Direkt zum Inhalt
Zeugenaufruf
Eine Hundehalterin wurde beim Wasserkraftwerk zwischen Leipheim und Günzburg von einer Joggerin mit einem Tierabwehrspray besprüht. Die Polizei bittet um Hinweise zu der ca. 40-jährigen Frau.

Auszug Polizeibericht 13. März 2019: Zwei Unfallfluchten - Zeugenaufruf - Hinweise zu den flüchtigen Fahrzeugen erbeten 

Weitere Topthemen des Tages : Diebstahl in Günzburg, Heckenbrand in Burgau, Zwei Unfallfluchten in Günzburg

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Diebstahl in Günzburg, Heckenbrand in Burgau, Zwei Unfallfluchten in Günzburg, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort in Langenhaslach

Übersicht …

  • Günzburg: Diebstahl
  • Burgau: Heckenbrand
  • Günzburg: Zwei Unfallfluchten - Zeugenaufruf - Hinweise zu den flüchtigen Fahrzeugen erbeten 
  • Langenhaslach: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • Thannhausen: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Diebstahl

GÜNZBURG. Der Polizei wurde jetzt angezeigt, dass am 08.03.2019 in der Zeit von 14.00 Uhr bis 21.00 Uhr von einem Taxi, welches in einer Tiefgarage in der Kantstraße abgestellt war, die Abdeckung des auf dem Fahrzeugdach angebrachten Taxizeichens abgerissen und gestohlen wurde. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Zeugen, die Angaben zu dem bislang unbekannten Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.


Heckenbrand

BURGAU. Am Dienstagabend geriet im Bahnhofweg in Burgau eine Hecke in Brand. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannten ca. zwei Meter Hecke. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 150 Euro. Die Brandursache ist bislang unklar, Zeugenhinweise bitte unter Tel. 08222/96900. 


Zwei Unfallfluchten - Zeugenaufruf - Hinweise zu den flüchtigen Fahrzeugen erbeten 

GÜNZBURG. Gestern im Laufe des Tages ereigneten sich auf dem Gelände des Bezirkskrankenhauses zwei Unfallfluchten. Auf dem Besucherparkplatz wurde ein weißer Pkw Suzuki angefahren und vor dem Haus Nr. 22 ein schwarzer Mercedes, In beiden Fällen flüchteten die Verursacher und hinterließen einen Gesamtschaden von zusammen ca. 2.000 Euro. Mögliche Hinweise werden an die Polizei Günzburg unter Tel. 08221/919-0 erbeten.


Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

LANGENHASLACH. Am Dienstag, 12.03.2019, in der Zeit 06.45 Uhr bis 14.00 Uhr, ereignete sich in der Kaiserbauerstraße in Langenhaslach ein Verkehrsunfall mit einem Fremdschaden von ca. 1.000 Euro. Ein bisher unbekanntes Fahrzeug fuhr gegen den Gartenzaun, sowie die Hausmauer eines dortigen Anwesens. Es konnten blaue Lackspuren festgestellt werden. Auf Grund der Spurenlage dürfte es sich beim Tatfahrzeug um ein größeres Fahrzeug handeln. Zeugen, welche Hinweise zu dieser Unfallflucht geben können, sollen sich bitte bei der PI Krumbach, Tel. 08282 9050, melden.


Verkehrsunfall mit Sachschaden

THANNHAUSEN. Am Dienstag, 12.03.2019, in der Zeit 20.05 Uhr, ereignete sich in Thannhausen ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von ca. 15.700 Euro. Eine 55-Jährige befuhr mit ihrem Pkw die Fritz-Kieninger-Str. in westlicher Fahrtrichtung. An der abknickenden Vorfahrt wollte sie geradeaus, in die Ringeisenstraße, einfahren. Sie übersah dabei den Pkw einer 22-Jährigen, welche die Sudetenlandstraße in südlicher Richtung befuhr. Diese wollte an der abknickenden Vorfahrt geradeaus, in Richtung Bayersried, weiterfahren. Im Kurvenbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Beide Fahrzeuge wurden über einen Grünstreifen, auf das Gelände einer dortigen Firma geschleudert. Dabei wurden ein Fahnenmast, sowie zwei Verkehrszeichen, umgefahren. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand. 

Jetzt Finanzen checken lassen - Sparkasse Günzburg Krumbach