Direkt zum Inhalt
Alkohol
In Günzburg geriet ein 48-Jähriger in eine Verkehrskontrolle. Er hatte 1,1 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwarten Fahrverbot und Bußgeld.
Hinweis zum Copyright

benjaminnolte - fotolia.com

Auszug Polizeibericht 24. November 2018: Zwei Alkohol- und eine Drogenfahrt

Einzelheiten zu o. g. Auszug und weitere Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Unfallfluchten in Günzburg und zwischen Krumbach und Thannhausen, Einbruch in Burgau.

Übersicht …

  • Leipheim/Ichenhausen/Günzburg: Zwei Alkohol- und eine Drogenfahrt bringen Fahrverbot, Bußgeld und Punkte
  • Günzburg: Zeugenaufruf zu Unfallflucht
  • B300 Krumbach – Thannhausen: Hinweise zu Unfallflucht erbeten – Betroffener Fahrer wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort angezeigt
  • Krumbach: Parkrempler
  • Burgau: Wer hat Einbruch beobachtet?

Zwei Alkohol- und eine Drogenfahrt bringen Fahrverbot, Bußgeld und Punkte

LEIPHEIM. Am 24.11.2018 führten Beamte der PI Günzburg um 02:20 Uhr in der Fonyoder Straße in Leipheim eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Da der 53-jährige Fahrzeugführer nach Alkohol roch, wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest angeboten. Dieser Vortest ergab den Verdacht einer Straftat der Folgenlosen Trunkenheitsfahrt nach dem Strafgesetzbuch. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Führerschein wurde sichergestellt. Eine gerichtsverwertbare Blutentnahme wurde im Krankenhaus Günzburg durchgeführt.
ICHENHAUSEN. Am 24.11.2018 führten Beamte der PI Günzburg um 04:45 Uhr in der Adolf-Kolping-Straße in Ichenhausen eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Der 23-jährige Fahrzeugführer erweckte aufgrund seines Verhaltens den Verdacht von Alkoholkonsum. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bestätigte dies. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Führerschein wurde sichergestellt. Eine gerichtsverwertbare Blutentnahme wurde im Krankenhaus Günzburg durchgeführt.
GÜNZBURG. Am 23.11.2018 führten Beamte der PI Günzburg um 10:25 Uhr in der Dillinger Straße in Günzburg eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Der 39-jährige Fahrzeugführer erweckte aufgrund seines Verhaltens den Verdacht von Drogenkonsum. Einen freiwilligen Drogenschnelltest verweigerte er, weshalb eine gerichtsverwertbare Blutentnahme im Krankenhaus Günzburg durchgeführt wurde.
Sollte sich der Anfangsverdacht bestätigen, müssen die Fahrzeugführer mit einem Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro, zwei Punkten und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

Zeugenaufruf zu Unfallflucht

GÜNZBURG. Am 23.11.2018, im Tatzeitraum von 08:00 Uhr bis 15:45 Uhr, fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem unbekannten Fahrzeug gegen den linken Außenspiegel eines in der Parkstraße geparkten grauen Pkw Audi. Der Außenspiegel wurde dabei komplett abgebrochen. Der Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.
Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.

Hinweise zu Unfallflucht erbeten – Betroffener Fahrer wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort angezeigt

KRUMBACH. Am Freitag, den 23.11.2018, befuhr gegen 01.00 Uhr ein 43-Jähriger mit seinem Lkw in Krumbach die Augsburger Straße in Richtung Thannhausen. Kurz nach dem Ortsschild Krumbach kam ihm ein weißer Lkw mittig auf der Fahrspur entgegen, wodurch es zu einem Zusammenstoßen der Außenspiegel kam. Der weiße Lkw fuhr ohne seinen Verpflichtungen nachzukommen weiter.
Der 43-Jährige hielt zunächst kurz an geeigneter Stelle an, begutachtete den Schaden und fuhr dann ebenfalls weiter, allerdings ohne die Polizei zu informieren.
Erst der Arbeitgeber des 43-Jährigen informierte die Polizei über das Unfallgeschehen. Da auch der 43-Jährige seinen gesetzlichen Verpflichtungen nach einer Unfallbeteiligung nicht nachgekommen ist, erwartet auch ihn eine Anzeige wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.
Zeugen des Unfalls, welche sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter 08282/905-0 zu melden.

Parkrempler

KRUMBACH. Am Freitagnachmittag, 23.11.2018, parkte auf dem Parkplatz eines Lebensmittelgeschäftes in der Babenhauser Str. eine 65-jährige Pkw-Lenkerin ihr Fahrzeug rückwärts aus und übersah hierbei einen anderen geparkten Pkw. Das Ergebnis des Zusammenstoßes war ein Schaden von ca. 400 €. 

Wer hat Einbruch beobachtet?

BURGAU. Eine böse Überraschung erlebte ein Hausbesitzer in der Markgrafenstraße in Burgau als er Freitagnachmittag von einem mehrtägigen Urlaub zurückkam. Er musste feststellen, dass Einbrecher seine Balkontüre aufhebelten und so ins Haus gelangten. Die Täter durchwühlten sämtliche Schubladen und Schränke. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.
Zeugenhinweise bitte unter der Telefonnummer 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau.

Die Sparkassen-Card Plus der Sparkasse Günzburg Krumbach