Auszug Polizeibericht 27. Mai: Hundebiss bei Kind in Ichenhausen

Weitere Themen des Tages: Betrug in Ichenhausen, Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz in Ichenhausen, Leipheim und Günzburg, Ladendiebstahl in Günzburg, Verkehrsunfälle im Bibertal und Günzburg

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Pkw beschädigt in Günzburg, Jagdwilderei in Günzburg, Hundebiss bei Kind in Ichenhausen, Unfallfluchten in Günzburg und Ichenhausen

Übersicht …

  • Günzburg: Pkw beschädigt
  • Günzburg: Internetbetrug
  • Ichenhausen: Betrug
  • Günzburg: Jagdwilderei
  • Günzburg: Ladendiebstahl
  • Ichenhausen: Hundebiss bei Kind
  • Günzburg/Ichenhausen: Unfallfluchten
  • Bibertal: Verkehrsunfall mit Verletzten
  • Günzburg: Verkehrsunfälle mit Sachschaden
  • Günzburg/Ichenhausen/Leipheim: Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz
  • Günzburg: Fahrt unter Drogeneinfluss

Pkw beschädigt

GÜNZBURG. Am vergangenen Sonntag, 24.05.2020, wurde in der Zeit zwischen 17.00 Uhr und 19.00 Uhr ein brauner Pkw, Kia, welcher auf einem Parkplatz in der Jahnstraße abgestellt war, von einem bislang unbekannten Täter beschädigt. Er zerkratzte den Lack an der Beifahrertüre. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Internetbetrug

GÜNZBURG. Ein 31-Jähriger kaufte über eine Verkaufsplattform im Internet vier Pkw-Räder und bezahlte anschließend den Kaufpreis von mehr als 1.000 Euro. Die Räder wurden dem Mann jedoch nicht geliefert. Daraufhin erstattete er Anzeige. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Feststellung des vermeintlichen Käufers aufgenommen.

Betrug

ICHENHAUSEN. Eine 27-Jährige erwarb in einem sogenannten Online-Shop im Internet eine Waschmaschine. Obwohl sie den Kaufpreis in Höhe von mehr als 700 Euro unverzüglich bezahlte, wurde ihr die Waschmaschine nicht geliefert. Zwischenzeitlich hat sich auch herausgestellt, dass der Online-Shop nicht mehr erreichbar ist. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des Betruges zur Feststellung des Verkäufers bzw. der Verantwortlichen des Online-Shops eingeleitet.

Jagdwilderei

GÜNZBURG. Ein bislang unbekannter Täter hat in dem Zeitraum vom 25.05.2020, 18.00 Uhr bis 26.05.2020, 08.00 Uhr in einem Waldgebiet angrenzend an den Langerseeweg in Reisensburg ein Rehkitz angeschossen, welches letztlich dann verendete. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen muss von dem Verdacht der Jagdwilderei ausgegangen werden. Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Ladendiebstahl

GÜNZBURG. Gestern Mittag entwendete ein 29-Jähriger in einem Verbrauchermarkt in der Augsburger Straße Bekleidung, Tabak und ein Plüschtier im Gesamtwert von mehr als 70 Euro. Der Mann wurde bei der Tatausführung von einem Detektiv beobachtet, der den 29-Jährigen letztlich anhielt und der zwischenzeitlich verständigten Polizei übergab. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes des Diebstahls eingeleitet.

Hundebiss bei Kind

ICHENHAUSEN: Ein Mädchen und ein Junge im Alter von sechs bzw. sieben Jahren pflückten Blumen in einer Wiese im Bereich der Krumbacher Straße. Den beiden Kindern kam eine Frau entgegen, welche zwei Hunde nach derzeitigem Ermittlungsstand ohne Leine führte. Die beiden Hunde rannten unvermittelt auf die Kinder zu und einer der Hunde biss dem sechsjährigen Mädchen in den Oberschenkel. Das Mädchen erlitt dadurch eine tiefe Bisswunde und musste zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus verbracht werden. Die Hundebesitzerin entfernte sich vom Ort des Geschehens ohne sich um die Kinder zu kümmern. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben bzw. Angaben zu der Hundebesitzerin machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Unfallfluchten

GÜNZBURG. Der Polizei wurde jetzt angezeigt, dass am 19.05.2020 in der Zeit zwischen 13.00 Uhr und 21.00 Uhr ein schwarzer Pkw, Fiat, welcher auf dem Parkplatz bei der Kirche in der Georg-Lacher-Straße in Reisensburg geparkt war, von angefahren und beschädigt worden ist. Der Unfallverursacher, welcher an dem Fiat einen Schaden von mehr als 1000 Euro verursachte, entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, zu melden.

ICHENHAUSEN. Auf dem Parkplatz in der Nähe eines Friseurgeschäftes in der Heinrich-Sinz-Straße wurde gestern in dem Zeitraum zwischen 10.30 Uhr und 11.00 Uhr ein dort geparkter schwarzer Pkw, Mercedes, von einem unbekannten Verursacher angefahren und beschädigt. An dem geschädigten Pkw entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.

ICHENHAUSEN. Gestern Abend fuhr die Fahrerin eines Pkws auf dem Vorplatz des Rathauses rückwärts und stieß dabei gegen einen Lichtmasten. Sowohl die Fahrerin als auch die Beifahrerin dieses Pkws stiegen anschließend aus und schauten sich den entstandenen Schaden an. Anschließend stiegen sie wieder ein und fuhren davon. Der Unfall wurde von einer Zeugin beobachtet. Dank ihrer Beobachtungen konnten weitere Ermittlungen durchgeführt werden, die schließlich zur Feststellung der Unfallverursacherin führten. Hierbei handelt es sich um eine 19-Jährige aus einem Nachbarlandkreis. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt.

Verkehrsunfall mit Verletzten

BIBERTAL. Gestern Morgen fuhr eine 32-Jährige mit ihrem Pkw aus einer Grundstücksausfahrt auf die Hauptstraße ein. Dabei übersah sie einen auf der Hauptstraße herannahenden Pkw, welcher von einem 41-Jährigen gefahren wurde. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zum Zusammenstoß. Der 41-Jährige Pkw-Fahrer und sein 11-jähriger Mitfahrer wurden leicht verletzt. Zudem entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15000 Euro.

Verkehrsunfälle mit Sachschaden

GÜNZBURG. Eine 78-jährige Pkw-Fahrerin parkte auf einem Parkplatz im Bereich des Bezirkskrankenhauses rückwärts aus einer Parklücke aus und stieß dabei gegen ein anderes geparktes Fahrzeug. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000 Euro.

GÜNZBURG. Gestern Mittag fuhr ein 49-Jähriger mit seinem Pkw aus dem verkehrsberuhigten Bereich der Adolph-Kolping-Straße in die Geschwister-Scholl-Straße ein. Dabei übersah er einen in der Geschwister-Scholl-Straße herannahenden Pkw, welcher Vorrang hatte und von einer 73-Jährigen gefahren wurde. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zum Zusammenstoß bei welchem ein Sachschaden in Höhe von 3000 Euro entstand.

Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz

GÜNZBURG/ICHENHAUSEN/LEIPHEIM. Gestern Abend in dem Zeitraum zwischen 19.00 Uhr und 21.30 Uhr wurden in den Stadtgebieten Günzburg, Ichenhausen und Leipheim mehrere Gaststätten einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurden in Günzburg drei Gaststätten festgestellt, bei denen die Betreiber offensichtlich kein Hygieneschutzkonzept hatten. In Ichenhausen und Leipheim mussten diesbezüglich jeweils eine Gaststätte beanstandet werden. In einer der genannten Gaststätten in Günzburg wurde zudem festgestellt, dass ein Angestellter die Bedienung ohne einen erforderlichen Mund-/Nasenschutz durchführte. Es wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Fahrt unter Drogeneinfluss

GÜNZBURG. Gestern Nacht wurde von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg im Stadtgebiet ein Kleinkraftrad angehalten und dessen 28-jähriger Fahrer kontrolliert. Dabei ergab sich der Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Wird dieser Verdacht durch das Ergebnis der Blutuntersuchung bestätigt erwartet den 28-Jährigen ein Bußgeldverfahren mit mindestens 500 Euro Bußgeld und einem Fahrverbot von mindestens einem Monat.

Mehr lokale News

LTE All Bundles
LTE All Bundles
Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü
Beyblades sind bei Kindern enorm beliebt. So finden Sie das richtige.
Geschenk-Tipp !
Zum Marktplatz
Los geht´s
Or
Powered by MasterPopups