, ,

Auszug Polizeibericht 15. September: Schwerer Motorradunfall in Ursberg

Weitere Themen des Tages: Unfall mit Motorrad in Jettingen-Scheppach, zwei Diebstähle in Burgau, Rauchmelder verhindert größeren Brand in Burtenbach, Körperverletzung in Bubesheim, Diebstahl in Hochwang, Internetbetrug in Günzburg, Unfallflucht in Günzburg, Verkehrsunfälle in Günzburg, Motorradkontrollen in Ichenhausen

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Zwei Diebstähle in Burgau, Diebstahl in Hochwang, Unfallflucht in Günzburg

Übersicht …

  • Ursberg: Schwerer Motorradunfall in Ursberg
  • Jettingen-Scheppach: Unfall mit Motorrad
  • Burgau: Zwei Diebstähle
  • Burtenbach: Rauchmelder verhindert größeren Brand
  • Bubesheim: Körperverletzung
  • Hochwang: Diebstahl
  • Günzburg: Internetbetrug
  • Günzburg: Unfallflucht
  • Günzburg: Verkehrsunfälle
  • Ichenhausen: Motorradkontrollen

Schwerer Motorradunfall

URSBERG. Eine 16-jährige Motorradfahrerin und ihre 15-jährge Sozia sind bei einem Verkehrsunfall am heutigen Montagnachmittag, den 14.09.2020 gegen 14.40 Uhr schwer verletzt worden.
Die Motorradfahrerin war mit ihrer „125-er“ auf dem Nachhauseweg von Schule in der Thannhauser Straße in Richtung der Einmündung zur B300 unterwegs. Aufgrund eines glitzernden Metallteiles, das auf der Fahrbahn lag, erschrak die Motorradfahrerin und wollte ausweichen. Bei dem Ausweichmanöver geriet sie auf das Bankett, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Die zwei Mädchen stürzten eine Böschung hinab und landeten in einem Gebüsch. Hierbei zogen sie sich schwere, aber keine lebensbedrohlichen Verletzungen zu. Mit Rettungshubschraubern wurden sie zur medizinischen Notfallversorgung in nahegelegene Kliniken geflogen. Im Einsatz waren mehrere Rettungskräfte und die Feuerwehr Ursberg zur Verkehrsregelung, da die Straße kurzzeitig gesperrt werden musste.

Unfall mit Motorrad

JETTINGEN-SCHEPPACH. Am Sonntag gegen 17:45 Uhr fuhr ein Motorradfahrer zusammen mit seiner Sozia von Jettingen Richtung Schönenberg. In der Rechtskurve am Anstieg zum Ortsteil Schönenberg kam er durch ein Fahrfehler auf die Gegenspur, kollidierte mit der Leitplanke und stürzte. Er und seine Mitfahrerin blieben unverletzt. Allerdings wurden die Honda und auch die Leitplanke leicht beschädigt. Den Schaden schätzt die Polizei auf insgesamt 1.200 Euro.

Zwei Diebstähle in Burgau

BURGAU. Bislang unbekannte Täter entwendeten in Burgau einen Hochdruckreiniger sowie ein hochwertiges Baustellenradio. Zunächst meldete sich ein Landwirt aus Oberknöringen. Ihm wurde in der Zeit von Samstagabend bis Sonntag gegen 07:45 Uhr ein speziell für den professionellen Bereich entwickelter Hochdruckreiniger entwendet. Offenbar hatte der Täter zunächst versucht, das Gerät über den Zaun zu heben. Dies gelang ihm nicht. Allerdings verlor er dabei die Hochdruckdüse des Gerätes. Diese blieb am Zaun liegen. Vermutlich fuhr der Unbekannte im Anschluss mit einem Fahrzeug auf den Hof und lud das Reinigungsgerät in ein Fahrzeug. Das Gerät hatte noch einen Wert von ca. 3.200 Euro. Ebenfalls am Sonntag meldete sich ein Anwohner aus dem Unterknöringer Industriegebiet. Ihm wurde am Sonntag in der Zeit von 00:00 Uhr bis 12:00 Uhr ein Baustellenradio samt Ladegerät von der Terrasse seines Hauses gestohlen. Den Wert des Radios bezifferte er mit 350 Euro. Die Polizeiinspektion Burgau bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 08222 96900.

Rauchmelder verhindert größeren Brand

BURTENBACH. Offenbar wegen eines technischen Defekts geriet am Sonntag kurz vor Mittag in einem Betrieb im Burtenbacher Industriegebiet ein Elektrolüfter in Brand. Da der vorhandene Rauchmelder auslöste, konnte der Brand in kurzer Zeit von der Feuerwehr gelöscht werden. Der Schaden wird mit ca. 5.000 Euro angegeben. Im Einsatz waren die Feuerwehr Burtenbach sowie die Werksfeuerwehr der geschädigten Firma. Vorsorglich wurde auch ein Rettungswagen entsandt. Dieser kam jedoch nicht zum Einsatz.

Körperverletzung

BUBESHEIM. Am gestrigen Sonntag kam es kurz nach Mitternacht in einem Garten in der Leipheimer Straße zu einem Streit zwischen zwei Männern im Alter von 43 und 41 Jahren. Als der Streit eskalierte schlugen sich die beiden Männer gegenseitig. Beide wurden hierbei leicht verletzt. Bei der Sachverhaltsaufnahme stellte sich heraus, dass die beiden Kontrahenten erheblich unter Alkoholeinfluss standen.

Diebstahl

HOCHWANG. In dem Zeitraum vom 12.09.2020, 20.00 Uhr bis 13.09.2020, 09.00 Uhr wurden in der Straße „Im Erzbühl“ zwei Warnbaken gestohlen, welche aufgestellt worden waren, um einen Bauschuttcontainer abzusichern, welcher auf der Fahrbahn steht. Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Täter machen können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Internetbetrug

GÜNZBURG. Eine Dame kaufte über eine Internetverkaufsplattform einen Goldbarren. Sie bezahlte den Kaufpreis in Höhe von mehr als 500 Euro. Anschließend wurde ihr der Goldbarren geliefert. Als sie diesen jedoch durch einen Fachmann prüfen ließ kam das böse Erwachen. Der Goldbarren war nicht echt sondern eine Fälschung. Die Dame erstattete Anzeige und die Polizei hat nun die Ermittlungen zur Feststellung des Verkäufers aufgenommen.

Unfallflucht

GÜNZBURG. Gestern in dem Zeitraum zwischen 15.00 Uhr und 19.00 Uhr wurde in der Günzburger Straße in Reisensburg ein dort geparkter weißer Pkw, VW Polo, angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher, welcher einen Sachschaden von mehreren hundert Euro anrichtete, entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.

Verkehrsunfälle

GÜNZBURG. Am späten Nachmittag des vergangenen Samstag fuhr ein 66-jährige Pkw-Fahrer von einem Parkplatz auf die Violastraße ein. Dabei übersah er einen auf der Violastraße herannahenden Pkw, welcher von einem 40-Jährigen gefahren wurde. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zum Zusammenstoß bei welchem ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro entstand.

GÜNZBURG. Eine 27-jährige Pkw-Fahrerin kam gestern Nachmittag auf der Bundesstraße 16 zwischen Günzburg und Gundelfingen etwa auf Höhe der Abzweigung Donauried – Bundesstraße 16 nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in einen angrenzenden Graben. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Motorradkontrollen

ICHENHAUSEN. Am 13.09.2020 in der Zeit von 11.30 Uhr bis 16.00 Uhr wurde durch die PI Günzburg auf der B 16 bei Ichenhausen eine Motorradkontrolle durchgeführt. Die PI Günzburg wurde durch die Motorradkontrollgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West unterstützt. Diese Spezialisten standen durch ihr Fachwissen mit Rat und Tat zu Seite. An dem Sonntag waren aufgrund des herrlichen Spätsommerwetters zahlreiche Motorräder unterwegs. Insgesamt wurden 71 Motorräder kontrolliert. 19 Motorräder davon wurden beanstandet. Darunter wurden bei 13 Motorrädern Mängel festgestellt, welche zum Erlöschen der jeweiligen Betriebserlaubnis führten. Dies waren nicht zugelassene Auspuffanlagen, welche ein verändertes Geräusch- und Abgasverhalten der Motorräder bewirkte. Zudem fehlten Rückstrahler und es mussten an den Motorrädern Reifen beanstandet werden, die kein ausreichendes Mindestprofiel aufwiesen. Drei Zweiradfahrer waren ohne vorgeschriebenen Helm unterwegs. Bei insgesamt 7 Motorrädern wurde die Weiterfahrt aufgrund der festgestellten Mängel unterbunden. Die Verkehrsverstöße wurden durch Bußgeldanzeigen, bzw. Verwarnungen geahndet.

Mehr lokale News

Lokale Anbieter
Regionale Angebote
Menü