Direkt zum Inhalt

Auszug Polizeibericht 1. Februar 2019: Fünf Verletzte bei insgesamt 9 Verkehrsunfällen

Weitere Topmeldung des Tages - Zeugenaufruf zu Unfallflucht.

Einzelheiten zu o. g. Auszug und weitere Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Unfallflucht in Günzburg, Diebstahl in Günzburg, Sachbeschädigung in Günzburg
 

Übersicht …

  • Günzburg: Rucksack gestohlen – Hinweise erbeten
  • Günzburg: Wer hat Beschädigung einer Schaufensterscheibe beobachtet?
  • Günzburg: Zeugenaufruf zu Unfallflucht
  • Ichenhausen: Kennzeichen von unfallflüchtigem Fahrzeug abgelesen
  • Kissendorf – Schneckenhofen: Auffahrunfall nach Wildunfall – Fahrer verletzt
  • Bubesheim: Vorfahrt missachtet – Frau verletzt
  • B16 Ellzee – Ichenhausen: Vorfahrt missachtet – Frau verletzt
  • Günzburg: Bei Ausfahrt von Parkplatz Zusammenstoß verursacht
  • Thannhausen: Beim Abbiegen Gegenverkehr missachtet
  • A8 – Leipheim: Lkw-Fahrer mit abgelaufenem Führerschein
  • Jettingen – Schönenberg: Nach Wildunfall Reh liegen gelassen – Nachfolgende PKW-Fahrerin bei Fahrzeugüberschlag erheblich verletzt
  • Burgau/Offingen: Zwei Verkehrsteilnehmer ohne Fahrerlaubnis

Rucksack gestohlen – Hinweise erbeten

GÜNZBURG. Gestern Mittag in dem Zeitraum zwischen 08.30 Uhr und 12.30 Uhr wurde einer Dame ein Rucksack entwendet, als sie sich in der Begegnungsstätte „Lichtblick“ in der Hockergasse aufhielt. Die Dame hatte ihren Rucksack im Eingangsbereich abgestellt und ein bislang unbekannter Täter nutzte dies, um den besagten Rucksack zu stehlen.
Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Wer hat Beschädigung einer Schaufensterscheibe beobachtet?

GÜNZBURG. Ein bislang unbekannter Täter beschädigte in den letzten Tagen die Schaufensterscheibe eines Gebäudes in der Augsburger Straße und verursachte dabei einen Schaden von mehreren hundert Euro.
Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.

Zeugenaufruf zu Unfallflucht

GÜNZBURG. In der Parkstraße wurde gestern in dem Zeitraum zwischen 09.00 Uhr und 16.00 Uhr ein am Fahrbahnrand geparkter blauer Pkw, Opel Astra, angefahren und beschädigt. Anschließend entfernte sich der bislang unbekannte Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. An dem geparkten Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 150 Euro.
Die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, bittet um Zeugenhinweise.

Kennzeichen von unfallflüchtigem Fahrzeug abgelesen

ICHENHAUSEN. Am Nachmittag des vergangenen Mittwoch wurde ein blauer Pkw, Peugeot, welcher auf dem Parkplatz der Fachklinik abgestellt war, gegen 15.30 Uhr angefahren und beschädigt. Der entstandene Schaden dürfte sich auf mehrere hundert Euro belaufen. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund eines Zeugen, der den Unfall beobachtet hat, sind weitere erfolgversprechende Ermittlungen zur Feststellung des Unfallverursachers möglich. 

Auffahrunfall nach Wildunfall – Fahrer verletzt

BIBERTAL. Ein 50-jähriger Pkw-Lenker befuhr gestern die Staatsstraße 2020 von Kissendorf kommend in Richtung Schneckenhofen. Als plötzlich mehrere Rehe die Fahrbahn querten bremste der 50-Jährige sein Fahrzeug ab. Ein ihm nachfolgender 38-jähriger Pkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf das Fahrzeug des 50-Jährigen auf, welcher bei dem Zusammenstoß leicht verletzt wurde. Er kam zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Bei dem Unfall entstand zudem ein Sachschaden in Höhe von ca. 17.000 Euro. 

Vorfahrt missachtet – Frau verletzt

BUBESHEIM. Gestern Abend fuhr eine 30-Jährige mit ihrem Pkw an der Kreuzung Weißenhorner Straße – Günzburger Straße – Leipheimer Straße – Kötzer Straße von der Leipheimer Straße kommend in den Kreuzungsbereich ein. Dabei übersah sie einen in der Weißenhorner Straße herannahenden vorfahrtsberechtigten Pkw, welcher von einer 57-Jährigen gefahren wurde. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen. Die 57-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurde zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Bei dem Unfall entstand zudem ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

WALDSTETTEN. Am gestrigen Nachmittag fuhr eine 68-Jährige mit ihrem Pkw auf der Bundesstraße 16 aus Richtung Ellzee kommend in Richtung Ichenhausen. Kurz vor der Abzweigung Waldstetten fuhr sie mutmaßlich aus Unaufmerksamkeit auf einen vorausfahrenden Pkw auf, welcher von einem 59-Jährigen gefahren wurde. Nach dem Aufprall geriet der Pkw der Dame nach rechts von der Fahrbahn ab und kam in einem angrenzenden Graben zum Stillstand. Beide Fahrzeuglenker wurden bei dem Unfall leicht verletzt und wurden zur ärztlichen Versorgung in Krankenhäuser verbracht. Zudem entstand bei dem Unfall ein Schaden von ca. 5.000 Euro.

In Gegenverkehr geraten

ICHENHAUSEN. Ein 81-jähriger Pkw-Lenker befuhr gestern Abend gegen 20.00 Uhr die Kreisstraße GZ 6 aus Richtung Waldstetten kommend in Richtung Ichenhausen. In einer langgezogenen Linkskurve geriet der 81-Jährige mit seinem Fahrzeug auf Gegenfahrbahn und prallte dort gegen den Anhänger einer entgegenkommenden landwirtschaftlichen Zugmaschine, welche von einem 19-Jährigen gefahren wurde. Durch die Wucht des Aufpralles schleuderte der Pkw des 81-Jährigen in einen angrenzenden Straßengraben. Nach dem derzeitigen Sachstand wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf über 40.000 Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren Ichenhausen und Waldstetten waren ebenfalls eingesetzt, u.a. zur Ausleuchtung der Unfallstelle.

Bei Ausfahrt von Parkplatz Zusammenstoß verursacht

GÜNZBURG. Gestern Nachmittag fuhr eine 24-Jährige mit ihrem Pkw von einem Parkplatz auf die Krankenhausstraße ein. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem auf der Krankenhausstraße herannahenden Pkw, welcher von einer 37-Jährigen gefahren wurde. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Beim Abbiegen Gegenverkehr missachtet

THANNHAUSEN. Am gestrigen Donnerstag, den 31.01.2019 gegen 15.45 Uhr fuhr eine 82-jährige Pkw-Fahrerin auf der Staatsstraße von Burg kommend in Richtung Thannhausen. Auf Höhe der Mühle, außerhalb geschlossener Ortschaft, wollte sie nach links in das Firmengelände abbiegen. Hierbei übersah sie jedoch einen entgegen kommenden Pkw. Trotz eines Ausweichversuchs dessen 23-jährigen Fahrers, kollidierten die beiden Fahrzeuge frontal. Es entstand ein Sachschaden von ca. 9.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. 

Lkw-Fahrer mit abgelaufenem Führerschein

LEIPHEIM/ A8. Eine Streife der Autobahnpolizei Memmingen kontrollierte am Donnerstagvormittag auf der A 8 bei Leipheim einen 31-Jährigen. Dieser war mit seinem Lkw mit Anhänger auf der A 8 in Fahrtrichtung München unterwegs. Bei genauerer Inaugenscheinnahme des Führerscheins stellte sich heraus, dass die Fahrerlaubnis zum Führen des Zuges seit Anfang Januar abgelaufen war. Nach Auswertung der Fahrerkarte konnten dem 31-Jährigen zahlreiche unerlaubte Fahrten und somit mehrere Vergehen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis nachgewiesen werden. Da der Beschuldigte keinen festen Wohnsitz im Inland hatte, wurde eine Sicherheitsleistung im unteren vierstelligen Bereich erhoben. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Lkw samt Anhänger auf der Autobahnraststätte Leipheim vorübergehend abgestellt. 

Nach Wildunfall Reh liegen gelassen – Nachfolgende PKW-Fahrerin bei Fahrzeugüberschlag erheblich verletzt

JETTINGEN-SCHEPPACH. Am Freitagmorgen gegen 05:30 Uhr befuhr ein 54-Jähriger die Kreisstraße von Jettingen in Richtung Schönenberg. Auf Höhe der Fischweiher kollidierte er mit einem Reh, das die Fahrbahn überqueren wollte. Der Fahrzeugführer fuhr weiter, ließ das Reh liegen und sicherte die Unfallstelle nicht ab. Eine 27-Jährige, die kurze Zeit später die Unfallstelle passieren wollte, musste dem auf der Fahrbahn liegenden Reh ausweichen. Sie kam dabei nach links von der Fahrbahn ab, ihr Fahrzeug überschlug sich mehrfach und blieb in der angrenzenden Wiese liegen. Die 27-Jährige wurde mittelschwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. 
Den LKW-Fahrer erwartet u. U. ein Ermittlungsverfahren.

Zwei Verkehrsteilnehmer ohne Fahrerlaubnis

BURGAU/OFFINGEN. Gestern Abend wurden zwei Fahrzeugführer kontrolliert, welche nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis waren. Gegen 19.45 Uhr überprüfte die OED-Streife in Burgau einen Motorroller. Der 35-jährige Fahrer hatte nicht den erforderlichen Führerschein. Ebenso gegen 21.30 Uhr in Offingen. Hier wurde ein 45-jähriger Pkw-Fahrer überprüft. Dieser hatte zwar mal eine Fahrerlaubnis, welche ihm jedoch wegen Drogendelikten entzogen worden war. Für beide war Weiterfahrt beendet. 

Jetzt Finanzen checken lassen - Sparkasse Günzburg Krumbach