Direkt zum Inhalt
Heimatmuseum Günzburg
Hinweis zum Copyright

Stadt Günzburg

Abgestaubt & Ausgestellt. Objekte und ihre Geschichte - Ausstellung im Heimatmuseum

Das Heimatmuseum Günzburg startet am 8.9.2018 seine neue Ausstellungsreihe Abgestaubt & Ausgestellt.
Die S- Kreditkarte von der Sparkasse Günzburg Krumbach

Die Reihe greift regelmäßig einzelne Stücke aus den Beständen des Museums heraus und erzählt spannende, lustige oder auch bewegende Geschichten, die sich hinter den Objekten verbergen. Parallel dazu wird das jeweilige Exponat auf der städtischen Facebookseite präsentiert.  

Den Anfang macht eine auffällig gestaltete Urkunde, die am 8.9.1978 zur Grundsteinlegung der Hamburgerfabrik von L+O – heute O.S.I. – im Gewerbegebiet im Donauried angefertigt wurde und bis vor kurzem an unscheinbarer Stelle im Rathaus hing.

Ausgehend von der Urkunde erzählt Abgestaubt & Ausgestellt, wie Günzburg ab 1971 exklusiver Produktionsstandort für die Burger von McDonald’s wurde, warum die „Hamburger“ auch „Günzburger“ heißen könnten und was der Günzburger Metzgermeister Josef Lutz damit zu tun hatte.