Direkt zum Inhalt
Blaulicht

Auszug Polizeibericht 4. Dezember 2018: Schafe bei Verkehrsunfall getötet und verletzt - Unfallflüchtigen Fahrer ermittelt

Einzelheiten zu o. g. Auszug und weitere Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg, Burgau und Krumbach, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Unfallflucht in Deffingen, Diebstahl in Burgau.

Übersicht …

  • Deffingen: Zeugenaufruf zu Unfallflucht auf LKW-Parkplatz
  • B16 – Deffingen/Denzingen: Auffahrunfall – Fehlender Sicherheitsabstand oder abgelenkt?
  • Günzburg: Drogen bei Jugendlichen sichergestellt
  • Offingen: Fahrt unter Drogeneinfluss
  • Ebershausen: Tote und verletzte Schafe durch Verkehrsunfall mit Fahrerflucht - Unfallverursacher ermittelt
  • Burgau: Diebstahl – Hinweise erbeten
  • Ried (Kammeltal): Nach Alkoholfahrt Führerschein sichergestellt

Zeugenaufruf zu Unfallflucht auf LKW-Parkplatz

GÜNZBURG. Heute Nacht gegen 03.45 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines sogenannten Autohofes in der Wilhelm-Maybach-Straße ein dort abgestellter Sattelzug angefahren und beschädigt. Anschließend entfernte sich der unbekannte Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. An dem Sattelzug entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2500 Euro.
Zeugenhinweise werden an die Polizeiinspektion Günzburg, Tel.: 08221/919-0, erbeten.

Auffahrunfall – Fehlender Sicherheitsabstand oder abgelenkt?

GÜNZBURG. Eine 33-jährige Pkw-Fahrerin befuhr gestern Morgen die Bundesstraße 16 aus Richtung Günzburg kommend in Richtung Ichenhausen. An der Kreuzung in Richtung Deffingen/Denzingen musste sie anhalten, da die Ampel auf Rot umschaltete. Ein ihr nachfolgender 47-jähriger Pkw-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf das Fahrzeug der Dame auf. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Drogen bei Jugendlichen sichergestellt

GÜNZBURG. Gestern Nachmittag wurde ein Jugendlicher im Bereich des Bahnhofes von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg einer Personenkontrolle unterzogen. Hierbei konnten bei dem Jugendlichen mehrere Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Das Jugendamt erhält Kenntnis.

Fahrt unter Drogeneinfluss

OFFINGEN. Von einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg wurde gestern ein Pkw im Bereich der Lüßhofstraße angehalten und dessen Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei ergab sich der Verdacht, dass der Pkw-Lenker unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Bei ihm wurde eine Blutentnahme veranlasst. Sollte die Untersuchung der Blutprobe diesen Verdacht bestätigen erwarten den Mann ein Bußgeld von mindestens 500 Euro und ein mindestens einmonatiges Fahrverbot.

Tote und verletzte Schafe durch Verkehrsunfall mit Fahrerflucht - Unfallverursacher ermittelt

EBERSHAUSEN. Wie in der gestrigen Pressemitteilung vom 03.12.2018 berichtet kam ein Pkw-Fahrer in der Nacht zum vergangenen Sonntag auf der Fahrt von Kirchhaslach nach Ebershausen nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Weidezaun und erfasste mehrere Schafe. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle. 
Aufgrund der an der Unfallstelle vorgefundenen Fahrzeugteile konnte die Marke und der Typ des Unfallfahrzeuges eingeschränkt werden. Da es sich um ein selteneres Modell handelte, führten die weiteren Nachforschungen zu einem Fahrzeughalter aus dem südlichen Landkreis. Obwohl der Verdächtigte nicht persönlich angetroffen werden konnte, erfuhr er von den polizeilichen Ermittlungen. Daraufhin meldete er sich am gestrigen Nachmittag bei der Polizeiinspektion Krumbach und räumte das unerlaubte Entfernen von der Unfallstelle ein. 

Diebstahl – Hinweise erbeten

BURGAU. In der Nacht vom vergangenen Sonntag auf Montag stieg ein bisher unbekannter Täter in der Augsburger Straße in Burgau über einen Zaun in den Verkaufsgarten eines Geschäftes ein. Er entwendete zwei ca. 125 Zentimeter hohe und 30 Kilogramm schwere gusseiserne Figuren, die Tänzerinnen darstellten. Die beiden Figuren hatten einen Wert von ca. 800 Euro.
Zeugenhinweise bitte unter Tel. 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau.

Nach Alkoholfahrt Führerschein sichergestellt

KAMMELTAL. Bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle, die von einer Streife der Polizeiinspektion Burgau am Montagabend in Ried durchgeführt wurde, konnte bei einem 27-Jährigen Fahrzeugführer Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Test verlief positiv. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Die Sparkassen-Card Plus der Sparkasse Günzburg Krumbach