Direkt zum Inhalt

Auszug Polizeibericht 2. Februar 2019: Drei Verletzte bei Vorfahrtsverstoß

Weitere Topmeldungen des Tages: 4 weitere Verkehrsunfälle ohne Personenschäden mit einem Zeugenaufruf

Einzelheiten zu o. g. Auszug und weitere Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Unfallflucht in Krumbach, Diebstahl in Krumbach.

Übersicht …

  • Günzburg: Vorfahrt missachtet – Drei Verletzte
  • B16 - Kleinkötz: Auffahrunfall – Fehlender Sicherheitsabstand oder abgelenkt?
  • Günzburg: Verkehrszeichen touchiert
  • Günzburg: Laterne gerammt
  • Günzburg: Drogenfahrt
  • Krumbach: Senior beim Einkaufen bestohlen – Zeugenaufruf
  • Krumbach: Zeugenaufruf zu Unfallflucht

Vorfahrt missachtet – Drei Verletzte

GÜNZBURG. Am Freitag, 01.02.2019, kam es kurz nach 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten, als eine 41-jährige Porschefahrerin an der Kreuzung Christa-Wall-/ Goethestraße einen vorfahrtsberechtigten Audi übersah. Der 57-jährige Fahrzeugführer des vorfahrtberechtigten Pkw und seine 56-jährige Beifahrerin zogen sich, ebenso wie die 41-jährige Unfallverursacherin selbst, diverse kleinere Verletzungen zu. Zur weiteren Abklärung kamen die Beteiligten ins Krankenhaus Günzburg. An den hochwertigen Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 23.000 Euro.
Die 41-Jährige erwartet ein Strafverfahren.

Auffahrunfall – Fehlender Sicherheitsabstand oder abgelenkt?

KÖTZ. Gegen 17:30 Uhr kam es am 01.02.2019 auf der B16 im Ortsbereich von Kleinkötz zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, als ein 77-jähriger Audi-Fahrer einen verkehrsbedingt wartenden VW Polo einer 22-jährigen übersah, auf diesen auffuhr und ihn noch auf den davor wartenden Toyota einer 55-Jährigen schob. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 4000 Euro.

Verkehrszeichen touchiert

GÜNZBURG. Ein 71-jähriger Ford-Fahrer streifte am 01.02.2019, gegen 17:30 Uhr, aufgrund eines Fahrfehlers beim Abbiegen von der Augsburger Straße in den Geisloher Weg ein Verkehrszeichen. Dabei entstand ein Gesamtschaden von etwa 1000 Euro. (PI Günzburg)

Laterne gerammt
GÜNZBURG. Gegen 21:00 Uhr, am 01.02.2019, fuhr eine 48-jährige Pkw Lenkerin mit ihrem Seat beim Abbiegen von der Augsburger- in die Tulpenstraße wegen eines Fahrfehlers gegen die Straßenlaterne, die hier auf einer Verkehrsinsel in der Fahrbahnmitte steht. Sowohl die Laterne, als auch der Pkw wurden dabei erheblich beschädigt. Die Schadenshöhe beläuft sich nach momentanen Schätzungen auf insgesamt etwa 3500 Euro.

Drogenfahrt

GÜNZBURG. Bei der Verkehrskontrolle einer 33-jährigen Fahrzeuglenkerin wurde am Freitag, 01.02.2019, kurz nach 14 Uhr, drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Da sie einen angebotenen Drogentest verweigerte, musste eine Blutentnahme angeordnet werden. Je nach Ergebnis der Blutuntersuchung erwartet die Fahrzeuglenkerin ggf. eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz.

Senior beim Einkaufen bestohlen – Zeugenaufruf

KRUMBACH. Am Freitag, zwischen 16:00 Uhr und 16:15 Uhr, wurde in einen Supermarkt in der Brühlstraße eine Geldbörse entwendet. Die Geldbörse befand sich während des Einkaufs der 86-jährigen Geschädigten in deren Einkaufstasche.
Zeugen die Hinweise zu diesem Diebstahl geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Krumbach unter Tel.Nr. 08282/9050 zu melden.

Zeugenaufruf zu Unfallflucht

KRUMBACH. Am Freitag, zwischen 13:35 Uhr und 15:00 Uhr, wurde ein Pkw im Kammelweg angefahren. Das Auto stand dort auf einen Parkplatz und wurde durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. An dem Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro im Bereich der vorderen Stoßstange. Der Unfallverursacher hat die Unfallstelle verlassen ohne seine Personalien zu hinterlassen.
Zeugen die Hinweise zu diesem Unfall geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Krumbach unter Tel.Nr. 08282/9050 zu melden.  

Jetzt Finanzen checken lassen - Sparkasse Günzburg Krumbach