Direkt zum Inhalt
Stadtwappen Günzburg

Stadt Günzburg gibt einen neuen Kinderstadtplan heraus

Plan kann ab sofort kostenlos bei der Tourist-Information abgeholt werden 

Wo gibt es Spielplätze, wo kann gebolzt werden, wo geskatet? All diese Infos beinhaltet der neue Kinder- und Jugendstadtplan der Stadt Günzburg. Neben zahlreichen Freizeittipps sind auch wichtige Telefonnummern, wie z.B. die der Mobilen Jugendarbeit abgedruckt. So richtet sich der Plan nicht nur an die jungen Gäste der Stadt, sondern vor allem auch an die heimischen Kinder und Jugendlichen. 
 
„Unsere Kinder sehen manche Dinge mit anderen Augen als wir Erwachsene und brauchen andere Adressen. Im Kinderstadtplan haben wir die Informationen zielgruppengerecht zusammengefasst“, erklärt Oberbürgermeister Gerhard Jauernig.  
 
Die Sparkasse Günzburg-Krumbach unterstützt den Kinderstadtplan finanziell, ansonsten ist der Plan bewusst werbefrei gehalten.  
 
„Passend zum Kinderstadtplan wird es auch einen neuen klassischen Stadtplan sowie eine neue touristische Broschüre geben“, kündigt Anja Hauke, Leiterin der Tourist-Information an. 
 
 

 Johanna und Luis überreichen der Leiterin der Tourist-Information, Anja Hauke, Oberbürgermeister Gerhard Jauernig und dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse, Daniel Gastl den neuen Kinderstadtplan der Stadt Günzburg. 

 Johanna und Luis zeigen der Leiterin der Tourist-Information, Anja Hauke, Oberbürgermeister Gerhard Jauernig und dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse, Daniel Gastl die Innenstadt von Günzburg auf dem neuen Kinderstadtplan