Direkt zum Inhalt
Handschellen
Trotz Fahrverbot war ein Mann mit seinem PKW unterwegs. Deswegen bestand gegen ihn ein Haftbefehl. Bei einer Kontrolle in Günzburg durch Zivilfahnder nahmen sie ihn gleich fest.
Hinweis zum Copyright

pixabay

Auszug Polizeibericht 7. Dezember 2018: Jäger beobachtet Einbruchdiebstahl in Kleinbeurer Sportheim - Polizei nimmt fünf Männer fest

Einzelheiten zu o. g. Auszug und weitere Meldungen vom heutigen Tag der Polizeiinspektionen Günzburg und Burgau, sowie ggf. Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug, übermittelt vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West.

ZEUGENAUFRUFE: Bitte melde dich bei der Polizei, wenn du Hinweise geben kannst; denn beim nächsten Mal könnte es auch DICH treffen, danke: Zwei Unfallfluchten in Burgau.

Übersicht …

  • Zeugenaufruf zu zwei Unfallfluchten
  • Kleinbeuren: Einbruch beobachtet – Polizei alarmiert und fünf Täter festgenommen
  • Günzburg: Unfallflucht von LKW-Fahrer von Zeugen beobachtet
  • B16 – Deffingen: Vorfahrt beim Abbiegen missachtet

Zeugenaufruf zu zwei Unfallfluchten

BURGAU. Am Donnerstagmorgen gegen 07:20 Uhr befuhr eine 59-Jährige die Kreisstraße zwischen dem Kreisverkehr und Limbach. Noch vor der Autobahnüberführung kam ihr ein Pkw mit Anhänger entgegen, der teilweise über der Fahrbahnmitte fuhr. Die beiden Fahrzeuge berührten sich an den Spiegeln, der Unfallverursacher fuhr aber, ohne anzuhalten, weiter. Der bisher bekannte Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich nach den Angaben der Geschädigten um einen weiß/grauen Vito gehandelt haben.
BURGAU. Am Donnerstag zwischen 19:00 Uhr und 23:00 Uhr wurde ein blauer Nissan, der in der Feuerbachstraße in Burgau abgestellt war, von einem bisher unbekannten Fahrzeug angefahren. Der Schaden an der linken hinteren Tür beläuft sich auf ca. 1000,00 Euro.
Zeugenhinweise in beiden Fällen bitte unter Tel. 08222/96900 an die Polizeiinspektion Burgau.

Einbruch beobachtet – Polizei alarmiert und fünf Täter festgenommen

KAMMELTAL. Am Donnerstag gegen 23:30 Uhr konnten fünf junge Männer, die in das Sportheim in Kleinbeuren eingebrochen waren, unmittelbar nach der Tat von einer Streife der Polizeiinspektion Burgau gestellt werden. Ein 55-jähriger Jäger, der direkt neben dem Sportheim auf seinem Hochsitz ansaß, konnte beobachten, wie die fünf Männer in das Sportheim einbrachen. Er rief seine Ehefrau an, die dann sofort die Polizei verständigte. Die Streife der Polizeiinspektion Burgau, die von mehreren Streifen der umliegenden Dienststellen unterstützt wurde, konnte das Fahrzeug mit den Tätern unmittelbar nach der Abfahrt vom Tatort anhalten. Die fünf Männer im Alter von 18 bis 23 Jahren hatten das Diebesgut und Einbruchwerkzeug im Fahrzeug. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro, entwendet wurden ein Fernseher und eine Musikbox im Wert von ca. 400 Euro. Einer der Täter, welcher alkoholisiert war, leistete bei seiner Festnahme Widerstand und beleidigte die Beamten.

Unfallflucht von LKW-Fahrer von Zeugen beobachtet

GÜNZBURG. Gestern Vormittag wendete der Lenker eines Lkws auf einem Parkplatz in der Sedanstraße. Bei dem Rangiermanöver stieß er mit dem Lkw gegen das Balkongeländer eines angrenzenden Wohnanwesens und beschädigte dieses. Der Fahrer des Lkws fuhr anschließend ohne anzuhalten weiter. Der Vorfall wurde von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet. Anhand der Beobachtungen dieses Zeugen war es schließlich möglich, den verantwortlichen Lkw-Fahrer zu ermitteln. An dem Balkongeländer entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro.

Vorfahrt beim Abbiegen missachtet

GÜNZBURG. Ein 32-jähriger Pkw-Fahrer befuhr gestern die Ausfahrtsschleife von der Bundesstraße 16 kommend, um nach links in die Alois-Mengele-Straße abzubiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Pkw, welcher von einer 60-Jährigen gefahren wurde. Zwischen beiden Fahrzeugen kam es zum Zusammenstoß, bei welchem ein Schaden von etwa 1500 Euro entstand.

Die Sparkassen-Card Plus der Sparkasse Günzburg Krumbach