Auszug Polizeibericht 15. Oktober: Brand in Bubesheimer Industriebetrieb

Weitere Themen des Tages: Rad löst sich vom Anhänger in Jettingen-Scheppach, Unter Drogeneinfluss unterwegs in Burgau, Unfallflucht in Günzburg, Verkehrsunfälle in Günzburg

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Heute keine Zeugenaufrufe der Polizei

Übersicht …

  • Bubesheim: Brand in Bubesheimer Industriebetrieb
  • Jettingen-Scheppach: Rad löst sich vom Anhänger
  • Burgau: Unter Drogeneinfluss unterwegs
  • Günzburg: Unfallflucht
  • Günzburg: Verkehrsunfälle

Brand in Bubesheimer Industriebetrieb

BUBESHEIM. Am 15.10.2020, gegen 13:00 Uhr, ging bei der Integrierten Rettungsleitstelle Donau-Iller die Meldung über eine Rauchentwicklung bei einer Firma für Betriebs-, Lager- und Fahrzeugeinrichtungen ein.
Als eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg an der Einsatzörtlichkeit eintraf, war die Feuerwehr bereits vor Ort und die betroffenen Gebäudeteile waren bereits evakuiert.
Offensichtlich war die Filteranlage der Rauchabzugsanlage in einer Halle aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Der Brandentdecker unternahm noch einen Löschversuch, verständigte jedoch umgehend die Feuerwehr, als er merkte, dass dies keinen Erfolg versprach. Durch den Brand in der Filteranlage war die ganze Halle verraucht. Das Feuer konnte von den vor Ort eingesetzten Feuerwehren gelöscht werden und die Halle wurde belüftet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro. Es wurden keine Personen verletzt.
Am Einsatz beteiligt waren die Feuerwehren Günzburg, Bubesheim, Denzingen und Wasserburg. Des Weiteren ein Rettungswagen mit einem Einsatzleiter Rettungsdienst und eine Streife der Polizei Günzburg.

Rad löst sich vom Anhänger

JETTINGEN-SCHEPPACH. Am 14.10.2020, um 20:25 Uhr, befuhr ein 73-Jähriger mit seinem Pkw-Anhänger-Gespann die BAB A8 in Fahrtrichtung Stuttgart. Zwischen den Anschlussstellen Zusmarshausen und Burgau löste sich aufgrund unbekannter Ursache die Zwillingsbereifung der linken Seite seines Anhängers. Nachfolgende Fahrzeuge fuhren über die Reifen und wurden hierbei beschädigt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.400 Euro.

Unter Drogeneinfluss unterwegs

BURGAU. Am 14.10.2020, um 19.10 Uhr, befuhr ein Pkw die BAB A8 in Fahrtrichtung Stuttgart. Durch eine Streife der Autobahnpolizei Günzburg wurde das Fahrzeug an der Behelfsumfahrung Limbach zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Hierbei konnten durch die Beamten beim 25-jährigen Fahrer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Bei dem 25-Jährigen wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Gegen den 25-Jährigen wird Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz erstattet.

Unfallflucht

GÜNZBURG. Ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer fuhr gestern gegen 17.00 Uhr auf dem Parkplatz des Freizeitparkes „Legoland“ rückwärts aus einer Parklücke aus. Dabei stieß er gegen einen geparkten grauen Pkw, Toyota Auris. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg unter Tel. 08221/919-0 in Verbindung zu setzen. An dem geschädigten Fahrzeug entstand ein erheblicher Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Verkehrsunfälle

GÜNZBURG. Gestern Mittag kam es in der Straße „Auf dem Gries“ im Begegnungsverkehr zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw, welcher von einer 36-Jährigen gefahren wurde, und einem Omnibus, gefahren von einer 32-Jährigen. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

GÜNZBURG. Gestern gegen 12.00 Uhr befuhr der 52-jährige Fahrer eines Omnibusses den Stadtberg. Der Fahrer des Busses bog an der Einmündung Stadtberg – Ichenhauser Straße in zu engem Bogen nach links ab, um dem Stadtberg weiter in Richtung Marktplatz zu folgen. Beim Abbiegevorgang streifte er einen Pkw, dessen 31-jährige Fahrerin aus Richtung Marktplatz kommend an der Einmündung Stadtberg – Ichenhauser Straße angehalten hatte, um die Vorfahrt zu beachten. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Mehr lokale News

Benötigen Sie eine neue Website
für Ihr Unternehmen?

Lokale Anbieter
Regionale Angebote
Menü