Direkt zum Inhalt
Reisebanner zur Americana Country Music Tour April 2019
Americana Country Music Tour
Hinweis zum Copyright

American Music Tours

USA Reise-Info-Meeting und Konzert mit "The Great Plains" aus Kanada

Samstag, 7. April 2018 um 15 Uhr Info- Reise-Treffen zur Americana Country Music Tour im April 2019 ein. Abends um 20 Uhr Konzert mit The Great Plains (CAN) in der Sportgaststätte in Großkötz.
Sportplatzweg 1, 89359, Deutschland

Am Samstag, den 7. April 2018 laden die Country & Western Friends Kötz zu einem Info- Reise-Treffen zur geplanten Americana Country Music Tour ein, die vom 4. bis 17. April 2019 in fünf Staaten der USA führt und den Spuren von Musiklegenden wie Johnny Cash, Chuck Berry oder Elvis Presley folgt. Die zweiwöchige Busrundreise mit durchgehend deutscher Reiseleitung ist für alle Musikfans offen! Teilnehmer und Interessenten sind herzlich zu diesem informellen Treffen am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr in die Sportgaststätte nach Großkötz eingeladen.

Als oft nachgefragte Fortsetzung der Bluegrass Country Tour von 2015 führt diese Tour jetzt erstmals auch in die Hochburg der Country Music Shows, in die malerischen Ozark Mountains, nach BRANSON, Missouri! Wir sind auf dem AMERICANA MUSIC TRIANGLE unterwegs auf den Spuren der Country Music, des Bluegrass, des Blues und Rock`n`Roll. Das Americana Music Dreieck ist die größte Musikregion der Welt, die Wiege der amerikanischen Musik. Die achte gemeinsame Reise mit American Music Tours (www.americanmusictours.com) durch die Geschichte der amerikanischen Musik führt von Nashville, der Country Music Hauptstadt Amerikas über Kentucky, dem Bluegrass State, nach St. Louis, MO., dem Tor zum amerikanischen Westen. Von dort geht es über über Springfield, IL. Und den legendären Highway Route 66 in die Ozark Mountains nach Branson, Missouri. In Kingsland/Dyess, Arkansas wurde Johnny Cash geboren und hat dort seine Kindheit verbracht. Der krönende Abschluss der Tour endet in Memphis, Tennessee, der Heimat des Blues und Geburtsort des Rock`n`Roll. Natürlich ist auch der Besuch von Elvis' Graceland im Programm enthalten. Musikstudios (RCA, SUN), Museen, Music Halls of Fame, und täglich Live Music in den berühmtesten Honky Tonks und Country Joints: es wird nichts ausgelassen auf dieser Tour und wie immer sind weitere Überraschungen nicht ausgeschossen! Peter Wroblewski stellt diese faszinierende Reise in die Vergangenheit und Gegenwart der Musik Amerikas an diesem Nachmittag vor. Er informiert in geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen über die Reisemodalitäten, Flughafentransfer, etc. Wer möchte, kann dann abends um 20.00 Uhr noch beim Livekonzert des kanadischen Duo „The Great Plains“ verweilen.

Saskia & Darrel delaRonde aus Kanada sind keine Unbekannten in der Region, hatte sie doch im Mai 2010 im Kulturgewächshaus Birkenried ihren Landsmann Gary Fjellgaard bereits begleitet. Ihre Harmoniegesänge sind wunderschön, Darrel bedient die akustische Gitarre, Saskia den Bass. In Kaffeehäusern und anderswo haben sich die Künstler in die Herzen der Zuhörer gesungen, da darf man sich schon jetzt auf einen Abend mit den schönsten Country Songs der Musikgeschichte freuen. Die Country Friends Kötz freuen sich gemeinsam mit dem Förderverein Musikdorf Kötz e.V. auf astreine Musik aus Kanada, wo Kunst noch vor Kommerz rangiert, und wo feine Musik auf die Bühne gezaubert wird, wie „If I Needed You“, das schon Don Williams und Emmylou Harris in den 1980-er Jahren zu Hitehren geführt hatten. Einlass 19.00 Uhr – Konzertbeginn: 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird gesammelt.

Die Country & Western Friends bitten wegen der Organisation um Voranmeldung unter Tel. 08221/8150 oder e-mail: cwf-koetz@t-online.de Weitere Informationen zur Reise gibt es im Internet unter www.americanmusictours.com oder www.cwf-koetz.de