Direkt zum Inhalt
Alkoholfahrt

Auszug Polizeibericht 28. Januar 2018: Nach Alkoholfahrt Fahrzeugschlüssel sichergestellt - Längeres Fahrverbot droht

Weitere Topmeldungen des Tages mit Zeugenaufruf: Schon wieder Sachbeschädigung an Thannhauser Realschule - Einbruchdiebstahl

Einzelheiten zu o. g. Auszug und weitere Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Sachbeschädigung in Einbruchdiebstahl in Thannhausen.
Übersicht …

  • Krumbach: Nach Alkoholfahrt Fahrzeugschlüssel sichergestellt
  • A8 – Tank- und Rastanlage Krumbach: Touristenprivileg in fünf Fällen überschritten
  • B 16 – Ellzee: Wildunfall
  • Thannhausen: Zeugenaufruf zu Einbruch in Wohnung
  • Thannhausen: Erneute Sachbeschädigung an Realschule – Polizei bittet Bevölkerung um Hinweise zu Täter
  • Krumbach: Überladener Anhänger

Nach Alkoholfahrt Fahrzeugschlüssel sichergestellt

KRUMBACH. Am Sonntagabend kontrollierte in Krumbach eine Streife der Autobahnpolizei Memmingen einen 65-jährigen Pkw-Fahrer, bei dem Alkoholgeruch wahrgenommen werden konnte. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von knapp unter einem Promille. Da ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest nicht möglich war, wurde im Klinikum eine Blutentnahme durchgeführt. Der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Den Betroffenen erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro und ein Fahrverbot von mindestens einem Monat. 
Die endgültigen Maßnahmen erfolgen natürlich erst dann, wenn das gerichtsverwertbare Ergebnis der Blutprobe vorliegt.

Touristenprivileg in fünf Fällen überschritten

LEIPHEIM. Gestern Nachmittag kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf dem Parkplatz der Tank- und Rastanlage der A8 bei Leipheim einen Kleinbus mit moldauischer Zulassung. Bei insgesamt fünf der neun Insassen stellten die Beamten fest, dass diese das Touristenprivileg – ein visumsfreier Aufenthalt von 90 Tagen – unerlaubt überschritten hatten. Die moldauischen Männer im Alter zwischen 19 und 41 Jahren hielten sich zwischen drei und 46 Tagen zu lange im Schengen-Gebiet auf. Sie müssen nun allesamt mit einem Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz rechnen und anhand einer Grenzübertrittbescheinigung Deutschland umgehend verlassen.

Wildunfall

ELLZEE. Ein 31-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am 27.01.19, 19.45 Ihr, die B16 von Ellzee kommend in Fahrtrichtung Ichenhausen. Auf der Strecke überquerte ein Reh von links nach rechts die Fahrbahn und kollidierte mit dem vorderen linken Kotflügel des Pkws. Das Reh wurde durch den Zusammenprall getötet. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. 

Zeugenaufruf zu Einbruch in Wohnung

THANNHAUSEN. In der Nacht zum gestrigen Sonntag, den 27.01.2019 hebelte ein unbekannter Täter die Terrassentüre einer Wohnung in der Bgm.-Raab-Straße auf. Anschließend durchsuchte der Einbrecher sämtliche Räume und entwendete Schmuck. Die Bewohnerin der Erdgeschoßwohnung in einem Mehrfamilienhaus war zur Tatzeit nicht zuhause.
Die Polizeiinspektion Krumbach bittet um Hinweise über verdächtige Wahrnehmungen, (Tel. 08282/905-0).

Erneute Sachbeschädigung an Realschule – Polizei bitter Bevölkerung um Mithilfe zu Täter

THANNHAUSEN. Im Zeitraum 25.01.19, 15:00 Uhr – 26.01.19, 11.30 Uhr wurden erneut Scheiben an der Südseite der Realschule in der Röschstraße beschädigt. Hinweise auf den Täter sind nicht vorhanden. Der Sachschaden beträgt ca. 900 Euro.
Zeugen, welche sachdienliche Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Krumbach unter 08282/905-0 zu melden.

Überladener Anhänger
KRUMBACH. Am Samstagmorgen, 26.01.2019, wurde ein Pkw mit Anhänger einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Anhänger deutlich überladen und auch die zulässige Anhängelast um fast das doppelte überschritten war. Gegen den Fahrer wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Jetzt Finanzen checken lassen - Sparkasse Günzburg Krumbach