Auszug Polizeibericht 16. Juli: Frettchen-Diebstahl in Leipheim

Weitere Themen des Tages: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Krumbach, Fahrraddiebstahl in Günzburg, Diebstahl eines Mobiltelefons in Krumbach

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Sachbeschädigung in Günzburg, Fahrraddiebstahl in Günzburg

Übersicht …

  • Röfingen: Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Burgau: Verkehrsunfall
  • Günzburg: Sachbeschädigung
  • Günzburg: Fahrraddiebstahl
  • Leipheim: Diebstahl von Frettchen
  • Günzburg: Unfallflucht
  • Günzburg: Verkehrsunfälle
  • Günzburg: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz
  • Günzburg: Fahrt unter Drogeneinfluss
  • Leipheim: Fahrt unter Alkoholeinfluss
  • Krumbach: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • Krumbach: Diebstahl eines Mobiltelefons

Fahren ohne Fahrerlaubnis

RÖFINGEN. Am vergangenen Montagnachmittag fiel einer Streife der Polizeiinspektion Burgau ein Rollerfahrer auf, der mit ca. 60 km/h von Burgau nach Röfingen unterwegs war. Bei der Kontrolle des 17-jährigen Fahrers konnte dieser nur eine Prüfbescheinigung für Mofas vorweisen. Er hat deshalb ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zu erwarten.

Verkehrsunfall

BURGAU. Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden ereignete sich am frühen Montagmorgen in Burgau. Gegen 05.50 Uhr war ein 37-Jähriger vom Kreisverkehr an der Pyrolyse kommend in Richtung Burgau unterwegs. Beim Überholen eines vor ihm fahrenden Lkw, der von einem 60-Jährigen gesteuert wurde, scherte er so knapp vor diesem ein, dass es zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam. 
Das Fahrzeug des Unfallverursachers prallte gegen die rechte Leitplanke und stellte sich quer. Der zuvor überholte Lkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass beide Fahrzeuge nochmals zusammenstießen. Personen wurden nicht verletzt, der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro. 

Sachbeschädigung

GÜNZBURG. Mutmaßlich im Laufe des gestrigen Tages wurde die Mauer eines Kellerabganges eines Mehrfamilienhauses in der Altvaterstraße mit einem schwarzen Stift beschmiert. Die Höhe des dadurch entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. Zeugen, die Angaben zum Tathergang bzw. dem Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Fahrraddiebstahl

GÜNZBURG. Am Vormittag des 11.07.2019 wurde ein auf dem Gelände des Bezirkskrankenhauses abgestelltes Fahrrad im Wert von ca. 100 Euro gestohlen. Zeugen, die Angaben zu dem bislang unbekannten Täter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, zu melden.

Diebstahl von Frettchen

LEIPHEIM. In dem Zeitraum vom Samstag, 13.07.2019, 18.30 Uhr bis Sonntag, 14.07.2019, 10.00 Uhr, entwendete ein unbekannter Täter aus einem Frettchenstall in einer Garage eines Wohnanwesens in der Rathausgasse drei Frettchen im Alter von ca. fünf Wochen. Zeugenhinweise zu dem Täter bzw. zum Verbleib der Tiere werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.

Unfallflucht

GÜNZBURG. Eine 23-jährige Pkw-Fahrerin befuhr gestern Nachmittag die Robert-Koch-Straße in Richtung Augsburger Straße. An der Kreuzung zur Augsburger Straße fuhr der Fahrer eines vor ihr befindlichen Pkws plötzlich rückwärts und stieß dabei gegen das Fahrzeug der Frau. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Die Unfallgeschädigte konnte sich das amtliche Kennzeichen des Pkws des Unfallverursachers merken. Aus diesem Grund war es sehr schnell möglich den Unfallverursacher zu ermitteln. Es handelt sich hierbei um einen 72-Jährigen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest.

Verkehrsunfälle

GÜNZBURG. Gestern Morgen befuhr ein 60-jähriger mit einem Lkw die Bundesstraße 16 aus Richtung Günzburg kommend in Richtung Kötz. Kurz vor den Anschlussstellen zur Autobahn wechselte er den Fahrstreifen und übersah dabei einen bereits neben ihm befindlichen Pkw, welcher von einem 56-Jährigen gefahren wurde. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zum Zusammenstoß. Es entstand dadurch ein Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro.

GÜNZBURG. Ein 41-jähriger Pkw-Fahrer wollte gestern Mittag in der Bahnhofstraße am Fahrbahnrand aus einer Parklücke ausparken. Hierbei stieß er mit dem Fahrzeugheck gegen ein unbesetztes Kleinkraftrad, welches hinter seinem Pkw stand. Das Kleinkraftrad fiel durch den Anstoß um. Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

GÜNZBURG. Am frühen gestrigen Abend wurde von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg am Bahnhof eine Personenkontrolle durchgeführt. Dabei wurde bei einem 17-Jährigen ein Joint mit Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Gegen den Jugendlichen wurde ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Fahrt unter Drogeneinfluss

GÜNZBURG. In der Ulmer Straße wurde gestern gegen 22.45 Uhr von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg ein Pkw angehalten und dessen Fahrer kontrolliert. Hierbei ergab sich der Verdacht, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand. Bei ihm wurde eine Blutentnahme veranlasst. Bestätigt die Untersuchung der Blutprobe diesen Verdacht, erwartet den Mann ein Bußgeld von mindestens 500 Euro und ein mindestens einmonatiges Fahrverbot.

Fahrt unter Alkoholeinfluss

LEIPHEIM. Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg hielt gestern gegen 21.00 Uhr in der Ulmer Straße einen Pkw an, um dessen Fahrer einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Hierbei stellte sich heraus, dass der Pkw-Lenker alkoholisiert war. Eine Überprüfung ergab einen Alkoholwert von mehr als 0,5 Promille. Gegen den Mann wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Er muss mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro und einem Fahrverbot von mindestens einem Monat rechnen.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

KRUMBACH. In der Zeit von Samstag, 13.07.2019, 09.30 Uhr bis Sonntag, 14.07.2019, 20.00 Uhr, wurde der Pkw eines 25-jährigen, von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. Der Pkw des Geschädigten stand zur Unfallzeit vor einem Anwesen in der Ringeisenstraße in Krumbach. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro zu kümmern. Zeugen, welche Hinweise zu dieser Unfallflucht geben können, sollen sich unter der Tel. 08282/905-0 melden.

Diebstahl eines Mobiltelefons

KRUMBACH. Am Samstag, 13.07.2019, in der Zeit von 21.25 bis 22.00 Uhr, hielt sich ein 31-jähriger auf dem Marktplatz in Krumbach anlässlich der Veranstaltung „Live am Marktplatz“ auf. Dort entwendete ein unbekannter Täter das Mobiltelefon des Geschädigten, welches sich in der Hosentasche des 31jährigen befand. Das Mobiltelefon hatte ein Wert von ca. 400 Euro.

Mehr lokale News

Menü