Direkt zum Inhalt
Zeugenaufruf

Auszug Polizeibericht 3. Februar 2019: Drei Zeugenaufrufe zu Unfallfluchten

Weitere Topmeldung des Tages: Schlangenlinienfahrenden LKW-Fahrer aus dem Verkehr gezogen

Einzelheiten zu o. g. Auszug und weitere Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Unfallfluchten in Schneckenhofen, Leipheim und in Günzburg, Ladendiebstahl in Günzburg, Sachbeschädigung in Scheppach.

Übersicht …

  • Anhofen: Mit Räumfahrzeug gegen PKW gerutscht
  • Schneckenhofen/Leipheim/Günzburg: Zeugenaufruf zu drei Unfallfluchten
  • Günzburg: Wer hat Ladendiebstahl beobachtet und kann Angaben zu der Täterin machen?
  • Scheppach: PKW zerkratzt – Hinweise erbeten

Mit Räumfahrzeug gegen PKW gerutscht

BIBERTAL. Samstagfrüh, gegen 05:55 Uhr, befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Schneeräumfahrzeug in Anhofen die Barbarastraße in Richtung „Am Grünen Weg“. Aufgrund Eisglätte kam der 53-Jährige mit seinem Räumfahrzeug beim Linksabbiegen ins Rutschen und kollidierte dabei mit einem geparkten Pkw eines 49-Jährigen. Am geparkten Pkw entstand ein Schaden von ca. 5000 EUR.

Zeugenaufruf zu drei Unfallfluchten

BIBERTAL. Samstagfrüh, gegen 07:00 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Lkw in Schneckenhofen die Dillstraße und bog an der Einmündung zur Bubesheimer Straße in diese ab. Dabei touchierte der Lkw das Verkehrszeichen 253, „Verbot für Kraftfahrzeug über 3,5t“, das gegen die Hauswand des Anwesens Bubesheimer Straße 10 gedrückt wurde. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Lkw-Fahrer ohne anzuhalten weiter und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seiner Pflicht nachzukommen. Am Verkehrszeichen und an der Hauswand entstand ein Schaden von insgesamt ca. 200 EUR. LEIPHEIM. Am Freitag, dem 01.02.2019, in der Zeit von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr, wurde im Schloßhaldenring der geparkte Pkw Kia eines 44-Jährigen an der Beifahrerseite angefahren. Der unbekannte Täter entfernte sich nach dem Anstoß von der Unfallstelle, ohne seiner Pflicht nachzukommen. Am Pkw des 44-Jährigen entstand ein Schaden von ca. 3000 EUR.
GÜNZBURG. Samstagnachmittag, in der Zeit von 13:45 Uhr bis 14:30 Uhr, wurde in der Bahnhofstraße der geparkte Pkw BMW einer 42-jährigen Frau an der Fahrerseite durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der Unbekannte Fahrer entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seiner Pflicht nachzukommen. Am Fahrzeug der 42-Jährigen Frau entstand ein Schaden von ca. 2000 EUR.
Zeugen, die bei einem der Unfälle diesbezüglich etwas wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg zu melden; Tel. 08221/919-0.

Wer hat Ladendiebstahl beobachtet und kann Angaben zu der Täterin machen?

GÜNZBURG. Samstagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, entwendete in einem Schuhgeschäft in der Reindlstraße eine unbekannte Frau mehrere Schuhpaare. Als eine Verkäuferin auf die Frau aufmerksam wurde flüchtete diese aus dem Laden und entkam unerkannt. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. 
Die Täterin wird als ca. 30 Jahre alt, ca. 160 cm groß und schlank beschrieben. Sie trug zur Tatzeit eine schwarze Jacke, rot-schwarz karierte Hose mit grobem Karomuster und schwarze Turnschuhe.
Zeugen, die etwas wahrgenommen haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Günzburg zu melden Tel.: 08221/919-0.

LKW-Fahrer war volltrunken

THANNHAUSEN. Am Samstagnachmittag wurde in Thannhausen ein 58-jähriger Lkw-Fahrer, der in Schlangenlinien auf der Staatsstraße zwischen Edelstetten und Thannhausen unterwegs war, von Krumbacher Polizisten einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Beamten; der Fahrer der Sattelzugmaschine war mit knapp zwei Promille Alkohol stark betrunken. Die Beamten nahmen ihm nicht nur seinen Fahrzeugschlüssel, sondern auch seinen Führerschein. Den Lkw-Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige bei der hiesigen Staatsanwaltschaft in Memmingen.

PKW zerkratzt – Hinweise erbeten

JETTINGEN-SCHEPPACH. In der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigte ein bislang unbekannter Täter ein geparktes Fahrzeug in der Mühlstraße. Mit Hilfe eines spitzen Gegenstandes wurde die Fahrertür des schwarzen Pkws über eine Länge von ungefähr 40 cm verkratzt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 500 €.
Zeugen, die den Tathergang beobachtet haben, sollen sich bitte unter Tel. 08222/96900 bei der Polizeiinspektion Burgau melden.

Jetzt Finanzen checken lassen - Sparkasse Günzburg Krumbach