, ,

Auszug Polizeibericht 20. September: Versuchter Aufbruch eines Münzautomaten an einer Auto-Waschanlage in Thannhausen

Weitere Themen des Tages: Beleidigung in Günzburg, Ladendiebstahl in Günzburg, Rollerfahrer ohne Fahrerlaubnis / Drogenbeeinflussung in Ichenhausen, Wildunfall in Waldstetten, Sicherheitswacht im Krumbacher Stadtgarten beleidigt, Pkw-Fahrer bei Verkehrsunfall in Aletshausen verletzt, verbotenes Kraftfahrzeugrennen in Röfingen, Verkehrsunfall mit Personenschaden in Burgau, Verkehrsunfall mit Sachschaden in Burgau

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Versuchter Aufbruch eines Münzautomaten an einer Auto-Waschanlage in Thannhausen, verbotenes Kraftfahrzeugrennen in Röfingen

Übersicht …

  • Günzburg: Beleidigung
  • Günzburg: Ladendiebstahl
  • Ichenhausen: Rollerfahrer ohne Fahrerlaubnis / Drogenbeeinflussung
  • Waldstetten: Wildunfall
  • Krumbach: Sicherheitswacht im Krumbacher Stadtgarten beleidigt
  • Thannhausen: Versuchter Aufbruch eines Münzautomaten an einer Auto-Waschanlage
  • Aletshausen: Pkw-Fahrer bei Verkehrsunfall verletzt
  • Röfingen: Verbotenes Kraftfahrzeugrennen
  • Burgau: Verkehrsunfall mit Personenschaden
  • Burgau: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Beleidigung

GÜNZBURG: Im Eingangsbereich eines Verbrauchermarktes in der Augsburger Straße bettelte in den gestrigen frühen Nachmittagsstunden eine männliche Person in sehr aufdringlicher Form die Kundschaft an. Dieses unerwünschte Verhalten wurde durch den Marktleiter unterbunden, womit sich der Bettler nicht einverstanden zeigte. Seinen Unmut darüber zeigte er über eine abfällige Geste in Form des „ausgestreckten Mittelfingers“.

Ladendiebstahl

GÜNZBURG: Am Samstagnachmittag wurde in einem Supermarkt in der Augsburger Straße durch den anwesenden Ladendetektiv ein unehrlicher Kunde eines Diebstahls überführt. Der 78-jährige Mann hatte eine Dose RedBull, sowie Zahn-Haftcreme in den Bekleidungstaschen versteckt und wollte beim Durchqueren der Kassenzone diese Waren im Wert von 5,34 Euro nicht bezahlen.

Rollerfahrer ohne Fahrerlaubnis / Drogenbeeinflussung

ICHENHAUSEN: Durch eine Streifenbesatzung der Polizei Günzburg wurde am Samstagmittag in der Günzburger Straße der 19-jährige Fahrer eines motorisierten Zweirades einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte der junge Mann keine Fahrerlaubnis vorzeigen, obwohl sein Gefährt die Geschwindigkeit für eine Einordnung als Mofa überschritt. Zudem wurde bei der Prüfung der Verkehrstüchtigkeit eine mögliche Beeinflussung von Cannabisprodukten festgestellt, weswegen eine Blutentnahme zur abschließenden Klärung einer Fahrtauglichkeit durchgeführt wurde.

Wildunfall

WALDSTETTEN: Kontakt mit einem die Fahrbahn querenden Rehs hatte die Fahrerin eines Pkw Mini kurz vor Mitternacht. Die Frau war von Waldstetten in Richtung Oxenbronn unterwegs. Durch den Anprall wurde das Tier getötet. Am Auto entstanden leichte Dellen und Kratzer.

Sicherheitswacht im Krumbacher Stadtgarten beleidigt

KRUMBACH: Am Samstagabend, gegen 21.05 Uhr, wurde durch die Krumbacher Sicherheitswacht eine Personengruppe im Stadtgarten überprüft. Hierbei wurde ein Angehöriger der Sicherheitswacht durch einen 17-jährigen Jugendlichen beleidigt. Die herbeigerufene Streife der Polizei konnte die Personalien des Täters feststellen. Außerdem wurde eine starke Verschmutzung der Grünanlagen festgestellt, was ebenfalls zur Anzeige gebracht wird.

Versuchter Aufbruch eines Münzautomaten an einer Auto-Waschanlage

THANNHAUSEN: Im Zeitraum von Freitag, 18.00 Uhr, bis Samstag, 08.00 Uhr, wurde durch einen bislang unbekannten Täter versucht, an einer Auto-Waschanlage in der Ursberger Straße in Thannhausen einen dortigen Münzautomaten aufzubrechen. Dem Täter gelang es nicht, den Münzbehälter zu öffnen, schließlich zog er ohne Beute wieder ab. An dem Automaten entstand durch den Versuch des Aufbruchs ein Schaden von schätzungsweise mehreren Tausend Euro. Zeugen, die Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Krumbach unter der Telefonnummer 08282/9050 zu melden.

Pkw-Fahrer bei Verkehrsunfall verletzt

ALETSHAUSEN: Bereits am Freitagnachmittag, gegen 15.35 Uhr wurde ein 67-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Hasberg und Winzer verletzt. Der Mann fuhr mit seinem Zweirad in Richtung Hasberg, als er im Bereich der Abzweigung nach Winzer offenbar aus Unachtsamkeit alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn abkam. Der Mann wurde mit leichten Verletzungen zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.

Verbotenes Kraftfahrzeugrennen

RÖFINGEN: Am 20.09.2020 um 02.35 Uhr befuhr der Geschädigte mit seinem Pkw die St. 2025 von Röfingen nach Haldenwang. Plötzlich kamen ihm zwei bislang unbekannte Fahrzeugführer mit ihren Pkws nebeneinander und somit auf seiner Fahrspur entgegen. Trotz mehrfacher Lichthupe des Geschädigten fuhren die unbekannten Verkehrsteilnehmer unbeirrt nebeneinander weiter. Der Geschädigte wich nach rechts aus und touchierte mit der dort befindlichen Leitplanke. Dabei wurde die komplette rechte Fahrzeugseite des Pkw sowie das rechte vordere Rad beschädigt. Die Leitplanke wurde ebenfalls beschädigt. Die Gesamtschadenshöhe wird auf ca. 11.000 Euro geschätzt. Die bislang unbekannten Fahrzeugführer fuhren mit ihren unbekannten Fahrzeugen einfach weiter. Zeugen, welche Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Burgau, Tel.: 08222/9690-0, in Verbindung zu setzten.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

BURGAU: Am 19.09.2020 gegen 17.35 Uhr befuhr ein 12-jähriger Junge mit seinem Fahrrad einen Feldweg zwischen der Christoph-von-Schmid-Straße und der Brementalstraße in Burgau. An einem dortigen kleinen Erdhügel kam er eigenverschuldet zu Sturz und zog sich eine Unterarmfraktur sowie mehrere Prellungen zu. Der Junge wurde aufgrund seiner Verletzungen ins KH Günzburg eingeliefert.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

BURGAU: Am 19.09.2020 um 15.00 Uhr fuhr ein 65-Jähriger mit seinem Traktor die Remsharter Straße von Burgau kommend in Fahrtrichtung Offingen. Als er nach links blinkte und anschließend abbog übersah er einem hinter ihm fahrenden 49-jährigen Verkehrsteilnehmer, als dieser gerade zum Überholen ausscherte. In der Folge kam es zum Verkehrsunfall. Es wurde niemand verletzt. Die Gesamtschadenshöhe wird auf ca. 4000 Euro geschätzt. 

Mehr lokale News

LTE All Bundles
LTE All Bundles
Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü
Beyblades sind bei Kindern enorm beliebt. So finden Sie das richtige.
Geschenk-Tipp !
Zum Marktplatz
Los geht´s
Or
Powered by MasterPopups