Direkt zum Inhalt
Blaulicht
Hinweis zum Copyright

Bo Valentino - fotolia.com

Auszug Polizeibericht 04. März 2019: Körperverletzungen in Günzburg und Waldstetten, Sachbeschädigung in Burgau

Weitere Topmeldungen des Tages: Verkehrsunfall in Leipheim, Unfallflucht in Ichenhausen, Kleinbrand in Offingen

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Sachbeschädigung in Burgau, Körperverletzung in Waldstetten, Unfallflucht in Ichenhausen

Übersicht …

  • Krumbach: Probefahrt endet mit Polizeikontrolle
  • Burgau: Sachbeschädigung
  • Burgau: Einbruch
  • Offingen: Kleinbrand eines Holzstapels
  • Günzburg: Körperverletzung
  • Waldstetten: Körperverletzung
  • Ichenhausen: Unfallflucht
  • Leipheim: Verkehrsunfall
  • Bibertal: Fahrt unter Alkoholeinfluss

    Probefahrt endet mit Polizeikontrolle

    KRUMBACH. In der Nacht von Sonntag auf Montag fiel in Thannhausen ein 18-jähriger Ford-Fahrer bei einer Polizeikontrolle auf, weil er keinen Führerschein dabeihatte. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass er keine Fahrerlaubnis besitzt. Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt. Ihm droht nun eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft wegen ‚Fahren ohne Fahrerlaubnis‘. 

    Sachbeschädigung

    BURGAU. Am vergangenen Samstag wurde eine Jagdkanzel, die an der Verlängerung des Schulweges in Großanhausen aufgestellt war, von einem bisher unbekannten Täter umgeworfen. Die Schadenshöhe beträgt ca. 150 Euro. Zeugenhinweise bitte unter Tel. 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau. 


    Einbruch

    BURGAU. Zu den drei bereits gemeldeten Einbrüchen in der Burgauer Industriestraße vom vergangenen Samstag kommt ein weiterer hinzu. Die bisher unbekannten Täter schlugen ein Fenster einer Werkstatt ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Über die Höhe des entstandenen Schadens und das Diebesgut liegen noch keine Angaben vor. 

    Kleinbrand eines Holzstapels

    OFFINGEN. Am Sonntagabend gegen 21:15 Uhr brannte ein, an der Offinger Straße in Schnuttenbach befindlicher Holzstapel. Die Feuerwehr Schnuttenbach konnte den Brand rasch löschen, der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 50 Euro. Die Brandursache ist nicht bekannt. 
     

    Körperverletzungen

    GÜNZBURG. Am Abend des vergangenen Freitages kam es vor einer Bar in der Hofgasse zu einer körperlichen Auseinandersetzung an der mehrere Personen beteiligt waren. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen besteht der Verdacht, dass ein 39-Jähriger im Lauf eines Streites einen 23-Jährigen geschlagen hat. Zwei weitere Personen, eine 32-Jährige und ein 25-Jähriger, gingen dazwischen, um die Auseinandersetzung zu beenden. Dabei wurden sie angeblich von dem 39-Jährigen ebenfalls geschlagen. 

    WALDSTETTEN. Im Zuge des Faschingstreibens kam es gestern im Bereich der Industriestraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Die Beteiligten waren alle männlich und im Alter zwischen 15 und 22 Jahren. Sie waren zum Teil erheblich alkoholisiert. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wurden zwei der Beteiligten leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zur Klärung des genauen Sachverhaltes werden Zeugen gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.


    Unfallflucht

    ICHENHAUSEN. Gestern gegen 11.00 Uhr fuhr ein 49-jähriger Pkw-Fahrer auf der Staatsstraße 2022 aus Richtung Biberberg kommend in Richtung Ichenhausen. Hierbei kam diesem ein Pkw entgegen, welcher teilweise auf der Fahrbahn des 49-Jährigen fuhr. Trotz eines Ausweichmanövers konnte der 49-Jährige einen Streifzusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Fahrer des entgegengekommenen Pkw setzte seine Fahrt nach dem Unfall fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Pkw des 49-Jährigen entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Zeugen, die Angaben zu dem bislang unbekannten Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.


    Verkehrsunfall

    LEIPHEIM. Am frühen Abend des vergangenen Freitages fuhr eine 20-Jährige mit ihrem Pkw aus einer Grundstücksausfahrt auf die Wallgrabenstraße ein. Dabei übersah sie einen auf der Wallgrabenstraße herannahenden Pkw, welcher von einem 39-Jährigen gefahren wurde. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zum Zusammenstoß. Bei diesem wurde 41-jähriger Mitfahrer im Pkw des 39-Jährigen leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand zudem ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

    Fahrt unter Alkoholeinfluss
    BIBERTAL. Gestern Mittag wurde in Bühl ein Pkw angehalten und dessen Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei ergab sich der Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol stand. Eine Überprüfung ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Gegen den Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Im Rahmen des Bußgeldverfahrens erwarten den Mann ein Bußgeld von mindestens 500 Euro und ein mindestens einmonatiges Fahrverbot.

    Jetzt Finanzen checken lassen - Sparkasse Günzburg Krumbach