Direkt zum Inhalt
Mittelschule Ichenhausen
Hinweis zum Copyright

msichenhausen.de

Interkultureller Elternabend informiert über Schulsystem

Unter dem Motto „Sie wollen für Ihr Kind eine gute Schulbildung?!“ findet an der Freiherr-von-Stain-Mittelschule in Ichenhausen ein interkultureller Elterninformationsnachmittag statt. Beginn 15 h.
Gartenstraße 11, 89335 Ichenhausen, Deutschland
Die S- Kreditkarte von der Sparkasse Günzburg Krumbach

Der Informationsnachmittag richtet sich speziell an neuzugewanderte Eltern. Die Eltern erhalten Informationen zum Bayerischen Schulsystem, aber auch zu Themen wie Schulpflicht und die Notwendigkeit der Elternmitarbeit, beispielweise durch eine Teilnahme an Elternabenden und –sprechtagen.

Außerdem stellen verschiedene Beratungseinrichtungen, die Unterstützung im schulischen Kontext anbieten, ihre Angebote vor, zum Beispiel die Schulberatung, Inklusionsberatung, Schulpsychologen sowie die Jugendsozialarbeit an Schulen. In einem Markt der Möglichkeiten geben weitere Einrichtungen einen Einblick in ihre Arbeit, unter anderem der lokale Familienstützpunkt und der Jugendmigrationsdienst.

Eine Besonderheit des interkulturellen Elterninformationsnachmittags ist die parallele Übersetzung in sogenannten „Sprachinseln“ durch FremdsprachenbegleiterInnen und –begleiter. Die Übersetzung erfolgt auf Albanisch, Arabisch, Dari/Farsi, Kurdisch, Polnisch und Rumänisch und bietet den Teilnehmenden gleichzeitig auch die Möglichkeit, Rückfragen zu den angesprochenen Themen zu stellen. Eine Kinderbetreuung wird während der Veranstaltung durch Ehrenamtliche, die in der Kommunalen Jugendarbeit Landkreis Günzburg aktiv sind, angeboten. Für das leibliche Wohl sorgen Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse der Mittelschule.

Der interkulturelle Elterninformationsnachmittag ist ein Projekt der Bildungskoordination für Neuzugewanderte und der Schulberatung im Landkreis Günzburg und wird in Kooperation mit dem Bündnis „Gemeinsam in Ichenhausen“ und „Willkommen bei Freunden“ durchgeführt. Die Idee zur Veranstaltung geht auf eine Handlungsempfehlung der Fachgruppe „Bildung und Integration“ zurück, in der unter anderen diskutiert wurde, das neuzugewanderte Eltern über das Schulsystem informiert sein müssen, um ihre Kinder beim Schulbesuch unterstützen zu können.

  • Fragen zur Veranstaltung können an die Bildungskoordination für Neuzugewanderte gerichtet werden, per E-Mail an r.beck@landkreis-guenzburg.de oder telefonisch unter 08221 / 95 898

Beginn der Veranstaltung: 15 h

Ort: Mittelschule Ichenhausen, Gartenstr. 11

Eintritt: frei.