Direkt zum Inhalt
Polizeistreife
Gefesselt werden musste ein Randalierer, der bei seiner Festnahme am Günzburger Bahnhof einen Polizeibeamten verletzte. Der junge Mann kam ins BKH.

Auszug Polizeibericht 23. März 2019: mehrere Verkehrsunfallfluchten in Günzburg, Verkehrsunfälle in Günzburg, Leipheim, Balzhausen und Krumbach

Weitere Themen : Zusammenstoß zwischen Pkw und Hund auf der A8 endet glimpflich, Diebstahl eines Mountain-Bikes in Krumbach

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Verkehrsunfallfluchten in Günzburg, Diebstahl eines Mountain-Bikes in Krumbach, Wohnungseinbruch in Krumbach,

Übersicht …

  • Günzburg: Verkehrsunfallfluchten
  • Günzburg: Verkehrsunfälle
  • Leipheim: Verkehrsunfall
  • Bubesheim: Alkoholfahrt
  • Krumbach: Diebstahl eines Mountain-Bikes 
  • Krumbach: Wohnungseinbruch
  • Krumbach und Balzhausen: 3 Verkehrsunfälle binnen 40 Minuten
  • Jettingen-Scheppach: Verkehrsunfall
  • Konzenberg: Geklärte Unfallflucht
  • Günzburg: Zusammenstoß zwischen Pkw und Hund endet glimpflich
  • Neu-Ulm: Unfall mit vier Beteiligten

Verkehrsunfallfluchten

GÜNZBURG. Am Freitag, den 22.03.2019, in der Zeit von 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr, wurde ein schwarzer PKW, BMW 1er, welcher auf dem Parkplatz des V-Marktes in Günzburg geparkt war, von einem bislang unbekannten Unfallverursacher angefahren und beschädigt. Danach entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. An dem geschädigten Fahrzeug entstand ein Heckschaden von ca. 500 Euro. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg in Verbindung zu setzen. Tel.: 08221/919-0.

GÜNZBURG. Am Freitag, den 22.03.2019, in der Zeit von 13:45 Uhr bis 15:00 Uhr, wurde ein grauer PKW, Renault Capture, welcher im Wilhelm-Lorenz-Weg in Günzburg abgestellt war, durch einen bislang unbekannten Täter angefahren und beschädigt. Danach entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Am geschädigten PKW entstand ein Schaden an der Fahrertüre. Der Sachschaden wird auf ca. 2500 Euro geschätzt. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg in Verbindung zu setzen. Tel.: 08221/919-0.

Verkehrsunfälle

GÜNZBURG. Gegen 15:15 Uhr, fuhr eine Autofahrerin die Ulmer Straße in Richtung Stadtmitte. Diese bemerkte zu spät, dass der PKW vor ihr verkehrsbedingt bremsen musste. Es kam nun zu einem Auffahrunfall, bei welchem niemand verletzt wurde. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 1750 Euro. 

GÜNZBURG. Kurz nach 16:00 Uhr am gestrigen Freitag, kam es in der Tulpenstraße Ecke Kornblumenstraße zu einem weiteren Verkehrsunfall. Der PKW-Fahrer, welcher sich auf der Tulpenstraße befand, übersah hier den von rechts kommenden und vorfahrtsberichtigten PKW aus der Kornblumenstraße. Es kam zu einem Zusammenstoß. Hier entstand ein Schaden an beiden Fahrzeugen in Höhe von etwa 6500 Euro.

LEIPHEIM. Auch in Leipheim kam es am gestrigen Freitag, um 13:15 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit zwei Beteiligten Fahrzeugen. Hier kam es zu einem rechts vor links Verstoß in der Fonyoder Straße/Ecke Jakob-Wehe-Straße. Der Autofahrer des Unfallverursachenden PKW übersah hier, den von rechts aus der Jakob-Wehe-Straße kommenden und vorfahrtsberechtigten PKW. Es kam zum Zusammenstoß und es entstand ein Sachschaden an beiden Fahrzeugen von insgesamt 5500 Euro. Verletzt wurde niemand. 

Alkoholfahrt

BUBESHEIM. In der Nacht von Freitag auf Samstag, wurde ein Pkw-Fahrer in der Günzburger Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten der Polizeiinspektion Günzburg konnten während der Kontrolle Alkoholgeruch aus dem Inneren des Fahrzeugs wahrnehmen. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert, der über der 0,5 Promille Grenze lag. Den betroffenen Fahrzeugführer erwartet ein Bußgeld, Punkte sowie ein Monat Fahrverbot. 

Diebstahl eines Mountain-Bikes 

KRUMBACH. Am Freitag, den 22.03.2019, wurde im Zeitraum von 14.00 bis 16.00 Uhr, ein vor dem Fitnesscenter im Robert-Bosch-Ring abgestelltes Mountain-Bike von unbekanntem Täter gestohlen. Das grau/schwarze Mountain-Bike der Marke Bulls hat 21 Gänge und war nachträglich mit schwarzen Plastikschutzblechen ausgerüstet worden. Der Wert des schon etwas älteren Fahrrades wurde mit 70 Euro angegeben.
Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei Krumbach unter der Tel.-Nr. 08282/905-0 entgegen. 

Wohnungseinbruch

KRUMBACH. Am Freitag, den 22.03.2019, brach ein unbekannter Täter in einem Mehrparteienhaus in der Brühlstraße die Türe zu der Wohnung eines 27jährigen Mannes auf und entwendete ganz gezielt eine auf dem Wohnzimmerkästchen abgestellte Flasche mit Münzgeld sowie eine dort abgelegte Stofftasche ebenfalls mit Münzgeld. Alle anderen in der Wohnung befindlichen Wertsachen wurden nicht entwendet. Ein direkter Nachbar des 27jährigen hatte an diesem Tag gegen 08.30 Uhr ein lautes Geräusch gehört, sich dabei aber nichts gedacht. Dieses laute Geräusch stammte vermutlich vom Aufbrechen oder Auftreten der Wohnungstüre. Der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 800 Euro; der an der Türe entstandene Sachschaden auf ca. 100 Euro. 
Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei Krumbach unter der Tel.-Nr. 08282/905-0 entgegen. 

3 Verkehrsunfälle binnen 40 Minuten

15.00 Uhr: Verkehrsunfall mit Sachschaden in Krumbach 
KRUMBACH. Am Freitag, den 22.03.2019, gg. 15.00 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Mann mit seinem Pkw, Nissan, die Burgauer Straße in südlicher Richtung. An der großen Kreuzung Burgauer Straße/Am Weihergraben/Weiherweg bog der 49jährige nach links in den Weiherweg ab und übersah dabei den entgegenkommenden Pkw, Nissan, eines 57jährigen Mannes. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Pkw, wobei ein Gesamtsachschaden von geschätzt ca. 4.000 Euro entstand.

15.35 Uhr: Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr in Balzhausen 
BALZHAUSEN. Am Freitag, den 22.03.2019, gg. 15.35 Uhr befuhr ein 47jähriger Mann mit seinem Pkw, VW, mit Anhänger die Hauptstraße in Balzhausen in nördlicher Richtung. Aus ungeklärter Ursache kam er mit seinem Gespann immer weiter nach links über die Fahrbahnmitte, so dass es zum Streifzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw, VW, einer 27jährigen Frau kam. Beim Unfall wurde niemand verletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils ein Sachschaden von geschätzt ca. 5000 Euro. 

15.40 Uhr: Verkehrsunfall mit Sachschaden in Krumbach 
KRUMBACH. Am Freitag, den 22.03.2019, gg. 15.40 Uhr, fuhr ein 19jähriger Mann auf der Raunauer Straße mit seinem Pkw, Mini, in südlicher Richtung und musste an der Kreuzung Raunauer Straße/Lexenrieder Weg vor der Ampel verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender 49jähriger Mann hatte zu wenig Sicherheitsabstand zu dem vorausfahrenden Mini eingehalten und fuhr mit seinem Pkw, Peugeot, auf den abbremsenden Mini auf. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, es entstand aber ein Gesamtsachschaden von geschätzt ca. 4.000 Euro.

Verkehrsunfall

JETTINGEN-SCHEPPACH. Eine 81jährige Pkw Fahrerin übersah beim Linksabbiegen in der Hauptstraße einen ihr entgegenkommenden Pkw und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand ein Schaden von insgesamt fast 10.000 Euro. Der Unfall ereignete sich am frühen Freitagabend. 

Geklärte Unfallflucht

KONZENBERG. Schnell geklärt werden konnte eine Unfallflucht, die sich bereits Donnerstagabend in der Brunnengasse ereignete. Ein Lkw streifte beim Vorbeifahren an einem Grundstück einen Zaun. Dabei wurde eine Betonsäule umgeknickt. Da sich ein paar Straßen weiter eine Baustelle befand, sprach der Geschädigte Zaunbesitzer selbst einen vorbeifahrenden Lkw Fahrer auf den Unfall an. Dabei stellte sich heraus, dass genau dieser Lkw den Schaden verursacht hat. Ob der Fahrer den Unfall bemerkt hatte bleibt unklar. Die Regulierung des Schadens von etwa 500 Euro sicherte er zu.

Zusammenstoß zwischen Pkw und Hund endet glimpflich

GÜNZBURG. Am frühen Freitagabend kam es auf der A8 zu einem leichten Zusammenstoß zwischen einem 34-jährigen Autofahrer und einem freilaufenden Hund. Der Fahrzeugführer befuhr die A8 in Fahrtrichtung München, als kurz vor der Anschlussstelle Günzburg plötzlich ein Hund auf die Fahrbahn lief. Trotz Abbremsen des Autos konnte nicht verhindert werden, dass der Hund leicht touchiert wurde. An dem Auto entstand lediglich ein belangloser Schaden. Der Hund lief im Anschluss in südliche Richtung weiter und konnte auch in einer darauffolgenden Absuche nicht festgestellt werden, sodass davon ausgegangen werden kann, dass er sich bei dem Zusammenstoß nicht schwerer verletzt hat.

Unfall mit vier Beteiligten

NEU-ULM. Am Freitagnachmittag kam es auf der B10 zu einem Verkehrsunfall, bei welchem vier Fahrzeuge beteiligt waren und sich eine 38-jährige Autofahrerin leichte Verletzungen zuzog. Ursächlich hierfür war ein vorangegangener Verkehrsunfall, bei dem ein 63-Jähriger mit seinem Auto an der Anschlussstelle Neu-Ulm Mitte auf die B10 in Fahrtrichtung Ulm auffahren wollte und hierbei einen auf der durchgehenden Fahrbahn befindlichen 60-Jährigen übersah. Nach diesem Zusammenstoß hielten die beiden Fahrzeugführer an der Unfallstelle an. Ein hinter ihnen fahrender 41-jähriger Autofahrer erkannte die Situation rechtzeitig und kam hinter der Unfallstelle zum Stehen. Diese Situation wurde durch die 38-Jährige jedoch zu spät erkannt, sodass sie dem eigentlich unbeteiligten 41-Jährigen auffuhr. Durch den Aufprall zog sich die 38-Jährige leichte Verletzungen zu, die keiner ärztlichen Behandlung vor Ort bedurften. Ihr Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Jetzt Finanzen checken lassen - Sparkasse Günzburg Krumbach