, ,

Auszug Polizeibericht 3. Januar: Sachbeschädigung am Bogenschießplatz in Krumbach – Zeugen gesucht

Weitere Themen des Tages: Verstoß gegen die Ausgangssperre in Ichenhausen, Verstoß gegen die Maskenpflicht in Günzburg, Auffahrunfall in Günzburg, Wildunfall in Waldstetten, Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung in Thannhausen, Fahrt unter Drogeneinwirkung in Krumbach, Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung in Krumbach, Unfallflucht in Burgau, Streit in Burgau endet in Arrestzelle

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Sachbeschädigung am Bogenschießplatz in Krumbach, Unfallflucht in Burgau

Übersicht …

  • Ichenhausen: Verstoß gegen die Ausgangssperre
  • Günzburg: Verstoß gegen die Maskenpflicht
  • Günzburg: Auffahrunfall
  • Waldstetten: Wildunfall
  • Krumbach: Sachbeschädigung am Bogenschießplatz
  • Thannhausen: Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung
  • Krumbach: Fahrt unter Drogeneinwirkung
  • Krumbach: Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung
  • Burgau: Unfallflucht
  • Burgau: Streit endet in Arrestzelle

Verstoß gegen die Ausgangssperre

ICHENHAUSEN. Am 02.01.2021, gegen 23:00 Uhr, wurde eine Person in Ichenhausen einer Kontrolle unterzogen, welche zu Fuß unterwegs war. Die 44-Jährige konnte keinen triftigen Grund zum Verlassen der Wohnung nach Beginn der Ausgangssperre benennen. Sie erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Verstoß gegen die Maskenpflicht

GÜNZBURG. Am Nachmittag des 02.01.2021 wurden durch eine Streife der Polizeiinspektion Günzburg Kontrollen am Bahnhof Günzburg hinsichtlich der gelten Maskenpflicht im Bereich des ÖPNV durchgeführt. An einem Ticketautomaten wurde ein 33-Jähriger ohne den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz angetroffen. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Auffahrunfall

GÜNZBURG. Am 02.01.2021, gegen 16:45 Uhr, ereignete sich in Günzburg ein Auffahrunfall, bei welchem ein Sachschaden entstand. Der Geschädigte befuhr die Ichenhauser Straße von der B16 kommen und wollte nach rechts in die Straße Am Denzinger Bach abbiegen. Der hinter ihm fahrende 24-jährige Unfallverursacher bemerkte zu spät, dass das Fahrzeug vor ihm abbremste und fuhr auf dieses auf. An beiden Pkws entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 6.200 Euro.

Wildunfall

WALDSTETTEN. Am 02.01.2021, gegen 06:00 Uhr, befuhr ein 31-Jähriger die GZ4 von Waldstetten in Fahrtrichtung Oxenbronn. Kurz nach dem Ortsausgang Waldstetten sprang ein Reh auf die Fahrbahn. Der Pkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Tier mit der Fahrzeugfront. Das Reh sprang anschließend davon. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Sachbeschädigung am Bogenschießplatz

KRUMBACH. Am Freitag versuchte ein bislang unbekannter männlicher, maskierter Täter gegen 17:35 Uhr, eine am Bogenschießplatz im Ligusterweg angebrachte Überwachungskamera mit einer Tüte abzudecken. Als ihm dies misslang, schlug er die Kamera mittels eines Stockes ein. Dies wurde durch den Vorstand des Vereins bei der Durchsicht der Kameraaufnahmen festgestellt. Dem Verein entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können oder Beobachtungen zur Tatzeit gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter der Telefonnummer 08282/9050 zu melden.

Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung

THANNHAUSEN. Am Samstag wurde gegen 17.50 Uhr ein mit vier Personen besetzter Pkw durch eine Streife der Polizeiinspektion Krumbach kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass alle vier Personen im Alter zwischen 20 und 23 Jahren aus verschiedenen Haushalten stammten. Da dies aktuell gegen die Ausgangsbeschränkung gemäß dem Infektionsschutzgesetz verstößt, wird dem Landratsamt gegen jeden Insassen eine Ordnungswidrigkeitenanzeige vorgelegt.

Fahrt unter Drogeneinwirkung

KRUMBACH. Am Samstag wurde ein 19-jähriger Fahrzeugführer durch eine Streife der Polizeiinspektion Krumbach gegen 21:45 Uhr einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurden schnell drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte die Einschätzung der Beamten und fiel positiv auf Amphetamin und Kokain aus. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Verfahren aufgrund Fahrens unter Drogeneinwirkung eingeleitet. Gegen die aktuelle Ausgangsbeschränkung verstieß er, aufgrund des Vorliegens eines triftigen Grundes, nicht.

Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung

KRUMBACH. Am Samstag wurde gegen 20:25 Uhr ein mit drei Personen besetzter Pkw durch eine Streife der Polizeiinspektion Krumbach kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass alle drei Personen im Alter zwischen 19 und 21 Jahren aus verschiedenen Haushalten stammten. Da dies aktuell gegen die Ausgangsbeschränkung gemäß dem Infektionsschutzgesetz verstößt, wird dem Landratsamt gegen jeden Insassen eine Ordnungswidrigkeitenanzeige vorgelegt.

Unfallflucht

BURGAU. Am 02.01.2021 ereignete sich im Zeitraum von 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr An der Halde in Unterknöringen eine Verkehrsunfallflucht, wobei ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw touchierte und im Frontbereich erheblich beschädigte. Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Sachschaden an dem geparkten Pkw beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Burgau unter der Telefonnummer 08222/9690-0 erbeten.

Streit endet in Arrestzelle

BURGAU. Am 03.01.2021, gegen 0:15 Uhr, kam es in einer Gemeinschaftsunterkunft in der Mühlstraße in Burgau zu einem handfesten Streit zwischen einem 32-Jährigen und einem 25-jährigen Mann. Der 32-Jährige würgte hierbei seinen 25-jährigen Mitbewohner am Hals. Eine hinzugerufene Streife der Polizeiinspektion Burgau konnte den Streit zunächst schlichten und die Kontrahenten wurden räumlich voneinander getrennt. Gegen 05:15 Uhr gerieten beide Parteien jedoch wiederum in Streit, in dessen Verlauf der 25-jährige Mann eine Zimmertüre und weitere Einrichtungsgegenstände zertrümmerte. Zur Verhütung weiterer Straftaten wurde der 25-Jährige in Polizeigewahrsam genommen. Den Rest der Nacht verbrachte er in einer Arrestzelle der Polizeiinspektion Burgau. Den 32-jährigen Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung. Der 25-Jährige muss sich wegen eines Vergehens der Sachbeschädigung verantworten.

Mehr lokale News

LTE All Bundles
LTE All Bundles
Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü