, ,

Auszug Polizeibericht 17. November: Unbekannter verbrennt Abfälle in Offingen – Zeugen gesucht

Weitere Themen des Tages: Jugendliche randalieren in Jettingen, Betrunkener Autofahrer unterwegs in Burgau, Katalysator aus geparktem Pkw in Krumbach entwendet, Fahrraddiebstahl in Günzburg, Wohnmobil beschädigt in Günzburg, Reifen beschädigt in Günzburg, Unfallfluchten in Kötz und Leipheim, Verkehrsunfall in Leipheim

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Unbekannter verbrennt Abfälle in Offingen, Jugendliche randalieren in Jettingen, Katalysator aus geparktem Pkw in Krumbach entwendet, Fahrraddiebstahl in Günzburg, Wohnmobil beschädigt in Günzburg, Reifen beschädigt in Günzburg, Unfallflucht in Kötz

Übersicht …

  • Offingen: Unbekannter verbrennt Abfälle
  • Jettingen: Jugendliche randalieren in Jettingen
  • Burgau: Betrunkener Autofahrer unterwegs
  • Edelstetten: Katalysator aus geparktem Pkw entwendet
  • Günzburg: Fahrraddiebstahl
  • Günzburg: Wohnmobil beschädigt
  • Günzburg: Reifen beschädigt
  • Kötz/Leipheim: Unfallfluchten
  • Leipheim: Verkehrsunfall

Unbekannter verbrennt Abfälle

OFFINGEN. Ein Zeuge bemerkte am Dienstagmorgen gegen 5:00 Uhr einen Brand auf einem Feldweg westlich von Offingen. Eine bislang unbekannte Person hatte dort einen Müllsack mit Haushaltsabfällen und Resten von Tapezierarbeiten angezündet. Durch den Brand wurde auch ein Wegweiser des Donau Radwanderweges in Mitleidenschaft gezogen. Das Feuer konnte rasch von der Feuerwehr Offingen gelöscht werden. Die Wehr war mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Der Schaden wird auf circa 500 Euro geschätzt. Beamte der Polizei Burgau übernehmen die weiteren Ermittlungen zur Brandlegung. Zeugen, die Angaben zum Brand machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08222 96900 bei der PI Burgau zu melden.

Jugendliche randalieren in Jettingen

JETTINGEN-SCHEPPACH. Vier bislang unbekannte Jugendliche haben am Montag gegen 19:00 Uhr in der Nähe der Eberlin-Mittelschule in Jettingen einen Altkleidercontainer umgeworfen. Als sie von einem Zeugen darauf angesprochen wurden liefen die Jugendlichen weg. Als die eintreffenden Polizeibeamten aus Burgau die Umgebung der Schule nach den Tatverdächtigen absuchte, stellte die Streife fest, dass wohl das Quartett auch für eine zerstörte Scheibe am Buswartehäuschen in der Christoph-von-Schmid-Straße verantwortlich ist. Die Scheibe wurde mittels eines Gullydeckels eingeworfen. Der Schaden in beiden Fällen wird auf je 500 Euro geschätzt. Personen, die Angaben zu den vier circa 15-jährigen Jugendlichen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Burgau, Telefon 08222 96900, zu melden.

Betrunkener Autofahrer unterwegs

BURGAU. Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am Dienstagnachmittag gegen 14:00 Uhr ein Autofahrer in der Industriestraße in Burgau angehalten. Bei der Kontrolle des Mannes konnten die Beamten der Polizei Burgau Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein Test am Alkomaten erbrachte einen Wert von etwas über 0,5 Promille. Der Autofahrer wurde wegen einer Ordnungswidrigkeit angezeigt, in deren Folge er ein Fahrverbot und ein Bußgeld erwartet.

Katalysator aus geparktem Pkw entwendet

EDELSTETTEN. In der Zeit von Samstag, 21.00 Uhr bis Sonntag, 12.00 Uhr, wurde der Katalysator aus einem blauen VW Golf ausgebaut. Der Pkw stand zur Tatzeit auf dem Parkplatz an der alten Schule, Simpert-Krämer-Str. in Edelstetten. Spuren auf einen Tatverdächtigen gibt es derzeit nicht. Der Diebstahlschaden wurde mit circa 250 Euro angegeben. Zeugen, welche Hinweise zu diesem Diebstahl geben können, sollen sich bitte an die PI Krumbach, Tel. 08282 905111, wenden.

Fahrraddiebstahl

GÜNZBURG. Der Polizei wurde jetzt angezeigt, dass ein unbekannter Täter am vergangenen Samstag, 14.11.2020, in dem Zeitraum zwischen 12:30 Uhr und 21:15 Uhr am Bahnhof ein dort abgestelltes schwarzes Fahrrad der Marke Cube im Wert von circa 500 Euro gestohlen hat. Zeugen die Angaben zu dem unbekannten Täter bzw. zum Verbleib des Fahrrades machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Wohnmobil beschädigt

GÜNZBURG. In dem Zeitraum der letzten sechs Wochen wurde in der Brühlstraße in Riedhausen ein am Fahrbahnrand geparktes Wohnmobil mit einem spitzen Gegenstand von einem unbekannten Täter verkratzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 4.000 Euro. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.

Reifen beschädigt

GÜNZBURG. In dem Zeitraum von Sonntag, 20:00 Uhr bis Montag, 11:30 Uhr wurden an einem Pkw, welcher in der Krankenhausstraße im Carport eines Mehrfamilienhauses abgestellt war, alle vier Reifen beschädigt. Ein unbekannter Täter hat in alle vier Reifen mit einem spitzen Gegenstand gestochen. Der Täter verursachte einen Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Unfallfluchten

KÖTZ. Am gestrigen Vormittag wurde zwischen 07:30 Uhr und 08:30 Uhr ein roter Pkw, Mazda, welcher in der Frühlingsstraße am Fahrbahnrand geparkt war, von einem Unbekannten beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. An dem geschädigten Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Die Polizeiinspektion Günzburg bittet um Zeugenhinweise, Tel.: 08221/919-0.

LEIPHEIM. Eine Pkw-Fahrerin fuhr gestern Vormittag auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Günzburger Straße rückwärts aus einer Parklücke. Dabei stieß sie gegen einen anderen Pkw. Anschließend entfernte sich die Unfallverursacherin unerlaubt von der Unfallstelle. Der Zusammenstoß wurde jedoch von einem Zeugen beobachtet. Aufgrund der Angaben des Zeugen konnte letztlich die Unfallverursacherin ermittelt werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von mehr als 3.000 Euro.

Verkehrsunfall

LEIPHEIM. Der 59-jährige Fahrer eines Kleintransporters befuhr gestern Morgen die Kreisstraße GZ4 aus Richtung Leipheim kommend in Richtung Bubesheim. Als er von der Kreisstraße nach rechts in die Straße „Grüner Weg“ abbiegen wollte, verlangsamte er die Geschwindigkeit seines Fahrzeuges. Ein ihm nachfolgender 18-jähriger Pkw-Fahrer übersah aus Unachtsamkeit den Abbiegevorgang des 59-Jährigen und fuhr auf dessen Kleintransporter auf. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro.

LTE All Bundles
LTE All Bundles

Mehr lokale News

Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü
Moderne Web- präsenz für lokale Anbieter.
locally Herbstangebot
Gratis-Monat sichern