine vorweisen konnte und das Fahrzeug nicht zugelassen war. An dem Mofa des Sohnes fehlte ebenfalls ein gültiges Versicherungskennzeichen. Beide mussten anschließend ihre Fahrzeuge nach Hause schieben; strafrechtliche Ermittlungen wurden eingeleitet.

Körperverletzung

GÜNZBURG. Gestern Nachmittag gerieten zwei Männer im Alter von 59 und 41-Jahren in Streit. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen packte der jüngere Mann seinen Kontrahenten im Halsbereich und stieß ihn zu Boden. Dabei wurde der 59-Jährige leicht verletzt. Er kam mit dem Rettungswagen zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus. Gegen den 41-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachtes der Körperverletzung eingeleitet.

Internetbetrug

GÜNZBURG. Ein Mann bestellte über eine Internetverkaufsplattform für Kleinanzeigen Fahrradpedale. Den Kaufpreis in Höhe von annähernd 300 Euro bezahlte er unverzüglich. Die Pedale wurden ihm jedoch nicht geliefert, woraufhin er Anzeige erstattete. Die Polizei hat nun die Ermittlungen zur Feststellung des vermeintlichen Verkäufers aufgenommen.

Verkehrsunfall mit Verletztem

GÜNZBURG. Ein 59-Jähriger befuhr gestern Mittag in einer Gruppe mit mehreren Radfahrern mit seinem Fahrrad die Dillinger Straße. Dabei stürzte er alleinbeteiligt und zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Der Mann wurde zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht.

Verkehrsunfälle

GÜNZBURG. Am Vormittag des vergangenen Samstag befuhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer die Kreisstraße GZ 18 aus Richtung Denzingen kommend in Richtung Bundesstraße 16. An der Kreuzung zur Bundesstraße fuhr er auf diese in Richtung Ichenhausen ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines auf der Bundesstraße herannahenden Pkw, welcher von einer 43-Jährigen gefahren wurde. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zum Zusammenstoß, bei welchem ein Sachschaden in Höhe von ca. 7000 Euro entstand.

GÜNZBURG. Ein 42-jähriger Pkw-Fahrer prallte gestern Abend mutmaßlich aus Unachtsamkeit auf der Dillinger Straße gegen ein Verkehrsschild und verursachte dabei einen Sachschaden von ca. 5000 Euro. 

GÜNZBURG. Ein 87-jähriger Pkw-Fahrer fuhr gestern aus einem Parkplatz auf die Ichenhauser Straße ein. Dabei übersah er einen auf der Ichenhauser Straße herannahenden Pkw, welcher von einem 54-Jährigen gefahren wurde. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zum Zusammenstoß. Hierbei entstand ein Sachschaden von etwa 9000 Euro.

Fahrt unter Alkoholeinfluss

PFAFFENHOFEN a. d. ROTH. In der Nacht vom vergangenen Freitag auf letzten Samstag fuhr ein Pkw-Lenker während eines polizeilichen Einsatzes im Bereich Balmertshofen an die Einsatzstelle heran. Von den eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Günzburg konnte festgestellt werden, dass der Pkw-Lenker offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Eine Überprüfung ergab einen Alkoholwert von mehr als 0,5 Promille. Den Pkw-Fahrer erwartet nun ein Bußgeld von mindestens 500 Euro und ein mindestens einmonatiges Fahrverbot.

Mehr lokale News

Menü