Ein gutes Team – nicht nur in der Krise

Stadt Günzburg unterstützt Cityinitiative Günzburg e.V.

WIR. GEMEINSAM. JETZT. Der Slogan der Cityinitiative Günzburg hat selten so gut gepasst wie in dieser außergewöhnlichen Zeit. Der Verein zur Förderung der Attraktivität der Innenstadt und Unterstützung der Mitglieder lebt das WIR seit der Gründung vor fünf Jahren. „In der Krise hat das WIR eine ganz neue Bedeutung bekommen“, sagt Stefan Fross. Der Vorsitzende der Cityinitiative Günzburg freut sich sehr, dass das GEMEINSAME Vorgehen und die Aktionen sowie Ideen auch in der Krise sehr gut funktionieren. „Wir haben in dieser schweren Zeit zusammengehalten und unsere Services solidarisch auch allen NichtMitgliedern angeboten“, sagt Fross. Er hofft, dass dieses Miteinander auch nach der Krise bestehen bleibt und viele Händler und Unternehmen die Vorteile der Cityinitiative sehen und nutzen sowie diese durch eine Mitgliedschaft unterstützen.

Unkompliziertes Handling seitens der Stadt Günzburg

„Einen großen Dank möchte ich auch der Stadt Günzburg aussprechen“, so Fross weiter. Die Stadt Günzburg engagiere sich seit der Gründung für die Belange und Anliegen der Cityinitiative – auch finanziell. In der Krisenzeit war und ist die Stadt ein starker Partner, der unkompliziert und unbürokratisch handelt. „Es war und ist für uns selbstverständlich unsere einzigartige Innenstadt und die Händler sowie Gastronomen zu unterstützen“, sagt Oberbürgermeister Gerhard Jauernig.

So haben Mitarbeiter des Bauhofes in den ersten Wochen der Krise den Lieferservice für den Onlinemarktplatz www.wir-in-günzburg.de übernommen – die Lieferungen konnten somit weiterhin versandkostenfrei zugestellt werden. Zudem hat die Stadtverwaltung schnell gehandelt und die Fußgängerzone vorübergehend für den ToGo-Service der Gastronomen geöffnet.

„Und auch jetzt, in der Phase des Durchstartens, kommt uns als Cityinitiative ein unkompliziertes Handling seitens des Oberbürgermeisters und der Stadtverwaltung zugute“, sagt Fross.

„WIR schaffen es GEMEINSAM – JETZT und in Zukunft“, sind sich Gerhard Jauernig und Stefan Fross sicher.

Bild: Cityinitiative Günzburg e.V.

Mehr lokale News

Menü