, ,

Auszug Polizeibericht 18. Januar: Einbruch in eine Sporthalle in Günzburg

Weitere Themen des Tages: Verkehrsunfall mit Personenschaden in Burgau, Gewinnabschöpfung nach Missachtung des Lkw-Sonntagsfahrverbots auf der A8, Verkehrsunfall mit einer Verletzten in Bubesheim, Verkehrsunfall mit Sachschaden in Günzburg, Verstoß gegen die Ausgangssperre in Leipheim

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Einbruch in eine Sporthalle in Günzburg

Übersicht …

  • Burgau: Verkehrsunfall mit Personenschaden
  • Elchingen/Leipheim: Gewinnabschöpfung nach Missachtung des Lkw-Sonntagsfahrverbots
  • Günzburg: Einbruch in eine Sporthalle
  • Bubesheim: Verkehrsunfall mit einer Verletzten
  • Günzburg: Verkehrsunfall mit Sachschaden
  • Leipheim: Verstoß gegen die Ausgangssperre

Verkehrsunfall mit Personenschaden

BURGAU. Am 16.01.21 meldete eine 18-jährige Frau nachträglich einen Verkehrsunfall bei der Polizei Burgau. Die 18-jährige Frau war mit ihrem Fahrrad am 14.01.21, gegen 06.00 Uhr auf der Ulmer Straße in Burgau Richtung Stadtmitte unterwegs. Kurz vor der Abzweigung in die Maria-Theresia-Str. wurde sie von einem Pkw überholt. Der Pkw wurde von einer 23-jährigen Frau gesteuert. Die Pkw-Fahrerin überholte die Radfahrerin so knapp, dass der Pkw mit dem rechten Außenspiegel das Fahrrad und den linken Ellenbogen der Radfahrerin streifte. Die Radlerin wurde hierbei leicht am Ellenbogen verletzt. Am Fahrrad und am Außenspiegel entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 550 Euro.

Gewinnabschöpfung nach Missachtung des Lkw-Sonntagsfahrverbots

ELCHINGEN/LEIPHEIM. Gleich zwei Verstöße gegen das Lkw-Sonntagsfahrverbot stellte die die Schwerverkehrskontrollgruppe der Verkehrspolizei Neu-Ulm fest. Beide Kontrollen fanden am vergangenen Sonntag in den Nachmittagsstunden statt. Ein rumänischer Sattelzug transportierte Stahlteile ein deutscher Sattelzug haltbare Lebensmittel. Gegen die beiden Fahrer, einem 45-Jährigen und einem 26-Jährigen leiteten die Beamten Bußgeldverfahren ein. Bei den Unternehmen wird in diesem Fall jeweils ein Gewinnabschöpfungsverfahren eingeleitet, um den illegal erwirtschafteten Erlös aus der Fahrt einzuziehen. Hierbei handelt es sich um Beträge im mittleren vierstelligen Bereich. Natürlich untersagten die Beamten auch die Weiterfahrt bis zum Ende des Fahrverbots um 22 Uhr.

Einbruch in eine Sporthalle

GÜNZBURG. In dem Zeitraum der letzten vier Wochen wurde in eine Sporthalle (Paintball-Anlage) in der Lochfelbenstraße eingebrochen. Der oder die Täter erbeuteten bei dem Einbruch unter anderem einen Möbeltresor, ein Paintball-Markierungsgewehr, zwei Laptops, zwei Laubbläser und Bargeld in der Höhe von mehreren hundert Euro. Insgesamt dürfte sich der Diebstahlsschaden auf eine vierstellige Summe belaufen. Zeugen, die Angaben zu dem oder den unbekannten Tätern machen können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit einer Verletzten

BUBESHEIM. Am Nachmittag des vergangenen Freitag befuhr eine 38-Jährige mit ihrem Pkw die Wasserburger Straße. An der Einmündung zur Günzburger Straße hielt sie ihr Fahrzeug verkehrsbedingt an. Eine ihr nachfolgende 68-jährige Pkw-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf das Fahrzeug der 38-Jährigen auf. Die 38-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Zudem entstand bei dem Zusammenstoß ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

GÜNZBURG. Am Freitagabend, 15.01.2021, musste ein 56-Jähriger seinen Pkw in der Ulmer Straße verkehrsbedingt abbremsen. Die unmittelbar hinter ihm fahrende 72-jährige Fahrerin eines Pkws erkannte dies zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des 56-Jährigen auf. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 13.000 Euro.

Verstoß gegen die Ausgangssperre

LEIPHEIM. Am vergangenen Freitag gegen 22.30 Uhr trafen die Beamten der PI Günzburg am Bahnhof in Leipheim einen 33-Jähriger an, welcher sich ohne triftigen Grund dort aufhielt und somit gegen die nächtliche Ausgangssperre verstieß. Die Beamten leiteten gegen ihn ein Bußgeldverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz in Verbindung mit der aktuellen 11. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ein.

Mehr lokale News

LTE All Bundles
LTE All Bundles
Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü