,

Auszug Polizeibericht 24. August: Brandstiftung in Günzburg

Weitere Themen des Tages: Verkehrsunfallflucht in Ichenhausen, Körperverletzung durch Hund in Kötz, Körperverletzung in Günzburg

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Körperverletzung durch Hund in Kötz, Verkehrsunfallflucht in Ichenhausen, Brandstiftung in Kötz, Körperverletzung in Günzburg

Übersicht …

  • Günzburg: Ladendiebstahl
  • Kötz: Körperverletzung durch Hund
  • Ichenhausen: Verkehrsunfallflucht
  • Günzburg: Brandstiftung
  • Günzburg: Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Günzburg: Körperverletzung
  • Breitenthal: Alkoholisierter Autofahrer angehalten – Führerschein weg

Ladendiebstahl

GÜNZBURG: Am Freitag wurde in einem Verbrauchermarkt in Günzburg ein Ladendieb auf frischer Tat festgestellt. Der Dieb entwendete einen hochpreisigen Kosmetikartikel. Im Laufe der Anzeigenaufnahme ergab sich zudem der Verdacht, dass der Täter in letzter Zeit mehrmals agiert hat. Die Durchsuchung seiner Wohnung bestätigte den Verdacht. Das weitere Diebesgut in der Wohnung wurde durch die Polizei sichergestellt. Den Herrn erwarten nun mehrere Strafverfahren wegen Diebstahl.

Körperverletzung durch Hund

KÖTZ: Am Freitagnachmittag begab sich eine 75-jährige Rentnerin zu Fuß zum Friedhof in Kötz. Auf dem Weg dorthin wurde sie von einem schwarz-braunen Hund angegriffen und in die Wade gebissen. Der Hund war ohne seine Besitzer auf öffentlichem Verkehrsgrund unterwegs. Den Hundehalter erwartet nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. Zeugen, die den Vorfall möglicherweise beobachten konnten, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht

ICHENHAUSEN: Zwischen Donnerstag und Freitag stieß ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer in der St.-Ulrich-Straße in Ichenhausen gegen einen Gartenzaun. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. An dem Gartenzaun entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem bislang unbekannten Verursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Brandstiftung

GÜNZBURG: Am Freitagabend ging der Notruf über einen Brand in der Schlachthausstraße in Günzburg ein. Durch Polizei und Feuerwehr konnte in einem unbewohnten Gebäude ein Brand festgestellt werden. Nach ersten Erkenntnissen wird davon ausgegangen, dass das Feuer mutwillig gelegt wurde. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an. Die Kriminalpolizei hat die weitere Sachbearbeitung übernommen. Zeugen, die Angaben zu diesem Fall machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

GÜNZBURG: Am Freitagabend konnte eine Polizeistreife einen jungen Mann auf einem elektrisch betriebenen Longboard feststellen. Der Jugendliche fuhr mit seinem Fahrzeug mit etwa 20 km/h auf öffentlichem Verkehrsgrund. Für das Longboard lag jedoch keine Zulassung vor und auch keine Versicherung. Zudem hätte der Fahrzeugführer eine Fahrerlaubnis benötigt. Ihn erwartet nun ein Verfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und einem Vergehen gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Körperverletzung

GÜNZBURG: Am Freitag kam es in den Abendstunden auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes zu einer Streitigkeit zwischen zwei Männern. Im Laufe der verbalen Auseinandersetzung schlug einer der Männer schließlich dem Anderen mit der Faust ins Gesicht. Zudem beleidigte er ihn. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern noch an. Zeugen, die den Vorfall möglicherweise beobachten konnten, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Alkoholisierter Autofahrer angehalten – Führerschein weg

BREITENTHAL: Am 24.08.2019, gegen 01.45 Uhr, wurde eine Streife des Einsatzzuges der Operativen Ergänzungsdienste der Polizei aus Neu-Ulm in der Oberrieder Straße in Breitenthal auf ein Fahrzeug mit auffällig rasanter Fahrweise aufmerksam. Bei einer Kontrolle des Pkw stellte sich heraus, dass der 32-Jährige, aus dem Landkreis Günzburg stammende Fahrzeugführer, unter erheblichem Alkoholeinfluss stand. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, außerdem wurde sein Führerschein sichergestellt.

Mehr lokale News

Lokale Anbieter
Regionale Angebote
Menü