, ,

Auszug Polizeibericht 6. September: Hausfriedensbruch im Günzburger Waldbad

Weitere Themen des Tages: Verkehrsunfall in Leipheim, Verkehrsunfallflucht in Günzburg, Ichenhausen und Leipheim, Körperverletzung in Günzburg, Verkehrsdelikt in Günzburg, Körperverletzung in Leipheim, Verkehrsunfall in Günzburg, Fahrt unter Alkoholeinfluss in Ursberg, mit Anhänger ins Schleudern geraten in Ziemetshausen, Ungeduld führt zu Streit in Thannhausen, Fahrraddiebstahl in Jettingen-Scheppach und Haldenwang

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Verkehrsunfallflucht in Günzburg, Ichenhausen und Leipheim, Fahrraddiebstahl in Jettingen-Scheppach und Haldenwang

Übersicht …

  • Leipheim: Verkehrsunfall
  • Günzburg/Ichenhausen/Leipheim: Verkehrsunfallflucht
  • Günzburg: Körperverletzung
  • Günzburg: Verkehrsdelikt
  • Leipheim: Körperverletzung
  • Günzburg: Hausfriedensbruch
  • Günzburg: Verkehrsunfall
  • Ursberg: Fahrt unter Alkoholeinfluss
  • Ziemetshausen: Mit Anhänger ins Schleudern geraten
  • Thannhausen: Ungeduld führt zu Streit
  • Jettingen-Scheppach/Haldenwang: Fahrraddiebstahl

Verkehrsunfall

LEIPHEIM. Am 05.09.2020, gegen 09:00 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Marktstraße/ Ziegelgasse in Leipheim ein Verkehrsunfall. Eine ortsunkundige 48-jährige Frau fuhr in die Kreuzung ein, als sie feststellte, dass sie sich verfahren hatte. Weil sie ihre Fahrtrichtung korrigieren wollte, fuhr sie rückwärts. Dabei übersah sie einen hinter ihr wartenden Pkw und touchierte diesen. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Verkehrsunfallflucht

GÜNZBURG. Am 05.09.2020, gegen 10:58 Uhr, meldete eine 58-Jährige bei der Polizeiinspektion Günzburg, dass sie Beschädigungen auf der Motorhaube ihres Pkw festgestellt hat. Zur Tatzeit habe sie ihren Pkw in Augsburg in einem Industriegebiet geparkt. Der Verursacher ist nicht bekannt. Zeugen, welche Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Günzburg, Tel. 08221/919-0, zu melden.

ICHENHAUSEN. Im Zeitraum vom 04.09.2020, 20:30 Uhr bis zum 05.09.2020, 06:00 Uhr ereignete sich in der Kötzer Straße in Ichenhausen/ Hochwang ein Verkehrsunfall. Hierbei wurde der parkende Pkw einer 29-Jährigen von einem vorbeifahrenden Pkw beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer konnte unerkannt flüchten. Am Pkw der 29-Jährigen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Zeugen, welche Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Günzburg, Tel. 08221/919-0, zu melden.

LEIPHEIM. Am 04.09.2020, zwischen 08:30 Uhr und 18:30 Uhr, wurde der Pkw einer 55-Jährigen in der Wallgrabenstraße in Leipheim von einem vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmer touchiert. Hierbei wurde der linke Außenspiegel des Pkws der 55-Jährigen eingeklappt und verkratzt. Der Verursacher ist nicht bekannt. Zeugen, welche Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Günzburg, Tel. 08221/919-0, zu melden.

Tankbetrug

ICHENHAUSEN. Am 05.09.2020 um 16:25 Uhr tankte ein ca. 20-jähriger Mann an einer Tankstelle in Ichenhausen. Nach dem Tankvorgang bezahlte er zwar mehrere Getränke, jedoch nicht den Tankbetrag. Hinzu kommt eine Ordnungswidrigkeit nach dem Infektionsschutzgesetz, da der Mann beim Betreten der Tankstelle keine Maske trug. Die Tat wurde von der Überwachungskamera der Tankstelle aufgezeichnet.

Körperverletzung

GÜNZBURG. Am 05.09.2020, gegen 17:45 Uhr, kam es am Bahnhof in Günzburg zu einer Auseinandersetzung zwischen einer 20-Jährigen und einer 16-Jährigen. Hierbei wurde die 16-Jährige von der 20-Jährigen nach einem Streit zu Boden geschlagen und bespuckt. Außerdem wurde ihr Fahrrad zu Boden geworfen und beschädigt. Die 16-Jährige wurde bei dem Vorfall leicht verletzt.

Verkehrsdelikt

GÜNZBURG. Am 05.09.2020 um 18:35 Uhr wurde der Polizeiinspektion Günzburg mitgeteilt, dass auf dem Parkplatz des Autohofes in der Wilhelm-Maybach-Straße in Günzburg ein Mann mit einem nicht zugelassenen Pkw fahren würde. Durch die eingesetzten Beamten konnten mehrere Lkw-Fahrer festgestellt werden, die auf ihrer Ladefläche Neufahrzeuge transportierten. Ein 40-jähriger Lkw-Fahrer aus dieser Gruppe lud eines der Neufahrzeuge ab und drehte ein paar Runden über den Parkplatz. Dies ergab die ausgewertete Videoaufzeichnung einer nächstgelegenen Diskothek. Neben einer Straftat nach dem Pflichtversicherungsgesetz kommt noch hinzu, dass ein bei dem 40-Jährigen durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von über 1,4 Promille ergab.

Körperverletzung

LEIPHEIM. Am 05.09.2020, gegen 23:20 Uhr, kam es im Schloßhaldenring in Leipheim zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 30-Jährigen und einem 31-Jährigen. Nach einer ersten verbalen Streitigkeit um eine Zigarette kam es im Anschluss zu einer wechselseitigen Körperverletzung, wodurch beide leicht verletzt wurden.

Hausfriedensbruch

GÜNZBURG. Am 06.09.2020, gegen 02:15 Uhr, verschafften sich sieben Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren Zutritt zu einem Freibad in der Heidenheimer Straße in Günzburg. Durch die eingesetzten Beamten konnten sie dort badend und alkoholisiert angetroffen werden. Drei der Jugendliche, die erst 15 Jahre alt waren, wurde an die Erziehungsberechtigten übergeben. Die Jugendlichen zeigten sich bezüglich ihrer Tat einsichtig. Trotzdem erwartet sie eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch.

Verkehrsunfall

GÜNZBURG. Am 06.09.2020, gegen 23:13 Uhr, kam es in der Heidenheimer Straße in Günzburg zu einem Verkehrsunfall. Ein 23-Jähriger befuhr die Heidenheimer Straße in Richtung Norden. Vor der Einmündung der Riedstraße konnte er aufgrund der nassen Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig bremsen und touchiert ein im Bereich der Einmündung aufgestelltes Verkehrszeichen. Der Pkw war infolgedessen nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Fahrt unter Alkoholeinfluss

URSBERG. In der Nacht von Samstag, den 05.09.2020, auf Sonntag wurde in der St.-Georg-Str. ein 50-Jähriger mit seinem Pkw einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde Alkoholgeruch beim Fahrer festgestellt. Der anschließend durchgeführte Atemalkoholtest war positiv und über dem zulässigen Grenzwert von 0,5 Promille. Der Fahrer muss sich nun in einem Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren entsprechend verantworten.

Mit Anhänger ins Schleudern geraten

ZIEMETSHAUSEN. Am Samstag, den 05.09.2020, befuhr gegen 15.45 Uhr ein 39-jähriger Pkw-Lenker die B 300 zwischen Uttenhofen und Schönebach. Auf Grund einer Windböe geriet der Pkw mit Anhänger ins Schleudern und kam anschließend im Straßengraben auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die drei Fahrzeuginsassen konnten selbständig den Pkw verlassen und wurden nur leicht verletzt. Am Pkw mit Anhänger entstand ein Gesamtschaden von ca. 3.000 Euro. Die Feuerwehren aus Schönebach und Ziemetshausen unterstützten bei der Absicherung der Unfallstelle und der Verkehrslenkung. Die B 300 war für ca. eine Stunde halbseitig gesperrt.

Ungeduld führt zu Streit

THANNHAUSEN. Am Samstag, den 05.09.2020, wollte ein 35-Jähriger mit seinem Fahrzeug in der Straße „Untere Mühle“ in seine Hofeinfahrt einfahren. Die Hofeinfahrt wurde durch einen dort stehenden Lkw versperrt. Als der Pkw-Fahrer den Lkw-Fahrer ansprach entgegnete dieser, dass er noch zwei Minuten bräuchte und dann wegfährt. Dies akzeptierte der Pkw-Fahrer nicht und stieß im Streitgespräch sein Gegenüber in eine ein Meter tiefe Baugrube. Hierbei verletzte sich der Lkw-Fahrer leicht. Gegen den Pkw-Fahrer wurde Strafanzeige erstattet.

Fahrraddiebstahl

JETTINGEN-SCHEPPACH. Von Freitag- auf Samstagmittag wurde aus einem Unterstand eines Fahrradladens in der Messerschmittstraße ein versperrtes Fahrrad entwendet. Bei dem Rad handelte es sich um ein rotes, handbetriebenes Liegerad im Wert von ca. 2.500 Euro. Zeugenhinweise bitte unter Tel. 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau.

HALDENWANG. Zwischen Donnerstagabend und Samstagmorgen entwendete ein bislang unbekannter Täter ein Fahrrad aus einer Garage in der Schmiedstraße in Konzenberg. Das schwarze Mountainbike war mit einem Schloss in einer unversperrten Garage gesichert. Der Wert des Rades beläuft sich auf ca. 600 Euro. Zeugenhinweise bitte unter Tel. 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau.

LTE All Bundles
LTE All Bundles

Mehr lokale News

Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü
Moderne Web- präsenz für lokale Anbieter.
locally Herbstangebot
Gratis-Monat sichern