,

Auszug Polizeibericht 20. Februar: Einbruch in Hallenrohbau in Krumbach

Weitere Themen des Tages: PKW beschädigt in Günzburg, Unfallflucht und Verkehrsunfälle in Günzburg

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Einbruch in Hallenrohbau in Krumbach, Pkw beschädigt in Günzburg, Unfallflucht in Günzburg

Übersicht …

  • Krumbach: Einbruch in Hallenrohbau
  • Autobahn A8 Höhe Günzburg: Rentner ohne Fahrerlaubnis
  • Günzburg: Pkw beschädigt
  • Günzburg: Unfallflucht
  • Günzburg: Verkehrsunfälle

Einbruch in Hallenrohbau

KRUMBACH. In der Nacht zum vergangenen Mittwoch, den 19.02.2020, drang ein bislang unbekannter Täter in eine im Rohbau befindliche Halle in der Hans-Lingl-Straße ein. Dort entwendete der Einbrecher gezielt Maschinen für den Trockenbau, Kabel und LED-Einbaulampen. Der Schaden beträgt insgesamt ca. 2.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Krumbach unter Tel. 08282/905-0.

Rentner ohne Fahrerlaubnis

GÜNZBURG/ BAB 8. Mittwochnachmittag kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf der Bundesautobahn A8 im Bereich der Anschlussstelle Günzburg einen Pkw mit deutscher Zulassung. Der Fahrer, ein 71-jähriger Rentner aus dem Raum München, händigte den Beamten einen polnischen Führerschein aus. Das Dokument wies eindeutige Fälschungsmerkmale auf. Eine weitere Recherche ergab, dass der Mann tatsächlich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung ein. Ferner wurde die Weiterfahrt unterbunden.

Pkw beschädigt

GÜNZBURG. Gestern, in dem Zeitraum zwischen 11.00 Uhr und 11.40 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Trimm-Dich-Pfades im Bereich der Heidenheimer Straße ein dort abgestellter Pkw Ford beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter zerstach drei Reifen des Fahrzeuges und verursachte dabei einen Schaden von mehreren hundert Euro. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.

Unfallflucht

GÜNZBURG. In der Rebaystraße wurde vorgestern in dem Zeitraum zwischen 01:30 Uhr und 15:00 Uhr ein dort am Fahrbahnrand geparkter grauer Pkw Seat Ibiza angefahren und beschädigt. Anschließend entfernte sich der unbekannte Unfallverursacher, welcher einen Schaden von mehreren hundert Euro verursachte, unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die Angaben zu dem Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfälle

GÜNZBURG. Eine 25-jährige Pkw-Fahrerin fuhr gestern Mittag mit ihrem Fahrzeug in der Ludwig-Heilmeyer-Straße rückwärts und übersah dabei einen hinter ihr befindlichen Pkw, welcher von einer 45-Jährigen gefahren wurde. Es kam zum Zusammenstoß bei welchem ein Sachschaden von mehr als 3.000 Euro entstand.

GÜNZBURG/B 16. Gestern Nachmittag wollte ein 59-Jähriger mit seinem Pkw von der Bundesstraße 16 auf die Autobahn in Fahrtrichtung Stuttgart einfahren. Als er den Zubringer zur Autobahn befuhr musste er verkehrsbedingt abbremsen. Dies bemerkte ein ihm nachfolgender 36-jähriger Pkw-Fahrer zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des 59-Jährigen auf. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 6.000 Euro.

Mehr lokale News

Lokale Anbieter
Regionale Angebote
Menü