Keine Maibaumfeste. Kein Maimarkt. Kein Guntiafest. In Günzburg.

Stadtverwaltung muss beliebte Feiern und Zusammentreffen 2020 absagen

Die Corona-Pandemie macht auch vor den Türen der Großen Kreisstadt Günzburg keinen Halt. Um die vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen einzuhalten sowie die weitere Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, sagt die Stadtverwaltung Günzburg die anstehenden Großveranstaltungen ab. Das betrifft für den Mai den Maimarkt sowie alle Maibaumfeste. Im Juni darf heuer das Guntiafest nicht stattfinden. Der Saisonstart für die öffentlichen Stadtführungen wird auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben.

Maibaumfeste, Maimarkt und Guntiafest entfallen

Alle Maibaumfeiern im Stadtgebiet können aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht stattfinden. Außerdem muss der Maimarkt am 3. Mai, einschließlich des verkaufsoffenen Sonntags, entfallen. Schweren Herzens sagt die Stadtverwaltung Günzburg das beliebte und weit über die Tore der Großen Kreisstadt bekannte Stadtfest, das Guntiafest am 27. und 28. Juni ab. Die Bürgersprechstunde bei Oberbürgermeister Gerhard Jauernig am 30. April entfällt.

Saisonstart für öffentliche Stadtführungen verschoben

Eigentlich wollte die Mannschaft der Günzburger Stadtführer Anfang Mai mit ihrem Programm in die neue Saison starten. Gemäß der Maßnahmen der bayerischen Staatsregierung zur Eindämmung des Coronavirus wird der Saisonstart für öffentliche Stadtführungen auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben. Sobald ein neuer Termin feststeht, wird dieser über die Presse, die Sozialen Medien und die Website (www.guenzburg-tourismus.de) der Tourist-Information bekannt gegeben. Die Mitarbeiter der Tourist-Information Günzburg-Leipheim stehen für Informationen gerne telefonisch und per E-Mail von Montag bis Freitag von 9 bis 14 unter+49 (0)8221-200 444 oder per E-Mail an info@tourismus.guenzburg.de zur Verfügung.

Einrichtungen des Kulturamtes

Alle Einrichtungen des Kulturamtes schließen vorerst bis zum 4. Mai. Betroffen sind das Museum, die Tourist-Information sowie das Forum am Hofgarten, inkl. Kartenverkauf. Auch die städtische Bücherei bleibt geschlossen, da bisher nur staatlichen Bibliotheken die Wiedereröffnung gestattet ist.

Der Kartenverkauf im Forum am Hofgarten ist bis zum 4. Mai telefonisch unter 08221/3663-20 und per E-Mail an kartenverkauf@forum.guenzburg.de zu den Öffnungszeiten des Kulturzentrums – außer samstags – erreichbar. Diese sind: montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr; donnerstags zusätzlich 16 bis 18 Uhr. Ersatztermine für die Events im Forum am Hofgarten werden gesucht und auf der Homepage und per Pressemitteilungen bekanntgegeben.

Die Mitarbeiter der Stadtbücherei sind telefonisch unter der Telefonnummer 08221/38801 zu den regulären Öffnungszeiten, außer samstags, der Bücherei erreichbar. Die Mahngebühr für überfällige Medien entfällt in dieser Zeit. Bücher können nicht zurückgegeben werden. Öffnungszeiten der Stadtbücherei – nur telefonisch erreichbar: Dienstag 9 bis 14 Uhr, Mittwoch 14 bis 17:30 Uhr, Donnerstag 14 bis 17:30 Uhr, Freitag 14 bis 17:30 Uhr

Bildunterschrift: In diesem Jahr füllt sich die Günzburger Innenstadt nicht am letzten Juniwochenende: das Guntiafest am 27. und 28. Juni entfällt aufgrund der Corona-Pandemie.

Foto: Julia Ehrlich/ Stadt Günzburg

Mehr lokale News

Lokale Anbieter
Regionale Angebote
Menü