Direkt zum Inhalt
Nikolausmarkt in Leipheim
Hinweis zum Copyright

Stadt Leipheim

Advent in Leipheim

Vielfältiges Angebot im Dezember – eine Auswahl!

Ob ein Konzert der Chorgemeinschaft, der Nikolaus- oder Christkindlesmarkt oder Glühwein im Schlosshof: In Leipheim lässt der Advent keine Langeweile aufkommen.

Glühwein im Leipheimer Schlosshof
Lust auf einen Glühwein nach Feierabend? Seit Ende November öffnet das Café und Bistro „Rundum Lecker im Zehntstadel“ jeden Donnerstag und Freitag sowie vor den Kulturver-anstaltungen um 17 Uhr eine Weihnachtshütte und verwöhnt die Besucher mit Glühwein, Punsch und deftigen Kleinigkeiten. (Veranstalter: Café und Bistro „Rundum Lecker im Zehntstadel“)

Nikolausmarkt am 6. Dezember
Ein 6. Dezember in Leipheim ohne Nikolausmarkt? Undenkbar! So beteiligen sich auch in diesem Jahr wieder viele Leipheimer Vereine und Institutionen beim Nikolausmarkt im Leipheimer Schlosshof, der von der DLRG Leipheim/Günzburg/Neu-Ulm e.V. organisiert wird. Der Duft von weihnachtlichen Leckereien wie Glühwein, Feuerzangenbowle, Waffeln, Eintopf, Würstchen und Lebkuchen wird auch heuer den Nikolausmarktbesuchern in die Nase steigen. Darüber hinaus waren die Mitglieder der einzelnen Vereine schon im Voraus fleißig und haben gebastelt und gewerkelt. So kann der eine oder andere auch in diesem Jahr wieder originelle und liebevoll gestaltete Weihnachtsgeschenke mit nach Hause nehmen. Eröffnet wird der Nikolausmarkt um 16 Uhr. Musik erklingt dann um 17 Uhr, wenn die Jugendkapelle der Stadtkapelle Leipheim zu Gast im Schlosshof ist. Um 17.30 Uhr haben Nikolaus und Knecht Ruprecht ihr Kommen zugesagt und ab 18 Uhr sorgt der Posaunenchor musikalisch für Weihnachtsstimmung. Geöffnet hat der Nikolausmarkt in diesem Jahr erstmals bis 21 Uhr. (Veranstalter: DLRG)

Jahreskonzert der Stadtkapelle
Am 8. Dezember veranstaltet die Stadtkapelle Leipheim zum Jahresabschluss ihr Jahreskonzert unter dem Motto „Musik liegt in der Luft“. Mit dabei sind die Musiker der Stadtkapelle Leipheim sowie die Jungmusiker der Flohkiste und Jugendkapelle. Beginn ist um 19 Uhr in der Güssenhalle in Leipheim.

Weihnachten im Dorfladen
Am 15. Dezember, dem Samstag vor dem 3. Advent, dreht sich im Dorfladen Riedheim wieder alles um Weihnachten. Ab 8 Uhr gibt es nicht nur schön gewachsene Christbäume in verschiedenen Größen zu kaufen, auch das berühmte „Riedheimer Schneegestöber“ kann vor oder nach dem Einkaufen unter freiem Himmel genossen werden. Genauso wie Glühwein, Punsch, Kaffee, Kuchen, Grillwurst oder Feuertopf. Genügend Angebote, um einen gemütlichen Tag im Dorfladen zu verbringen – und das bereits ab 7 Uhr früh. (Veranstalter: Dorfladen Riedheim)

Christkindlesmarkt am 16. Dezember
Ein bisschen Abwechslung und vorweihnachtliches Treiben bringt der gemütliche Christkindles-markt von Kindern für Kinder im Leipheimer Schlosshof am 16. Dezember. Auf diesem besonderen Weihnachtsmarkt dürfen an den Ständen, die von Kindergärten, Schulen, Kirche, Stadtbücherei und Jugendgruppen betrieben werden, die Kleinen basteln, schauen, zuhören, mitmachen und weihnachtliche Leckereien probieren. Die feierliche Toröffnung ist um 14 Uhr.

Weihnachtliches Kindertheater im Zehntstadel mit dem faro-theater, das um 15 Uhr im Bürgersaal „Ein Weihnachtswunder für drei“ (ab 4 Jahren) spielt, rundet den Christkindlesmarktbesuch ab (Karten an der Kasse im Foyer ab 14.15 Uhr). Für die musikalische Umrahmung sorgt ab 16.15 Uhr der Posaunenchor Leipheim. Um 17 Uhr hat der Heilige Nikolaus sein Kommen zugesagt. Bis um 19 Uhr darf das bunte Markttreiben mit Adventskalender, Hexenhaus, Himmelspost, Kerzenziehen, Bücherflohmarkt und vielem mehr genossen werden. (Veranstalter: Stadt Leipheim, Kulturreferat)

Weihnachtskonzert der Chorgemeinschaft
Die Chorgemeinschaft Leipheim veranstaltet am 3. Advent, den 16. Dezember, um 18 Uhr in der St.-Paulus-Kirche ihr traditionelles Weihnachtskonzert. Die Sängerinnen und Sänger der vier Chorgruppen stimmen mit Chorsätzen alter und neuer deutscher und europäischer Weihnachtslieder zum Themenkreis „Advent-Weihnacht“ auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Zur Umrahmung der Vokalwerke und Mitgestaltung des Konzertprogramms konnte wieder das junge Bläserensemble „selection of brass“ der Musikschule Offingen gewonnen werden. (Veranstalter: Chorgemeinschaft Leipheim)

Sonderausstellung im Heimat- und Bauernkriegsmuseum Blaue Ente jeden Sonntag 14-17 Uhr, Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien
Nach dem Zusammenbruch des so genannten Dritten Reichs befanden sich in Leipheim die unterschiedlichsten Bewohner. Neben alteingesessenen Bürgern bevölkerten Flüchtlinge, Evakuierte, Vertriebene, Kriegsheimkehrer und „Displaced Persons“ (ehemalige Zwangsarbeiter, Kriegsgefangene und KZ-Häftlinge) die Straßen der Stadt. Manche fanden hier eine neue Heimat, andere zogen weiter. Die Ausstellung erzählt von den Menschen, die in Leipheim nach 1945 eine neue Heimat fanden oder auch finden mussten, genauso wie von jenen unter ihnen, die in ihre alte Heimat zurückkehrten und von neu beginnen mussten.

In den Weihnachtsferien hat die Ausstellung zu diesen Zeiten geöffnet:

Sonntag, 23.12.2018

14-17 Uhr

 

Mittwoch, 26.12.2018

14-17 Uhr

Sonderöffnung!

Sonntag, 30.12.2018

14-17 Uhr

 

Sonntag, 6.1.2018

14-17 Uhr

 

Die Sparkassen-Card Plus der Sparkasse Günzburg Krumbach