Junge Union zieht in kommunale Parlamente ein

Was sie nun für die Zukunft des Landkreises erreichen wollen

Die Junge Union im Landkreis Günzburg ist nun erstmals seit Jahrzehnten wieder in den Kreistag sowie drei weitere Stadt- beziehungsweise Gemeinderäte eingezogen. „Ich bin stolz auf unser Ergebnis und sehe die Aufgabe für uns als Junge Union und unsere Mandatsträger unseren Landkreis in eine gute Zukunft zu begleiten“, analysiert die JU-Kreisvorsitzende Stefanie Wagner. Mit ihren vier Kreisräten, jeweils zwei Mandatsträgern in Gundremmingen und Thannhausen sowie einem Stadtrat in Krumbach sieht sich die Junge Union (JU) gut in den kommunalen Parlamenten vertreten.

„Wir werden neue Akzente in der Kreispolitik setzen“, stellt der JU-Spitzenkandidat und neugewählte Kreisrat Stefan Baisch selbstbewusst fest. Ein zentrales Thema soll die Verbesserung der Mobilität durch öffentliche Verkehrsmittel sein. Besonders Schüler, Auszubildende und Studenten seien auf faire und angemessene Preisgestaltung angewiesen. Eine Forderung der Jungen Union ist dabei, den Schulweg für alle Schüler im Landkreis kostenlos anzubieten. Außerdem könne durch einen finanziellen Anreiz die Attraktivität des öffentlichen Personennahverkehrs gesteigert werden. Hierbei müsse auch das aktuelle Wabensystem des Flexibus überdacht werden, um eine größere Flexibilität im gesamten Landkreis zu schaffen. Die Vernetzung von Flexibus, Bus und Bahn sei deshalb unumgänglich.

Um auch zukünftig eine Familien- und Kinderregion zu sein, solle die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter verbessert werden. „Gerade angesichts der aktuellen Situation sehen wir, dass wir innovativ voran gehen müssen. Wir wollen unter anderem Homeoffice landkreisweit ermöglichen und einfacher machen“, so Kreisrätin Margit Werdich-Munk. Damit solle die Nähe zu Familie und Heimatort auch über aktuelle Herausforderungen hinaus ermöglicht werden. Dies bedeute im Umkehrschluss auch, dass jeder zu Hause Zugang zu einer schnellen Internetanbindung und guter Netzabdeckung haben müsse. „Das Schaffen von weiteren Kinderbetreuungs- und Freizeitangeboten soll die Region zudem noch attraktiver für junge Familien machen, ebenso für Zuzug wie zum Verbleib in der Heimat“, betont Werdich-Munk.

„Wir werden uns für einen durchdachten Fahrplan bei unserer Umwelt- und Agrarpolitik stark machen“, macht der neugewählte Kreisrat Christoph Bader klar. Die heimische Lebensmittelerzeugung und die gesamte Landwirtschaft müsse angemessen wahrgenommen und berücksichtigt werden, ohne die Ziele des Umweltschutzes zu vernachlässigen. Wertschätzung, Verständnis und ein konstruktives Miteinander sei hierbei essenzieller Bestandteil. Durch einen gemeinsamen Fahrplan in Umwelt- und Agrarpolitik werde die Kommunikation zwischen Erzeuger, Verbraucher und Politik gefördert, ohne dass sich eine Seite übergangen oder benachteiligt fühlt.

Bei Bauen und Wohnen müsse in die Zukunft gedacht werden. „Im Innovationslandkreis Günzburg müssen wir auch innovative Bau- und Wohnformen ermöglichen“, legt Peter Finkel dar. „Sozialer Wohnraum sowie preiswerte Wohnungen für junge Menschen nach Ausbildung oder Studium spielen dabei genauso eine Rolle wie eine innovative Bauform von Industrie- und Gewerbegebäuden“. Dabei sei es von Bedeutung, in der Planung nicht nur in die Breite zu denken, sondern auch in die Höhe. Dadurch könne der große Flächenbedarf der starken Wirtschaft im Landkreis naturfreundlich gestaltet werden.

Außerdem will sich die Junge Union im Kreistag für einen Ehrenamtspreis im Landkreis einsetzen, den gerade auch junge Bürger erhalten sollen, die sich besonders für die Gesellschaft engagieren. „Heutzutage ist es keine Selbstverständlichkeit mehr, wenn sich Heranwachsende in ihrer Freizeit ehrenamtlich betätigen“, so die Kreisvorsitzende Stefanie Wagner. Die Gemeinschaft hier im Landkreis lebe vor allem von den Vereinen vor Ort und den vielen ehrenamtlichen Helfern. Die Junge Union setze sich zudem dafür ein, die Arbeit des Kreistags noch mehr in der Öffentlichkeit sichtbar, spürbar und erlebbar zu machen.

Bilder: Atzkern/JU

Mehr lokale News

LTE All Bundles
LTE All Bundles
Regionale Angebote
Lokale Anbieter
Menü
Beyblades sind bei Kindern enorm beliebt. So finden Sie das richtige.
Geschenk-Tipp !
Zum Marktplatz
Los geht´s
Or
Powered by MasterPopups