Direkt zum Inhalt
Polizeistreife
Gefesselt werden musste ein Randalierer, der bei seiner Festnahme am Günzburger Bahnhof einen Polizeibeamten verletzte. Der junge Mann kam ins BKH.

Auszug Polizeibericht 09. Mai 2019: Viele Unfälle in Krumbach/Bühl/Ichenhausen und Günzburg mit mehreren Zeugenaufrufen

Weitere Themen des Tages: Trunkenheit im Verkehr in Burgau, PKW beschädigt im Bibertal

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Pkw beschädigt im Bibertal, Fahrraddiebstahl in Günzburg, Unfallflucht in Günzburg, Verkehrsunfälle in Bühl, Günzburg und Ichenhausen

Übersicht …

  • Krumbach: Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten 
  • Burgau: Trunkenheit im Verkehr
  • Bibertal: Pkw beschädigt
  • Günzburg: Fahrraddiebstahl
  • Günzburg: Unfallflucht
  • Bühl/Günzburg/Ichenhausen: Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit einer Leichtverletzten 

KRUMBACH. Am gestrigen Mittwoch, 08.05.2019, gegen 06.10 Uhr ereignete sich auf der Burgauer Str. in Krumbach ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von ca. 14.000 Euro. Zur Unfallzeit befuhr eine 48-Jährige mit ihrem Pkw die Burgauer Str. in Fahrtrichtung Süden. Auf Grund eines gesundheitlichen Problems geriet sie auf die Gegenfahrbahn und prallte dort ungebremst gegen einen ordnungsgemäß geparkten Pkw. Dieser Pkw wurde durch den Anprall auf den dahinter abgestellten Pkw geschoben, welcher dann noch gegen einen weiteren geparkten Pkw aufgeschoben worden ist. Beteiligt waren insgesamt vier Pkw. Am Pkw der Unfallverursacherin, sowie an einem weiteren Pkw entstand Totalschaden. Diese mussten abgeschleppt werden. Die 48-Jährige wurde zur Behandlung in eine Klinik verbracht. Sie erlitt leichte Verletzungen.

Trunkenheit im Verkehr

BURGAU. Bei einer Verkehrskontrolle, die eine Streife der Polizeiinspektion Burgau am späten Mittwochabend am Zollberg in Burgau durchführte, konnte dem 62-jährigen Fahrzeugführer Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Test verlief positiv, es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. 

Pkw beschädigt

BIBERTAL. In dem Zeitraum vom 07.05.2019, 18.00 Uhr bis 08.05.2019, 08.00 Uhr wurde in der Hauptstraße in Bühl ein dort abgestellter Pkw, VW Golf, beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte im Bereich des hinteren linken Kotflügels den Lack des Pkws. Dabei verursachte er einen Sachschaden von mehr als 1000 Euro. Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.

Fahrraddiebstahl

GÜNZBURG. In dem Zeitraum vom 29.04.2019 bis zum gestrigen Mittwoch wurde an einem Fahrrad, welches am Fahrradabstellplatz des Bahnhofs stand, von einem unbekannten Täter das Hinterrad gestohlen. Die Polizeiinspektion Günzburg bittet um Zeugenhinweise, Tel.: 08221/919-0.

Unfallflucht

GÜNZBURG. Gestern, in dem Zeitraum zwischen 09.45 Uhr und 10.05 Uhr, wurde auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Augsburger Straße ein dort geparkter grüner Pkw, Toyota, angefahren und beschädigt. Anschließend entfernte sich der unbekannte Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Toyota entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfälle

BÜHL. Gestern Vormittag machte sich in der Straße „Grogelhofen“ ein dort abgestellter Lkw mit Anhänger selbständig und rollte die Straße hinunter. Nach ca. 100 Meter kam das Gespann von der Fahrbahn ab und durchbrach die Zäune zweier Gärten. Anschließend kam der Lkw mit Anhänger an der massiven Betonsäule eines Hoftores zum Stillstand. Zur Bergung des Gespannes musste ein Autokran hinzugezogen werden. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen muss davon ausgegangen werden, dass der Lkw mit Hänger aufgrund eines Bedienungsfehlers nicht ausreichend gegen ein Wegrollen gesichert war. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf ca. 50.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, insbesondere ein Mann der nach dem Unfall den Motor des Lkws abstellte, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.
 

GÜNZBURG. Gestern Morgen fuhr eine Pkw-Fahrerin von der Parkstraße auf die Reisensburger Straße ein. Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines auf der Reisensburger Straße herannahenden Pkw, welcher von einem Mann gelenkt wurde. Beide Fahrzeuge stießen im Einmündungsbereich zusammen. Bei diesem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro.
 

GÜNZBURG. Eine Pkw-Fahrerin fuhr gestern gegen 08.00 Uhr auf dem Pendlerparkplatz im Auweg rückwärts, um in eine Parklücke einzuparken. Hierbei übersah sie einen von hinten herannahenden Pkw. Es kam zum Zusammenstoß, bei welchem ein Schaden von mehr als 2.000 Euro entstand.
 

GÜNZBURG. Gestern Mittag wechselte ein Pkw-Fahrer auf der Bundesstraße 16 vor einer Baustelle auf Höhe der Anschlussstelle zur Autobahn aufgrund der Fahrbahnverengung vom rechten auf den linken Fahrstreifen und stieß dabei mit einem auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Lkw zusammen. Bei dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.
 

GÜNZBURG. Gegen 13.00 Uhr am gestrigen Mittwoch musste ein 30-jähriger Pkw-Fahrer auf der Bundesstraße 16 auf Höhe der Abfahrten in Richtung Deffingen/Denzingen vor einer dortigen Ampel verkehrsbedingt abbremsen. Ein ihm nachfolgender 45-jähriger Pkw-Lenker erkannte dies zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des 30-Jährigen auf. Dabei entstand ein Sachschaden von mehr als 3.000 Euro.
 

GÜNZBURG. Gestern Abend gegen 20.00 Uhr wollte der Fahrer eines Lkws mit Anhänger in Deffingen von der Alois-Mengele-Straße nach rechts in die Ferdinand-Porsche-Straße abbiegen. Bei diesem Abbiegevorgang geriet das Gespann auf einer Ölspur ins Rutschen und prallte anschließend auf der Gegenfahrbahn gegen einen dort am Straßenrand geparkten Lkw. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro. Da der Verursacher der Ölspur unbekannt ist, werden Zeugen, die Angaben zum Verursacher machen können, gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, zu melden.
 

ICHENHAUSEN. Ein Pkw-Fahrer befuhr gestern gegen 22.30 Uhr die Günzburger Straße, als unvermittelt vor ihm ein junger Mann die Fahrbahn überquerte, ohne auf den Verkehr zu achten. Der Pkw-Lenker wich dem Fußgänger aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei prallte er mit dem rechten Vorderrad seines Fahrzeuges gegen den Randstein. Das Rad wurde dabei beschädigt. Der unbekannte junge Mann, der die Fahrbahn überquerte und mit noch einer weiteren Person unterwegs war, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die Angaben zu dem jungen Mann oder dessen Begleiter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Jetzt Finanzen checken lassen - Sparkasse Günzburg Krumbach