Brand im Wald bei Reisensburg

Feuerwehren Günzburg und Reisensburg können Kleinbrand rechtzeitig löschen

Gerade noch rechtzeitig konnte die Feuerwehr am Freitagabend des 24.07.2020 noch löschen. Gegen 17:40 ertönte die Sirene im Günzburger Ortsteil Reisensburg und beorderte die Floriansjünger zusammen mit der Feuerwehr Günzburg in den Reisensburger Herrenwald. Ein aufmerksamer Bürger bemerkte einen Kleinbrand im Wald und rief geistesgegenwärtig die Feuerwehr.

Besonders lobenswert: „Der Melder vereinbarte mit der Integrierten Leitstelle Donau-Iller in Krumbach einen Treffpunkt, um uns zu der etwas versteckten Örtlichkeit zu lotsen“ berichtet der Pressesprecher der Reisensburger Wehr Thomas Burghart.

Mit einem Trupp unter Atemschutz und einem sogenannten C-Rohr konnte der Brand schnell gelöscht werden. „Gerade bei den aktuellen Temperaturen ist offenes Feuer in Wäldern strengstens verboten, da die Waldbrandgefahr wegen der Trockenheit Emmens hoch ist“ führte Burghart fort.

Die Reisensburger Brandschützer waren mit 16 Mann im Einsatz.

Beschreibung Bild: Ein Trupp unter schwerem Atemschutz löscht einen Kleinbrand im Wald

Bild: FF Reisensburg

Mehr lokale News

LTE All Bundles
LTE All Bundles
Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü
Beyblades sind bei Kindern enorm beliebt. So finden Sie das richtige.
Geschenk-Tipp !
Zum Marktplatz
Los geht´s
Or
Powered by MasterPopups