Direkt zum Inhalt
Drogen
Hinweis zum Copyright

pixabay

Auszug Polizeibericht 21. Januar 2019: Polizei weckt im Auto bekifftes Pärchen und stellt Drogen sicher

weitere Topmeldung des Tages: Mäuse ausgesetzt

Einzelheiten zu o. g. Auszug und weitere Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg und Krumbach, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Briefkasten in Kötz beschädigt, Tiere in Leipheim ausgesetzt, Versuchter Diebstahl und Unfallflucht in Leipheim.

Übersicht …

  • Premach – Ursberg: Vorfahrt missachtet
  • Kleinkötz: Briefkasten beschädigt – Wer kann Angaben zum Täter machen?
  • Leipheim: Mäuse bei eisiger Kälte ausgesetzt – Wer kennt Halter?
  • Leipheim: Versuchter Dieseldiebstahl - Zeugenaufruf
  • Leipheim: Zeugenaufruf zu Unfallflucht
  • Bubesheim – Leipheim: Vollgekifft im Auto – Polizei weckt Pärchen im Alter von 19 und 20 Jahren
  • Günzburg: Vollgekifft im Auto – Polizei weckt Pärchen im Alter von 19 und 20 Jahren

Premach – Ursberg: Vorfahrt missachtet

URSBERG. Am gestrigen Sonntag, den 20.01.2018 gegen 13:00 Uhr wollte eine 73-jährige Pkw-Fahrerin von Premach kommend nach links in die Kreisstraße GZ12 einbiegen. Dort missachtete sie die Vorfahrt eines anderen Fahrzeuges. Beim Zusammenstoß der beiden Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 Euro. Verletzt wurde niemand. 

Briefkasten beschädigt – Wer kann Angaben zum Täter machen?

KÖTZ. In der Nacht vom 19.01.2019 auf 20.01.2019 beschädigte ein bislang unbekannter Täter in der Bahnhofstraße in Kleinkötz den Briefkasten eines Wohnanwesens. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 20 Euro.
Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.

Mäuse bei eisiger Kälte ausgesetzt – Wer kennt Halter?

LEIPHEIM. Gestern Nachmittag entdeckte ein Mann beim Spazierengehen auf einem Feldweg in der Nähe der Straße „Hinter der Stadt“ einen Karton, in welchem sich vier Mäuse befanden. Es muss angenommen werden, dass die Tiere in dem Karton ausgesetzt worden sind. Wie lange diese schon dort standen, steht nicht fest.
Zeugen, die Angaben zu dem ursprünglichen Besitzer der Mäuse machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Versuchter Dieseldiebstahl - Zeugenaufruf

LEIPHEIM. In dem Zeitraum vom 12.01. bis 19.01.2019 hebelte ein bislang unbekannter Täter einem Kleintransporter, welcher in der Hermann-Köhl-Straße in der Nähe der Grundschule geparkt war, den Tankdeckel auf. Anschließend versuchte er den darunter befindlichen Drehverschluss zu öffnen. Bei diesem Versuch beschädigte er den Drehverschluss, so dass er ihn nicht mehr öffnen konnte. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen muss davon ausgegangen werden, dass der Täter ursprünglich Diesel abzapfen wollte. 
Der an dem Tankdeckel bzw. Tankverschluss entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.
Die Polizeiinspektion Günzburg bittet um Zeugenhinweise, Tel.: 08221/919-0.

Zeugenaufruf zu Unfallflucht

LEIPHEIM. In dem Zeitraum vom 19.01.2019, 18.00 Uhr bis 20.01.2019, 09.00 Uhr wurde auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der Straße „Grüner Weg“ ein dort geparkter Pkw, Audi, A 3, von einem unbekannten Verursacher angefahren und beschädigt. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. An dem geparkten Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. 
Zeugen, die Angaben zu dem Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, in Verbindung zu setzen.

Vollgekifft im Auto – Polizei weckt Pärchen im Alter von 19 und 20 Jahren

GÜNZBURG. Am vergangenen Freitagabend, kurz vor Mitternacht, wurden Beamte der Operativen Ergänzungsdienste Neu-Ulm in der Reisensburger Straße auf einen geparkten Pkw aufmerksam. Im Inneren lagen regungslos zwei Personen und konnten erst nach einigen Versuchen geweckt werden. Das Pärchen, 19 und 20 Jahre alt, hatte zuvor Drogen zu sich genommen und ist dann in den Tiefschlaf verfallen. Bei ihnen konnten noch ein paar Gramm einer illegalen Kräutermischung beschlagnahmet werden. Vorsichtshalber wurde auch der Autoschlüssel vorübergehend sichergestellt. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet.

Jetzt Finanzen checken lassen - Sparkasse Günzburg Krumbach