Direkt zum Inhalt
Polizeistreife
Gefesselt werden musste ein Randalierer, der bei seiner Festnahme am Günzburger Bahnhof einen Polizeibeamten verletzte. Der junge Mann kam ins BKH.

Auszug Polizeibericht 21. April 2019: Verkehrsunfall mit Personenschaden durch Fahrschüler auf der A8 - Autobahn zeitweise gesperrt

Weitere Themen des Tages: Sachbeschädigung am Silbersee in Rettenbach, Einbruch und Sachbeschädigung in Burgau

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Pkw beschädigt in Krumbach, Sachbeschädigung am Silbersee bei Rettenbach, Büro einer Waschstraße aufgebrochen in Burgau, Sachbeschädigung an Supermarkt in Burgau

Übersicht …

  • Ichenhausen: Fahrt unter Alkoholeinfluss
  • Ichenhausen: Verkehrsunfall
  • Bibertal: Verkehrsunfall
  • Krumbach: Pkw beschädigt - Zeugen gesucht
  • Rettenbach: Sachbeschädigung am Silbersee
  • Burgau: Büro einer Waschstraße aufgebrochen
  • Burgau: Sachbeschädigung an Supermarkt
  • Günzburg: Verkehrsunfall mit Personenschaden durch Fahrschüler auf der BAB A8

Fahrt unter Alkoholeinfluss

ICHENHAUSEN. Am 21.04.2019, gegen 04:30 Uhr, wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle im Wettenhauser Weg in Ichenhausen bei einer 30-jährigen Fahrzeugführerin durch die kontrollierenden Beamten Alkoholgeruch festgestellt. Ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Die Dame erwartet nun ein Bußgeld und ein mindestens einmonatiges Fahrverbot.

Verkehrsunfälle

BIBERTAL. Am 20.04.2019, gegen 14:30 Uhr, befuhr eine 37-jährige Fahrschülerin mit einem Motorrad die Ortsverbindungsstraße von Rieden nach Kissendorf. Aufgrund eines Fahrfehlers kam diese nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Aufgrund der dadurch erlittenen Verletzung musste die Dame im Anschluss mit einem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus Günzburg verbracht werden. An dem Motorrad entstand ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro.

ICHENHAUSEN. Am 20.04.2019, gegen 11:35 Uhr, kam es in der Neuen Bahnhofstraße in Ichenhausen beim Rückwärtseinparken zu einem Zusammenstoß zwischen einer 51-jährigen Pkw-Lenkerin und dem geparkten Pkw eines 51-jährigen Herren. Hierbei entstand ein Schaden von insgesamt ca. 600 Euro.

Pkw beschädigt - Zeugen gesucht

KRUMBACH. Am Freitagabend, 21:00 Uhr, hatte ein Pkw-Fahrer sein Fahrzeug in Krumbach im Bereich der Markgrafenstraße geparkt. Als der Mann am Samstag, gegen 11:00 Uhr, zu seinem Pkw zurückkehrte, stellte er eine Sachbeschädigung fest. Ein bislang unbekannter Täter muss im genannten Zeitraum einen tiefen Kratzer auf der Fahrerseite des Pkw hinterlassen haben. Zeugen, die Angaben zur Sache machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Krumbach unter der Telefonnummer 08282/905-0 zu melden.

Sachbeschädigung am Silbersee

RETTENBACH. In der Zeit von Samstag, 20.04.2019, 01.00 h bis 08.00 h, beschädigte ein bislang unbekannter Täter einen Kescher und das Schlauchboot von zwei Anglern, welche in der Nacht am Silbersee ihrem Hobby nachgingen. Der Schaden dürfte etwa bei 150 Euro liegen. Zeugenhinweise bitte unter Tel. 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau.

Büro einer Waschstraße aufgebrochen

BURGAU. Mehrere Täter brachen am Samstag, den 20.04.2019, gegen 03.35 h, ein Büro der Waschstraße in Burgau, Industriestraße, auf und entwendeten daraus einen Tresor. Die Täter entwendeten Wechselgeld und Gutscheine. Der Diebstahlsschaden dürfte sich auf ca. 2.000 Euro belaufen. Weiter entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Die Tat wurde durch eine Videoanlage aufgezeichnet, so konnten die genaue Tatzeit und die Anzahl der Täter bestimmt werden. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Burgau unter Tel. 08222-96900. 

Sachbeschädigung an Supermarkt

BURGAU. In der Dieselstraße warf ein bislang unbekannter Täter im Tatzeitraum 19.04.2019, 22.00 h bis 20.04.2019, 05.15 h, eine Bierflasche gegen die Scheibe eines Supermarktes. Dabei splitterte diese, es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei Burgau unter Tel. 08222-96900.

Verkehrsunfall mit Personenschaden durch Fahrschüler auf der BAB A8

GÜNZBURG. Am 20.04.2019, um 08:10 Uhr, befuhr ein 17-jähriger Fahrschüler mit einem Pkw die BAB A8 in Fahrtrichtung Stuttgart auf dem linken der drei Fahrstreifen. Kurz nach der Anschlussstelle Günzburg kommt der Pkw bei einem Fahrstreifenwechsel ins Schleudern und kollidiert mit einem Lkw, der den rechten Fahrstreifen befuhr. Der Lkw kommt daraufhin ebenfalls ins Schleudern, dem 36-jährigen Fahrer gelang es das Fahrzeug abzufangen. Beide Fahrzeuge kamen auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stillstand. Der auf dem Beifahrersitz befindliche 60-jährige Fahrlehrer wurde durch den Unfall schwer verletzt und wurde zur Behandlung in die Uni-Klinik Ulm eingeliefert. Der Fahrschüler wurde leicht verletzt und im Krankenhaus Günzburg behandelt. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 70.000 Euro. Durch ausgelaufenen Dieselkraftstoff wurden die Fahrbahn und auch das Erdreich neben der Fahrbahn verunreinigt. Zur Reinigung der Fahrbahn und Abtragung des Erdreiches musste die Fahrbahn teilweise komplett gesperrt werden. Zur Unterstützung der Maßnahmen befand sich die Feuerwehr Günzburg vor Ort.

Jetzt Finanzen checken lassen - Sparkasse Günzburg Krumbach