Auszug Polizeibericht 2. Februar: Schlägerei auf Faschingsveranstaltung in Balzhausen

Weitere Themen des Tages: Fahrt unter Drogeneinfluss in Leipheim, Ladendiebstahl in Günzburg, Rauchentwicklung in Hagenried, Vorfälle bei Faschingsveranstaltung in Landensberg

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Diesel aus geparktem Lkw entwendet in Günzburg

Übersicht …

  • Leipheim: Fahrt unter Drogeneinfluss
  • Leipheim: Bedrohung nach Streitigkeit
  • Günzburg: Verkehrsunfall beim Ausparken
  • Günzburg: Unfall mit Personenschaden
  • Günzburg: Ladendiebstahl
  • Kötz: Unfall beim Rangieren
  • Günzburg: Diesel aus geparktem Lkw entwendet
  • Hagenried: Rauchentwicklung
  • Balzhausen: Schlägerei auf Faschingsveranstaltung
  • Burg: Fahrt unter Alkoholeinfluß
  • Neuburg an der Kammel: Unfall beim Wenden
  • Krumbach: Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Landensberg: Vorfälle bei Faschingsveranstaltung
  • Jettingen_Scheppach: Verkehrsunfall bei Überholvorgang auf der Staatsstraße
  • A8 Höhe Jettingen-Scheppach: Unfall aufgrund Aquaplaning

Fahrt unter Drogeneinfluss

LEIPHEIM. Am 02.02.2020, gegen 00:05 Uhr, wurde der 23-jährige Fahrer eines Pkws im Bereich Leipheim von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei ergab sich der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sollte das Ergebnis der Blutuntersuchung den Verdacht bestätigen, erwarten den Mann ein Bußgeld von mindestens 500 Euro und ein mindestens einmonatiges Fahrverbot.

Bedrohung nach Streitigkeit

LEIPHEIM. Am 01.02.2020 kam es gegen 18:15 Uhr in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Leipheim zu einer Streitigkeit zwischen zwei Mitbewohnern. Der 44-jährige Beschuldigte nahm in dessen Verlauf ein Küchenmesser und bedrohte damit eine 41-Jährige. Außerdem soll er diese gewürgt haben. Zwei Streifen der Polizeiinspektion Günzburg konnten die Lage vor Ort schnell beruhigen. Der Beschuldigte, welcher mit knapp zwei Promille erheblich alkoholisiert war, wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten über Nacht in Polizeigewahrsam genommen.

Verkehrsunfall beim Ausparken

GÜNZBURG. Am 01.02.2020, gegen 15:10 Uhr, kam es auf einem Parkplatz in der Reindlstraße in Günzburg zu einem Verkehrsunfall. Die 80-jährige Führerin eines Pkws wollte rückwärts aus einer Parklücke ausparken. Hierbei übersah sie die geöffnete Beifahrertür eines neben ihr geparkten Pkws, weshalb es zum Zusammenstoß kam. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 1.050 Euro.

Unfall mit Personenschaden

GÜNZBURG. Am 01.02.2020, gegen 17:30 Uhr, kam es in der Schlachthausstraße in Günzburg zu einem Unfall zwischen einem 65-jährigem Fußgänger und einem Pkw. Der Fußgänger überquerte die Schlachthausstraße bei grün zeigender Lichtzeichenanlage. Zur gleichen Zeit wollte eine 20-Jährige mit ihrem Pkw vom Pfarrhofplatz bei ebenfalls grüner Ampel nach links in die Schlachthausstraße abbiegen. Aufgrund von Dunkelheit und starkem Regen herrschten zu diesem Zeitpunkt schlechte Sichtverhältnisse. Die Unfallverursacherin übersah den Fußgänger und erfasste diesen mit ihrem Pkw. Der Geschädigte erlitt durch den Zusammenstoß unter anderem eine Kopfplatzwunde. Er war bei Eintreffen der Streife der Polizeiinspektion Günzburg ansprechbar und wurde durch den hinzugezogenen Rettungsdienst erstversorgt. Der Geschädigte kam zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus. Am Fahrzeug der Unfallverursacherin entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.

Ladendiebstahl

GÜNZBURG. Am Vormittag des 01.02.2020 kam es zu einem Diebstahl in einem Verbrauchermarkt in der Augsburger Straße in Günzburg. Die 81-jährige Beschuldigte entwendete Lebensmittel und Kosmetikartikel im Wert von 21,10 Euro. Beim Passieren des Kassenbereichs ging jedoch die Diebstahlssicherung los, wodurch der Diebstahl erkannt wurde. Der Sachverhalt wurde durch eine Streife der Polizeiinspektion Günzburg vor Ort aufgenommen.

Unfall beim Rangieren

KÖTZ. Am 01.02.2020, gegen 09:00 Uhr, kam es in der Frühlingsstraße in Kötz zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 56-jährige Unfallverursacher rangierte mit seinem Gespann, bestehend aus Transporter und Anhänger. Hierbei touchierte er mit seinem Anhänger die Front eines in der Frühlingsstraße geparkten Pkws. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 400 Euro.

Diesel aus geparktem Lkw entwendet

GÜNZBURG. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde auf einem Parkplatz an der B16 auf Höhe des Riedwirtshauses in Günzburg von einem geparkten Lkw eine größere Menge Diesel entwendet. Der bislang unbekannte Täter hebelte hierfür den Tankdeckel auf. Insgesamt wurde Diesel im Wert von ca. 360 Euro abgezapft. Der Fahrer bemerkte in der Früh das Fehlen des Treibstoffes. Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizei Günzburg unter 08221/919-0 erbeten.

Rauchentwicklung

HAGENRIED. Am frühen Sonntagmorgen ging in der Einsatzzentrale der ILS Donau-Iller der Notruf ein, dass es in Hagenried zur Rauchentwicklung aus einem Haus gekommen wäre. Daraufhin wurden mehrere umliegenden Feuerwehren alarmiert, da von einem Brand ausgegangen werden musste. Kurz darauf konnte jedoch Entwarnung gegeben und die anfahrenden Kräfte zurückbeordert werden, da sich herausstellte, dass die Rauchentwicklung durch eine Zündung der Heizanlage verursacht und der Rauch wohl durch die Wetterlage nach unten gedrückt wurde, was den Anschein eines Brandes geweckt hatte. Schaden entstand keiner.

Schlägerei auf Faschingsveranstaltung

BALZHAUSEN. Während einer Faschingsveranstaltung in der St.-Leonhard-Straße kam es in den späten Nachtstunden zwischen drei männlichen, teils deutlich alkoholisierten, Personen zwischen 23 – 38 Jahren zu einer Schlägerei bei der zumindest einer davon einen Faustschlag ins Gesicht erhielt. Zuvor war es zwischen den Personen zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen, welche im Anschluss dann handgreiflich „geregelt“ werden sollte. Ärztlich musste jedoch keiner vor Ort behandelt werden. Bezüglich des genauen Tatherganges sind noch weitere Ermittlungen notwendig.

Fahrt unter Alkoholeinfluß

BURG. Bei einer Verkehrskontrolle gegen Mitternacht konnte bei einem 23-jährigen Pkw-Fahrer in der Straße Am Brühl, Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Alkoholtest ergab einen ordnungswidrigen Wert, so dass beim Fahrer eine Blutentnahme veranlasst wurde. Diesen erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Fahrverbot.

Unfall beim Wenden

NEUBURG A.D.KAMMEL. Am Samstag gegen Mittag befuhren zwei Pkw-Fahrer die St. 2023 von Thannhausen in Richtung Edelstetten und bogen beide an der Kreuzung Richtung Hagenried ab. Der Vorausfahrende wollte jedoch unmittelbar darauf, hinter der dortigen Verkehrsinsel, wieder in die Gegenrichtung wenden und fuhr deshalb offenbar weiter nach rechts. Der nachfolgende Pkw-Fahrer schätzte diese Situation jedoch als Anhaltemanöver ein und wollte an dem Fahrzeug vorbeifahren, das jedoch an dieser Stelle seinen verbotswidrigen Wendevorgang begann. Trotz Starkbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. An beiden Pkw entstand aufgrund der niedrigeren Geschwindigkeiten nur geringerer Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

KRUMBACH. Am frühen Samstagmorgen wurde durch eine Streife der Polizei Krumbach ein 49-jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei konnte festgestellt werden, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Da dieser keinen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Memmingen eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro einbehalten. Ebenso 500 Euro musste der ebenfalls anwesende, aber nicht in Deutschland wohnende Fahrzeughalter hinterlegen, da er die Fahrt zugelassen hatte, obwohl er wusste, dass der Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt. Beide Personen traten im Anschluss ihre Heimreise an.

Vorfälle bei Faschingsveranstaltung in Landensberg

LANDENSBERG. Am Nachmittag des 01.02.2020 wurden im Rahmen des Faschingsumzuges die Telefonleitungen am östlichen Ortseingang von Landensberg durch zwei Faschingswagen beschädigt. Des Weiteren wurde ein Besucher von einem bisher unbekannten Täter am Daumen verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus Günzburg verbracht. Insgesamt verlief die Veranstaltung aus polizeilicher Sicht friedlich und ohne besondere Vorkommnisse.

Verkehrsunfall bei Überholvorgang auf der Staatsstraße

JETTINGEN-SCHEPPACH. Am 01.02.2020 um circa 12 Uhr befuhren zwei Pkws hinter einem langsam fahrenden Traktor die Staatsstraße St2025 in Richtung Burtenbach. Als ein Überholen möglich war, kündigte der hintere Fahrzeugführer dies ordnungsgemäß an und scherte auf die Gegenfahrbahn aus. Das Fahrzeug beschleunigte und als sich beide Pkw auf gleicher Höhe befanden, übersah der andere Fahrzeugführer den neben ihm befindlichen Pkw und zog ebenfalls zum Überholen auf die Gegenfahrbahn. Der überholende Pkw konnte den Zusammenstoß gerade noch verhindern, indem er nach links auf die Grünfläche auswich. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Am überholenden Pkw wurde der Unterboden beschädigt, der Schaden beläuft sich auf circa 500 Euro.

Unfall aufgrund Aquaplaning

JETTINGEN-SCHEPPACH / A 8. Nicht angepasste Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Samstagabend auf der A 8 in Fahrtrichtung Stuttgart.
Gegen 20:50 Uhr befuhr eine 40-jährige Pkw-Lenkerin den mittleren Fahrstreifen etwa auf Höhe der Rastanlage Burgauer See. Um ein vor ihr befindliches Fahrzeug einer 27-Jährigen zu überholen, wechselte sie nach links. Hierbei geriet ihr Pkw ins Schlingern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Das Fahrzeug drehte sich anschließend und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stehen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Stoßstange abgerissen. Die nachfolgende 27-Jährige konnte dieser nicht mehr ausweichen und fuhr darüber. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Autobahnpolizei Günzburg auf insgesamt ca. 6.000 Euro. Zur Absicherung und Bergung war die Feuerwehr Burgau vor Ort. Während der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn in Richtung Stuttgart kurzzeitig komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Rastanlage Burgauer See umgeleitet. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht.

Mehr lokale News

LTE All Bundles
LTE All Bundles
Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü
Beyblades sind bei Kindern enorm beliebt. So finden Sie das richtige.
Geschenk-Tipp !
Zum Marktplatz
Los geht´s
Or
Powered by MasterPopups