Direkt zum Inhalt
Zeugenaufruf
Eine Hundehalterin wurde beim Wasserkraftwerk zwischen Leipheim und Günzburg von einer Joggerin mit einem Tierabwehrspray besprüht. Die Polizei bittet um Hinweise zu der ca. 40-jährigen Frau.

Polizeibericht für den Landkreis Oberallgäu und der Stadt Kempten vom 20. Mai 2018

Raubüberfall auf Tankstelle in Immenstadt (Zeugenaufruf) - Tagtäglich: Alkoholfahrten. Zwei Führerscheine wurden einbehalten, insgesamt 3 Fahrer angezeigt - Hotelgast in Oberstaufen bestohlen (Zeugenaufruf) - Seniorin angefahren und verletzt. Mehr aus dem Landkreis und aus Kempten lesen Sie hier ...

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Fahrraddiebstahl in Blaichach, Raubüberfall auf Tankstelle in Immenstadt, Diebstahl aus Hotelzimmer in Oberstaufen, Einbruchdiebstahl in Oberstaufen.

Übersicht …

  • Immenstadt/Kempten: Alkohol am Steuer – Führerscheine „kassiert“
  • Immenstadt: Kinder finden Betäubungsmittel
  • Blaichach: Diebstahl eines Fahrrades - Zeugenaufruf
  • Immenstadt: Zeugenaufruf zu bewaffnetem Raubüberfall auf Tankstelle
  • Kempten: Unter Alkoholeinfluss am Steuer
  • Kempten: Randalierer in Krankenhaus eingewiesen
  • Oy-Mittelberg: Rentner stürzt in Bach
  • Oberstaufen: Einbruchdiebstahl in Wohnung – Hinweise erbeten
  • Oberstaufen: Fahranfänger fährt Seniorin an – 88-Jährige leicht verletzt
  • Fischen: Bei Fischwilderei ertappt

Alkohol am Steuer – Führerscheine „kassiert“

IMMENSTADT. Gegen 01:45 Uhr wurde in der Blaichacher Straße eine 49-jährige Pkw-Fahrerin einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Die Fahrzeugführerin musste sich einer Blutentnahme unterziehen, der Führerschein wurde ebenfalls sichergestellt. Die Frau erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.
KEMPTEN. Ein 31-jähriger deutscher Kraftfahrer wurde in den Morgenstunden des 20.05.18, gegen 05.00 Uhr, einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest verlief positiv. Nach Durchführung einer Blutentnahme zur Sicherung des Strafverfahrens, wurde der Führerschein beschlagnahmt.

Kinder finden Betäubungsmittel

IMMENSTADT. Am Samstagmittag fanden Kinder in der Kalvarienbergstraße eine geringe Menge Cannabis. Der Besitzer ist bislang nicht bekannt. Weitere Ermittlungen führt die PI Immenstadt.

Diebstahl eines Fahrrades - Zeugenaufruf

BLAICHACH. In den letzten zwei Wochen entwendete in der Robert- Bosch- Straße ein unbekannter Täter aus einem Fahrradkeller ein weißes Mountainbike der Marke Bulls. Der Entwendungsschaden beträgt ca. 1000,- Euro.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Immenstadt unter 08323/96100 entgegen.

Zeugenaufruf zu bewaffnetem Raubüberfall auf Tankstelle

IMMENSTADT. Am Samstagabend des 19. Mai, gegen 20.00 Uhr, kam es in Immenstadt zu einem Raubüberfall auf eine Tankstelle. Ein bislang 
unbekannter vermummter Täter betrat den Verkaufsraum der Tankstelle und forderte unter Vorhalt eines Messers von der Angestellten die Herausgabe
des Geldes. Mit der erlangten Tatbeute von mehreren Hundert Euro verließ der unbekannte Täter den Verkaufsraum. Er flüchtete daraufhin mit dem Fahrrad,
mit dem er zuvor zum Tatort gelangte. Der unbekannte Täter konnte als ca. 175 bis 180 cm große männliche Person beschrieben werden. Er sprach gebrochen Deutsch mit ausländischem Akzent. Auffallend war ein dunkelroter Kapuzenpullover, den der Täter zur Tatzeit trug, sowie eine gelbe Henkeltasche, die er mitführte. 
Die Erstermittlungen vor Ort wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen übernommen. Die weiteren Ermittlungen erfolgen durch die Kriminalpolizei
Kempten. Wer hat Beobachtungen gemacht, die zur Klärung der Tat beitragen können? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Kempten unter Tel. 0831/9909-0.

Unter Alkoholeinfluss am Steuer

KEMPTEN. Am späten Abend des 19.05.2018 in der Innenstadt von Kempten wurde ein 24-jähriger einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde Alkoholgeruch im Inneren des Fahrzeuges festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,9‰. Die Weiterfahrt wurde dem 24-Jährigen untersagt. Nun erwartet ihn ein Bußgeld von 500 Euro und ein Monat Fahrverbot.

Randalierer in Krankenhaus eingewiesen

KEMPTEN. Ein 27-jähriger Mann randalierte am Samstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, in der Wohnung seiner Mutter und schlug mehrmals mit seinem Kopf gegen eine Türe. Dabei zog sich die stark alkoholisierte Person eine blutende Platzwunde am Kopf zu. Vor dem Eintreffen der Beamten flüchtete der Mann und konnte kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung im Nahbereich aufgegriffen werden. Es erfolgte eine Einweisung in die Klinik.

Rentner stürzt in Bach

OY-MITTELBERG. Als ein 73-jähriger Rentner am Samstagmittag, gegen 12.00 Uhr, seinem Hund in einen Bach hinterherlaufen wollte, rutschte er ohne Fremdverschulden aus und schlug sich den Kopf an. Dabei trug er eine Platzwunde davon. Ein aufmerksamer 27-jähriger Zeuge beobachtete den Vorfall, zog den verletzten Rentner aus dem Bach und fing den Hund des Mannes ein. Der Verletzte wurde in die Klinik nach Pfronten verbracht. Der Hund wurde vorübergehend im Tierheim Kempten untergebracht.

Diebstahl aus Hotelzimmer - Zeugenaufruf

OBERSTAUFEN. Sehr dreist ging ein Dieb vor, der einen Kurgast in Oberstaufen um einen größeren Geldbetrag brachte und zudem auch noch einen wertvollen Goldring entwendete. Der 78-jährige Gast war am Samstagvormittag in der Massageabteilung in einem Hotel in Oberstaufen und lag gerade in einer Moorpackung, als ein unbekannter Mann seinen Bademantel unbemerkt aus der Kabine entwendete. Im Bademantel waren die Zimmerschlüssel. So gelangte der Täter in das Hotelzimmer des Geschädigten und erleichterte ihn um einen vierstelligen Geldbetrag. Auch nahm er einen Goldring mit. Zuvor war der Mann kurz einer Angestellten aufgefallen, als er sich nach dem Wellnessbereich erkundigte.
Der mutmaßliche Dieb ist etwa 55 bis 60 Jahre alt, wird als 180 Meter groß, schlank aber kräftig beschrieben. Er war etwas ungepflegt mit einem rotblonden 3-Tage-Bart und roten Stoppelhaaren. Er trug ein braunes T-Shirt und eine knielange schwarze Freizeithose.
Hinweise bitte an die Polizei Oberstaufen, Tel. 08386-939300. 

Einbruchdiebstahl in Wohnung – Hinweise erbeten

OBERSTAUFEN. Zwei Geldbeutel mit Bargeld mit etwa 150 Euro wurden aus einem Haus in der Ortsmitte von Oberstaufen entwendet. Das Ehepaar stellte am Samstagvormittag den Diebstahl fest. An einer Eingangstür entdeckte die Polizei frische Hebelspuren. Somit gelangte der Täter über den Keller in das Wohngebäude. Das Ehepaar war zur fraglichen Tatzeit im Haus, hatte aber keine Geräusche wahrgenommen. Der Täter nahm nur die Geldbeutel mit und ließ weitere Wertgegenstände unberührt zurück. Wer hat in der Nacht zum Samstag, bzw. am Samstagvormittag im Ortskern bei der Kirche eine verdächtigte Person wahrgenommen.
Hinweise bitte an die Polizei Oberstaufen, Tel. 08386-939300. 

Fahranfänger fährt Seniorin an – 88-Jährige leicht verletzt

OBERSTAUFEN. Ein 21-jähriger Autofahrer hat am Samstagmittag in der Rothenfelsstraße in Oberstaufen eine 88-jährige Seniorin leicht angefahren. Die betagte Dame, die die Fahrbahn zu Fuß überqueren wollte, stürzte durch die Kollision auf die Straße und zog sich mehrere Hämatome zu. Sie wurde mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus eingeliefert, konnte aber am selben Tag die Klinik wieder verlassen. Der junge Mann, der nur einige Meter zuvor eine Fußgängergruppe über die Fahrbahn ließ, war gerade erst angefahren, als die Seniorin in der Fahrbahn trat. Durch eine Unachtsamkeit hatte er sie zu spät wahrgenommen. Dank der mäßigen Geschwindigkeit ging der Unfall relativ glimpflich aus.
Den jungen Mann erwartet ein Ermittlungsverfahren.

Bei Fischwilderei ertappt

SONTHOFEN Zu einer Fischwilderei kam es am Samstag gegen Abend am Grundbach in Fischen. Ein Urlauber hatte versucht einen dicken Fisch an Land zu ziehen. Hierbei wurde er vom zuständigen Fischereiaufseher erwischt, noch bevor er einen Fisch an der Angel hatte. Der Mann konnte keinerlei Erlaubnis vorweisen und wurde deshalb angezeigt.
Bei einer Fischwilderei muss es nicht zwangsläufig zur Vollendung der Tat kommen. Es genügt auch schon, die Angel ins Gewässer zu halten. Um angeln zu dürfen bracht man einen Angelschein. Zusätzlich benötigt man zum Angeln im ausgewählten Gewässer aber auch eine Erlaubniskarte.