Direkt zum Inhalt
Zeugenaufruf
Hinweis zum Copyright

Polizeipräsidium Schwaben Süd/West

Auszug Polizeibericht 24. Dezember 2018: Pendlerparkplatz durch "Driftversuche" beschädigt - Wer kann Angaben zum Fahrer machen?

Auf Alkoholfahrt von Fahrbahn abgekommen und am Ufer der Mindel "gelandet" - Zeugenaufruf zu Schlägerei in Günzburger Bar

Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Burgau und Krumbach, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Diebstahl in Ichenhausen, Sachbeschädigung in Günzburg, Einbruchdiebstahl in Bühl, Schlägerei in Günzburg.

Übersicht …

  • Ichenhausen: Alkoholfahrt
  • Ichenhausen: Diebstahl in Diskothek - Zeugenaufruf
  • Bühl: Zeugenaufruf zu Aufbruch eines Bauwagens
  • Günzburg: Hinweise zu Gaststättenschlägerei erbeten
  • Günzburg: Verkehrsrowdy verwüstet Pendlerparkplatz – Wer kann Angaben zum Fahrer machen?
  • Burtenbach: Heckenbrand durch Kleinstböller
  • Burtenbach: Ukrainischer PKW-Fahrer ohne Fahrerlaubnis kommt bei Alkoholfahrt an der Mindel zum Stehen – Einsatz für die Feuerwehr Burtenbach
  • Tank- und Rastanlage Leipheim/Rastanlage Edenbergen: Nach Verkehrsunfall geflüchtet – Flüchtende kurz vor Augsburg gestoppt

Alkoholfahrt

ICHENHAUSEN. Am gestrigen Sonntag, in den frühen Morgenstunden, wurde eine 34-jährige Fahrzeugführerin in Hochwang von einer Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Günzburg einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnte bei der Dame Alkoholgeruch festgestellt werden. Eine Überprüfung vor Ort ergab einen Wert von mehr als 0,5 Promille. Die Dame erwartet ein Bußgeld von mindestens 500 Euro und ein mindestens einmonatiges Fahrverbot.

Diebstahl in Diskothek - Zeugenaufruf

ICHENHAUSEN. Am Sonntagnachmittag wurde durch eine 33-jährige Frau der Diebstahl ihrer Geldbörse und ihres Apple-Smartphones angezeigt. Die Geschädigte befand sich am 23.12.2018, von 01 Uhr bis etwa 03:30 Uhr, in einer Diskothek in Ichenhausen im Weiler Weg. Dort wurden ihr aus ihrem Mantel, welchen sie bei sich trug, ihre Geldbörse sowie ihr Smartphone entwendet, ohne dass dies durch die Geschädigte bemerkt wurde.
Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, Tel. 08221/919-0, zu melden.

Zeugenaufruf zu Aufbruch eines Bauwagens

BIBERTAL. Wie der Polizeiinspektion Günzburg jetzt angezeigt wurde, wurden durch bisher unbekannte Täter in Bibertal, Bühl, ein Bauwagen, welcher sich am Ortsaugang Richtung Kissendorf am Ortsrand befindet, aufgebrochen. Der Tatzeitraum liegt zwischen Freitag, dem 21.12.2018 und Samstag, dem 22.12.2018. Im Bauwagen wurden Flaschen und Gläser zerstört. Entwendet wurde eine Getränkekiste.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, Tel. 08221/919-0, zu melden.

Hinweise zu Gaststättenschlägerei erbeten

GÜNZBURG. In einer Bar in der Hofgasse kam es am Abend des 22.12.2018 zu einer kleinen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Der 48-jährige Geschädigte wurde durch einen 32-jährigen Günzburger, da durch ihn der Durchgang zum Ausgang versperrt gewesen sei soll, zur Seite gestoßen. Hierbei verletzte sich der Geschädigte am Fuß.
Etwaige Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, Tel. 08221/919-0, zu melden.

Verkehrsrowdy verwüstet Pendlerparkplatz – Wer kann Angaben zum Fahrer machen?

GÜNZBURG. Am 23.12.2018, kurz vor Mitternacht, wurde der Polizeiinspektion Günzburg durch mehrere Bürger mitgeteilt, dass im Bereich des Auwegs ein Fahrzeugführer „Driftversuche“ auf dem dortigen Pendlerparkplatz vornimmt und den Auweg mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit befährt. Das Fahrzeug konnte nicht mehr festgestellt werden. Die an dem Fahrzeug angebrachten Kennzeichen konnten durch Zeugen abgelesen werden. Wie sich herausstellte sind die Kennzeichen aktuell nicht zugelassen. Durch die Fahrmanöver wurden die Grünflächen auf dem Pendlerparkplatz teilweise stärker beschädigt.
Zeugen, die auf den Verkehrsrowdy aufmerksam wurden, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Günzburg, unter Tel.Nr. 08221/919-0, zu melden.

Heckenbrand durch Kleinstböller

BURTENBACH. Die Feuerwehr Burtenbach musste Freitagabend zu einem Heckenbrand ausrücken nachdem ein 12-jähriger Junge einen Kleinstböller aus seinem Kinderzimmer warf und dabei versehentlich eine Thuja Hecke in Brand setzte. Der kleinflächige Brand konnte schnell gelöscht werden. Es entstand ein Schaden von etwa 250 Euro.

Ukrainischer PKW-Fahrer ohne Fahrerlaubnis kommt bei Alkoholfahrt an der Mindel zum Stehen – Einsatz für die Feuerwehr Burtenbach

BURTENBACH. Ein 23-jähriger Pkw-Fahrer kam Freitagabend in der Bleichstraße in Burtenbach mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und kam an der Böschung zur Mindel zum Stehen. Ein Anwohner teilte den zunächst ungewöhnlichen Vorfall der Polizei mit. Die Feuerwehr Burtenbach und eine Streife der Polizeiinspektion Burgau fuhren die Örtlichkeit an. Schnell stellte sich für die Beamten heraus, dass der Fahrer deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Eine Überprüfung ergab einen Wert von über zwei Promille. Da der Fahrer lediglich eine ukrainische Fahrerlaubnis besitzt, er seinen Wohnsitz aber seit längerer Zeit in Deutschland hat, wird er wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht. Seinen Führerschein musste er noch vor Ort den Beamten übergeben. Schaden entstand keiner.

Nach Verkehrsunfall geflüchtet – Flüchtende kurz vor Augsburg gestoppt

LEIPHEIM. Aufgrund eines aufmerksamen Zeugen konnte eine Verkehrsunfallflucht geklärt werden. Am 23.12.2018, im Zeitraum von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr, beschädigte eine 54-Jährige auf dem Parkplatz der Rastanlage Leipheim an der BAB A8 mit ihrem Pkw beim Ausparken den geparkten Pkw einer 36-Jährigen. Die 54-Jährige entfernte sich jedoch von der Unfallstelle ohne ihren gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Ein Zeuge konnte den Verkehrsunfall beobachten und sich das Kennzeichen der Unfallverursacherin merken. Dieser hinterließ der 36-Jährigen einen Notizzettel mit den relevanten Angaben. Nachdem die 36-Jährige diesen vorfand, verständigte sie die Polizei. Der Zeuge konnte durch die Polizei telefonisch erreicht werden. Im Rahmen des Telefonats teilte der Zeuge mit, dass sich das unfallverursachende Fahrzeug nun auf dem Parkplatz der Rastanlage „Edenbergen“ befindet. Eine Streife der APS Gersthofen konnte den Pkw sowie die 54-jährige Fahrerin dort antreffen.
Durch die Staatsanwaltschaft wurde die Hinterlegung einer Sicherheitsleistung angeordnet. Danach konnte die 54-jährige slowenische Staatsbürgerin ihre Fahrt fortsetzen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 1000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Jetzt Finanzen checken lassen - Sparkasse Günzburg Krumbach