Direkt zum Inhalt
Silvester_2012_Gerd_Altmann.jpg
Silvester_2012_Gerd_Altmann.jpg
© Gerd Altmann, Quelle: www.pixelio.de

locally wünscht "ein gutes Neues Jahr" in dem wir alle mehr zusammenrücken

„Ein gutes Neues Jahr“. Diesen Spruch hörte und las man in facebook, auf Glückwunschkarten in der Zeitung oder man bekam die guten Wünsche persönlich oder telefonisch. War das nur so daher gesagt, weil es ein Brauch ist oder wünscht man seinem Mitmenschen wirklich alles Gute und vor…

„Ein gutes Neues Jahr“. Diesen Spruch hörte und las man in facebook, auf Glückwunschkarten in der Zeitung oder man bekam die guten Wünsche persönlich oder telefonisch. War das nur so daher gesagt, weil es ein Brauch ist oder wünscht man seinem Mitmenschen wirklich alles Gute und vor allem stellt sich doch die Frage: Was bin ich bereit dafür zu tun, dass es ein „gutes Neues Jahr“ für den Anderen wird??

Rücken wir zusammen, helfen wir uns gegenseitig! Am 27. Dezember ereignete sich in Günzburg ein schweres Zugunglück, bei dem zwei junge Mädchen starben. 100 Schulkameraden und Günzburger Bürgerinnen und Bürger trafen sich einen Tag später um von den beiden Mädchen Abschied zu nehmen. Und jetzt? Demnächst wird die Beerdigung sein und dann beginnt wieder der Alltag. Alltag wird es weder für die Familie der beiden Mädchen und den Lokführer geben, der einen schweren Schock erlitten hat. Wer fragt eigentlich nach ihm?? Die meisten Lokführer verkraften einen solchen Unfall nicht und werden arbeitsunfähig. Wer hilft den Familien, dass es „gutes Neues Jahr“ wird?

Tagtäglich veröffentlichen wir die Meldungen der Polizei und hinter jeder Meldung steht ein Schicksal. Doch viele denken, was interessiert uns, ob der Verunglückte „ein gutes Neues Jahr“ haben wird?

Meine Meinung ist: Wenn wir alle etwas mehr zusammenrücken und uns gegenseitig helfen, Anteil nehmen am Schicksal des Mitmenschen, dann hat jeder nicht vielleicht ein gutes, aber auf jeden Fall ein besseres Jahr.

  • Von Herzen wünscht die locally-Redaktion Ihnen ein „gutes und glückliches neues Jahr“, vor allen Dingen mit mehr Freunden – keine virtuellen, sondern echte, die Ihnen zur Seite stehen. Dann wird bestimmt auch Ihr Jahr „gut“!