Direkt zum Inhalt
Zeugenaufruf
Hinweis zum Copyright

Polizeipräsidium Schwaben Süd/West

Auszug Polizeibericht 23. Januar 2018: Zeugenaufruf zu wiederholter Sachbeschädigung an Schule

Weitere Topmeldung des Tages: Handy im Internet für 545 Euro ersteigert - wertloses geliefert!

Einzelheiten zu o. g. Auszug und weitere Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Zwei Unfallfluchten in Günzburg, Diebstahl in Niederraunau, Sachbeschädigung an Thannhauser Schule, Einbruchdiebstahl in Scheppach.
 

Übersicht …

  • Günzburg: „Teure“ Speicherkarte im Wert von 8 Euro gestohlen
  • Günzburg: Zeugenaufruf zu zwei Unfallfluchten
  • Kleinkötz: Beim Anfahren vom Straßenrand mit vorbeifahrendem PKW kollidiert – Blick in Außenspiegel vergessen?
  • Leipheim: Bei Drogenfahrt BTM sichergestellt
  • Leipheim: Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Niederraunau: Diebstahl aus Rohbau – Wer kann Angaben zu dem oder den Tätern machen?
  • Thannhausen: Zeugenaufruf zu wiederholten Sachbeschädigungen an Schulen
  • A8 – Günzburg: Führerschein war nicht umgeschrieben
  • Gundremmingen: Lkw-Fahrer verletzt Vorfahrt
  • Offingen: Handy ersteigert - Fälschung erhalten
  • Scheppach: Einbruch in Garage - Hinweise erbeten

„Teure“ Speicherkarte im Wert von 8 Euro gestohlen

GÜNZBURG. Gestern Nachmittag entwendete ein Mann in einem Verbrauchermarkt in der Augsburger Straße eine Speicherkarte im Wert von ca. acht Euro. Hierbei wurde er von einem Ladendetektiv beobachtet, der den Mann schließlich anhielt. Anschließend wurde der Mann der zwischenzeitlich verständigten Polizei übergeben.
Kommentar: Nicht nur, dass der Mann 50 Euro Vertragsstrafe zahlen muss. Ihn erwartet natürlich auch die Strafe, die in keinerlei Verhältnis zum Diebstahlswert steht.

Zeugenaufruf zu zwei Unfallfluchten

GÜNZBURG. In dem Zeitraum vom 21.01.2019, 23.00 Uhr bis 22.01.2019, 10.45 Uhr wurde ein in der Mühlstraße geparkter schwarzer Pkw, Audi, A 4, angefahren und beschädigt. Anschließend entfernte sich der bislang unbekannte Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle An dem geparkten Pkw entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.
GÜNZBURG. Gestern Nachmittag zwischen 15.00 Uhr und 15.10 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Augsburger Straße ein geparkter schwarzer Pkw, VW Tiguan, angefahren und beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. An
 dem Pkw, VW, entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.
Zeugenhinweise zu den unbekannten Unfallverursachern werden an die Polizeiinspektion Günzburg erbeten, Tel.: 08221/919-0.

Beim Anfahren vom Straßenrand mit vorbeifahrendem PKW kollidiert – Blick in Außenspiegel vergessen?

KÖTZ. Am frühen gestrigen Abend hielt eine 50-jährige Dame mit ihrem Pkw in der Raiffeisenstraße in Kleinkötz zunächst am rechten Fahrbahnrand an. Sie entschied sich dann doch weiterzufahren und fuhr wieder vom Fahrbahnrand an. Dabei übersah sie einen nachfolgenden Pkw, dessen Fahrzeuglenkerin links an dem Pkw der 50-Jährigen vorbeifahren wollte. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zum Zusammenstoß bei dem ein Schaden von ca. 1500 Euro entstand.

Bei Drogenfahrt BTM sichergestellt

LEIPHEIM. Gestern gegen 22.30 Uhr wurde in der Albert-Einstein-Straße ein Pkw von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg angehalten und dessen 31-jähriger Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei ergab sich der Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Im Verlauf der weiteren Kontrolle bei dem 31-Jährigen zudem eine geringe Menge Drogen aufgefunden. Gegen den Mann wurde unter anderem ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

LEIPHEIM. Gestern Mittag wurde der Fahrer eines Kleinkraftrades in der Wißmannstraße von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. 

Diebstahl aus Rohbau – Wer kann Angaben zu dem oder den Tätern machen?

NIEDERRAUNAU. Im Verlauf der letzten Tage/Wochen drang ein unbekannter Täter in einen Rohbau am östlichen Ortsrand ein und entwendete ein Heizgerät, das zum Trocknen des Estrichs aufgestellt war. Das Gerät hatte einen Wert von ca. 1.800 Euro. 
Hinweise an die PI Krumbach, Tel. 08282-9050-0 erbeten.

Zeugenaufruf zu wiederholten Sachbeschädigungen an Schulen

THANNHAUSEN. Vergangene Nacht gegen 00:50 Uhr hörte eine Anwohnerin in der Nähe der Röschstraße das Klirren einer Scheibe und verständigte die Polizeiinspektion Krumbach. Bei der Absuche der näheren Umgebung konnten an der Realschule zwei eingeschlagene Fenster festgestellt werden. Die Täter flüchteten unerkannt. Der Sachschaden beträgt ca. 1.000 Euro. 
Die Krumbacher Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08282-9050-0.

Führerschein war nicht umgeschrieben

LEIPHEIM. Beamte der Autobahnpolizei Günzburg kontrollierten am Dienstag, gegen 13.00 Uhr, auf der A 8 bei Günzburg einen Kleintransporter. Der 36-jährige Fahrer war in Richtung München unterwegs. Bei der Kontrolle zeigte der Fahrer seinen jordanischen Führerschein vor. Die Ermittlungen ergaben, dass der Mann bereits seit 15 Jahren in Deutschland wohnt. Einen deutschen Führerschein hatte er jedoch nicht. Eine Überprüfung bei der Führerscheinstelle ergab, dass er bereits dreimal einen Antrag auf Umschreibung gestellt hatte. Er unterließ es jedoch die geforderte Prüfung abzuleisten. Die Weiterfahrt wurde deshalb unterbunden. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Lkw-Fahrer verletzt Vorfahrt

GUNDREMMINGEN. Am Dienstag gegen 07:30 Uhr wollte ein Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug von der Verbindungsstraße Offingen - Gundremmingen nach rechts Richtung Schnuttenbach abbiegen. An der Einmündung war ihm jedoch die Sicht nach Links durch einen anderen Lastkraftwagen verdeckt, der seinerseits nach Gundremmingen abbiegen wollte. Als dieser losfuhr, fuhr auch der Unfallverursacher an. Dabei übersah er ein von links kommendes Auto. Es kam zu Zusammenstoß. Dabei entstand ein Gesamtschaden von ca. 4.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Handy ersteigert - Fälschung erhalten

OFFINGEN. Ein Mann aus Offingen ersteigerte auf einer Auktionsplattform ein Mobiltelefon im Wert für 545,00 Euro. Als er das Paket mit dem Telefon erhielt, musste er feststellen, dass er den Zuschlag für eine Fälschung erhalten hatte. Das Telefon hatte nicht die Funktionen wie ein Originalgerät. Das Menü ließ sich nicht auf die Sprache Deutsch umstellen und bot auch nicht alle Untermenüpunkte an. Zudem war der Schreibstift, der mitgeliefert wurde, satt aus Plastik aus Metall. Der Mann erstattete Anzeige. Die Ermittlungen werden durch die Beamten der Polizei Burgau geführt.

Einbruch in Garage - Hinweise erbeten

JETTINGEN-SCHEPPACH. Bereits in der Nacht vom vergangenen Donnerstag auf Freitag wurde in die Garage eines Anwohners der Adlerstraße in Scheppach eingebrochen. Dem Mann waren frische Schuhspuren im Schnee aufgefallen. Diese führten zu seiner Garage. Dort waren das Tor sowie sein Pkw offen. Beides hatte der Mann seinen Angaben zufolge versperrt. Aus dem Pkw fehlte ein Handyladekabel, ein Überbrückungskabel zum Starten von Kraftfahrzeugen sowie ca. 10 Euro Bargeld.
Die Beamten der Polizei Burgau haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen, sich unter der Telefonnummer 08222 96900 zu melden.

Jetzt Finanzen checken lassen - Sparkasse Günzburg Krumbach