Direkt zum Inhalt
Spende_AOK_Spk_TSV_Wasserburg.JPG
Spende_AOK_Spk_TSV_Wasserburg.JPG
(Bildunterschrift siehe Textende)

AOK und Sparkasse unterstützen Basketballerinnen des TSV Wasserburg

Mit einer großzügigen Spende unterstützen AOK und Sparkasse die erfolgreichen Basketballerinnen des TSV Wasserburg/Günzburg. Dieser richtete an diesem Wochenende die Bayerische Meisterschaft der u17 in der Bruno-Merk-Sporthalle aus.

Mit einer großzügigen Spende unterstützen AOK und Sparkasse die erfolgreichen Basketballerinnen des TSV Wasserburg/Günzburg. Dieser richtete an diesem Wochenende die Bayerische Meisterschaft der u17 in der Bruno-Merk-Sporthalle aus.

Für die jungen Damen gab es Spenden der AOK und der Sparkasse für ein neues Shooting-Shirt. Jürgen Iwan von der Sparkasse Günzburg-Krumbach und Gerhard Kranz von der AOK Günzburg übergaben die Spende gemeinsam. Dazu kam noch ein kleiner, grüner Koffer mit Eispacks aus der AOK-Aktion „Eiskoffer für Vereine“ – für alle Fälle.

Philipp Rauner, Vorsitzender des Hauptvereins, bedankte sich im Namen des gesamten Vereins, vor allem aber den Basketballern, für die tolle Unterstützung.

Im Anschluss durften die drei Herren sich noch mit den Basketballerinnen im Körbewerfen messen und schlugen sich dabei wirklich gut. 

Die AOK und die Sparkasse Günzburg-Krumbach engagieren sich auf vielfältige Weise für den Sport in der Region. Ein besonderes Augenmerk richten beide dabei auch auf die Nachwuchsförderung.

v.li.n.re: Victoria Riemer, Gerhard Kranz (AOK), Julia Kaloschin (Mannschaftskapitän), Jürgen Iwan (Sparkasse), Jasmin Griffel, Philipp Rauner (Vorsitzender TSV Wasserburg) und Melike Özdenkaya. (©Foto: Rita Quinz, TSV Wasserburg/Günzburg Basketball – Jugend-Leiterin und Trainerin der u17w)