, ,

Auszug Polizeibericht 15. Juni: Aquaplaning und kein Führerschein auf der A8 bei Günzburg

Weitere Themen des Tages: Verkehrsunfall im Kammeltal, Körperverletzung in Günzburg, Verkehrsunfall in Kötz

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Heute keine Zeugenaufrufe der Polizei

Übersicht …

  • Kammeltal: Verkehrsunfall
  • A8 bei Günzburg: Aquaplaning und kein Führerschein
  • Günzburg: Körperverletzung
  • Kötz: Verkehrsunfall

Verkehrsunfall

KAMMELTAL. Am vergangenen Sonntagmittag ereignete sich in Ettenbeuren ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 31-Jähriger, wollte mit seinem Pkw aus Richtung Schöneberg kommend, die Kreuzung in der Ortsmitte geradeaus in Richtung Ichenhausen überqueren. Er schätzte die Geschwindigkeit eines von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Pkw, der von einer 20-Jährigen gesteuert wurde, falsch ein und fuhr in die Kreuzung. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 7000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Aquaplaning und kein Führerschein

GÜNZBURG. Am Sonntagabend kam es auf der A 8 bei Günzburg zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines hochmotorisierten PKW Mercedes fuhr auf dem linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung Stuttgart. Bei Starkregen und zu hoher Geschwindigkeit verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kollidierte zunächst mit der Betongleitwand und schleuderte anschließend 200 Meter weiter. Dabei prallte er nochmals gegen den Mitteltrog. Schließlich kam er auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Am Fahrzeug lösten sich alle Airbags aus. Der 26-jährige Fahrer wurde dabei leicht verletzt und kam ins Krankenhaus. Der PKW Mercedes wurde stark beschädigt. Der Schaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen der Autobahnpolizei Günzburg ergaben, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Diese war ihm im Februar gerichtlich entzogen worden. Die Feuerwehr Günzburg war vor Ort im Einsatz. Sie unterstützte bei der Absicherung und Reinigung der Unfallstelle.

Körperverletzung

GÜNZBURG. Am 14.06.2020 gegen 21.15 Uhr kam es in einer Wohnung im Kötzer Weg in Günzburg zu einem Streit zwischen einer 49-jährigen Frau und einem 28-jährigen Mann. Hierbei hat der Mann seinen Wohnzimmertisch angehoben und zerbrochen. Dabei soll er die 49-jährige Frau im Gesicht getroffen haben. Die Frau hatte leichte Verletzungen an der Lippe. Ob die Frau tatsächlich bei der Zerstörung des Tisches verletzt wurde, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Verkehrsunfall

KÖTZ. Am 14.06.2020 gegen 12.15 Uhr ereignete sich auf der B 16 ein Verkehrsunfall. Ein 41-jähriger Mann fuhr mit seinem Pkw auf der Straße Am Firmet von Kleinkötz Richtung B 16. An der Einmündung in die B 16 fuhr er gerade über die B 16 und prallte mit seinem Pkw in die gegenüberliegende Leitplanke. Durch den Aufprall auf die Leitplanke wurde der Pkw im Frontbereich stark beschädigt. Der Fahrer wurde nicht verletzt. An dem Pkw und der Leitplanke entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Fahrer gab an, dass die Bremsen an seinem Fahrzeug auf der regennassen Straße nicht funktioniert hätten. Bei einer Funktionsüberprüfung konnte dies nicht festgestellt werden. Offensichtlich hatte der Mann die Einmündung übersehen.

Mehr lokale News

Lokale Anbieter
Regionale Angebote
Menü